Hauptmenü öffnen

Das Dekanat Heidelberg-Weinheim ist eines von 26 Dekanaten in der römisch-katholischen Erzdiözese Freiburg. Sitz ist Heidelberg.

Dekanat Heidelberg-Weinheim
Bistum: Freiburg
Dekantsnummer: 08[1]
Seelsorgeeinheiten: 6[2]
Pfarreien: 26[2]
Gläubige: über 80.000 (Stand: 2015)[2]
Dekan: Joachim Dauer
Stellvertretender Dekan:
Internetseite: [1]

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Heidelberg und Weinheim wiesen ursprünglich eigenständige Dekanate auf.

DekanatsreformBearbeiten

Am 1. Januar 2008 kam es mit einer Dekanatsreform im Erzbistum Freiburg zur Bildung des Dekanats Heidelberg-Weinheim als einem von 26 Dekanaten. Die zuvor eigenständigen Dekanate Heidelberg und Weinheim wurden im Zuge dieser Reform zusammengelegt.[2]

Das Dekanat bildet zusammen mit den Dekanaten Mannheim, Wiesloch und Kraichgau die Region Rhein / Neckar.[1]

GliederungBearbeiten

Das Dekanat Heidelberg-Weinheim gliedert sich in die folgenden sechs Seelsorgeeinheiten:[2]

Seelsorgeeinheiten zugehörige Pfarreien und Filialen
SE Hemsbach St. Laurentius (Hemsbach) mit St. Maria (Sulzbach), St. Bartholomäus (Laudenbach)
SE Weinheim-Hirschberg Herz Jesu (Weinheim), St. Laurentius (Weinheim), St. Marien (Weinheim), St. Jakobus (Hohensachsen) mit den Filialen Christkönigskirche (Großsachsen) und St. Josef (Lützelsachsen), St. Johannes Baptist (Leutershausen) mit der Filialgemeinde Herz Jesu (Oberflockenbach).
SE Ladenburg-Heddesheim St. Gallus (Ladenburg), St. Remigius (Heddesheim)
SE Steinachtal Heiligkreuzsteinach, Schönau, Wilhelmsfeld
SE Schriesheim-Dossenheim Mariä Himmelfahrt (Schriesheim) mit Filiale St. Michael (Altenbach), St. Pankratius (Dossenheim)
Katholische Stadtkirche Heidelberg Heilig Geist (Altstadt), St. Laurentius (Ziegelhausen), St. Laurentius (Schlierbach), St. Raphael (Neuenheim), St. Vitus (Handschuhsheim), St. Michael (Südstadt), St. Johannes (Rohrbach), St. Peter (Kirchheim), St. Paul (Boxberg), St. Bartholomäus (Wieblingen), St. Marien (Pfaffengrund), St. Albert (Bergheim), St. Bonifatius (Weststadt), St. Joseph (Eppelheim)

Demographische und sozialräumliche StrukturBearbeiten

Zum Dekanat Heidelberg-Weinheim gehören 26 Pfarreien mit über 80.000 katholischen Christen. Geographisch erstreckt sich das Dekanat entlang der badischen Bergstraße von Laudenbach im Norden bis Heidelberg-Kirchheim im Süden.[2]

Die Seelsorgeeinheit Katholische Stadtkirche Heidelberg des Dekanats Heidelberg-Weinheim ist mit rund 40.000 Katholiken (in den beiden Städten Heidelberg und Eppelheim) die größte Seelsorgeeinheit in der Erzdiözese Freiburg.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Erzbistum Freiburg: Region Rhein / Neckar. Online auf www.erzbistum-freiburg.de. Abgerufen am 4. Mai 2016.
  2. a b c d e f Dekanat Heidelberg-Weinheim: Herzlich Willkommen auf der Webseite des Dekanats Heidelberg-Weinheim. Online auf www.kath-dekanat-hw.de. Abgerufen am 14. Dezember 2015.
  3. Katholische Stadtkirche Heidelberg: Katholische Stadtkirche Heidelberg. Online auf www.stadtkirche-heidelberg.de. Abgerufen am 14. Dezember 2015.