Crosslauf-Europameisterschaften 1995

Die 2. Crosslauf-Europameisterschaften der EAA fanden am 2. Dezember 1995 in Alnwick (England, Vereinigtes Königreich) statt.

Die Männer starteten über 9,1 km, die Frauen über 4,5 km.

Ergebnisse Bearbeiten

Männer Bearbeiten

Einzelwertung Bearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Paulo Guerra Portugal  POR 26:40
2 Alejandro Gómez Spanien  ESP 26:46
3 Andrew Pearson Vereinigtes Konigreich  GBR 26:47
4 Keith Cullen Vereinigtes Konigreich  GBR 26:48
5 Mustapha Essaïd Frankreich  FRA 26:52
6 Jon Brown Vereinigtes Konigreich  GBR 26:56
7 Alfredo Brás Portugal  POR 27:01
8 José Manuel García Spanien  ESP 27:03

Von 106 gestarteten Athleten erreichten 103 das Ziel.

Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:

Teamwertung Bearbeiten

Platz Land und Athleten Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 Spanien  Spanien
Alejandro Gómez
José Manuel García
Manuel Pancorbo
Pere Arco
32
02
08
10
12
2 Portugal  Portugal
Paulo Guerra
Alfredo Brás
José Ramos
José Regalo
37
01
07
14
15
3 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Andrew Pearson
Keith Cullen
Jon Brown
David Taylor
55
03
04
06
42

Insgesamt nahmen 21 Nationen teil. Die deutsche Mannschaft kam mit 209 Punkten auf den zwölften Platz.

Frauen Bearbeiten

Einzelwertung Bearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Annemari Sandell Finnland  FIN 13:52
2 Sara Wedlund Schweden  SWE 14:07
3 Nina Belikowa Russland  RUS 14:09
4 Elena Fidatov Rumänien  ROU 14:10
5 Alla Schiljajewa Russland  RUS 14:17
6 Annette Sergent-Palluy Frankreich  FRA 14:18
7 Sinead Delahunty Irland  IRL 14:18
8 Stela Olteanu Rumänien  ROU 14:20

Von 80 gestarteten Athletinnen erreichten 79 das Ziel.

Teilnehmerinnen aus deutschsprachigen Ländern:

Teamwertung Bearbeiten

Platz Land und Athletinnen Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 Russland  Russland
Nina Belikowa
Alla Schiljajewa
Jelena Baranowa
20
03
05
12
2 Rumänien  Rumänien
Elena Fidatov
Stela Olteanu
Iulia Negură
23
04
08
11
3 Frankreich  Frankreich
Annette Sergent-Palluy
Zahia Dahmani
Laurence Vivier
41
06
15
20

Insgesamt nahmen 20 Nationen teil. Die deutsche Mannschaft kam mit 111 Punkten auf den zehnten Platz.

Literatur Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten