County Carlow

Grafschaft in der Republik Irland
County Carlow
Contae Cheatharlach
Karte
Vereinigtes KönigreichDonegalLeitrimSligoMayoGalwayGalwayRoscommonsCavanLongfordMonaghanLouthWestmeathFingalMeathDublinSouth DublinDun Laoghaire-RathdownClareLimerick City and CountyOffalyKildareWicklowTipperaryLaoisCarlowWexfordWaterford City and CountyCorkKilkennyTipperaryWaterford City and CountyLimerick City and CountyKerryCorkCounty Carlow in Irland
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Irland
Verwaltungssitz: Carlow
Provinz: Leinster
irischer Name: Ceatharlach
Fläche: 898 km²
Einwohner: 56.875(2016)
Kfz-Kennzeichen: CW

Carlow (irisch Ceatharlach) ist eine Grafschaft (county) in der Republik Irland.

GeografieBearbeiten

Carlow besteht in der Hauptsache aus Flachland. Im Südosten an der Grenze zum County Wexford erheben sich die Blackstairs Mountains mit dem 793 Meter hohen Mount Leinster.

GeschichteBearbeiten

Die Gegend um Carlow ist seit Tausenden von Jahren besiedelt. Das Kloster St. Mullins wurde vermutlich rund um das 7. Jahrhundert gegründet. Das Schloss Carlow Castle ließ William Marshal, Earl of Pembroke sowie Lord of Leinster und Striguil von 1207 bis 1213 erbauen, zum Schutz der lebenswichtigen Flussquerung. Saint Patrick's College stammt aus dem Jahre 1793 und das Carlower Gerichtsgebäude wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Die Liberty Tree Brunnen in Carlow Zentrum erinnert an die Niederlage der United Irishmen im Jahre 1798. Im Jahr 1650, während Cromwells Eroberung Irlands, wurde Carlow von englischen Truppen besetzt, worauf bald die Kapitulation der Stadt Waterford folgte. Während einer versuchten Rebellion der „United Irishmen“ 1798 war Carlow Schauplatz eines Massakers an 600 Rebellen und Zivilisten. Die Liberty Tree Skulptur in Carlow, entworfen von John Behan, erinnert an die Ereignisse, die heute als „Schlacht von Carlow“ bekannt sind.

WirtschaftBearbeiten

Hier werden landwirtschaftliche Maschinen hergestellt. Die Gegend ist ein wichtiges landwirtschaftliches Zentrum für den Anbau von Weizen und Gerste und eines der Hauptgebiete der Schafhaltung und Rinderzucht in Irland.

PolitikBearbeiten

Die Sitzverteilung im Carlow County Council nach der Kommunalwahl vom 23. Mai 2014:

Partei Sitze
Fine Gael 6
Fianna Fáil 5
Sinn Féin 3
Labour Party 2
Parteilose 2

Carlow bildet zusammen mit dem County Kilkenny einen Wahlkreis, der fünf Abgeordnete in das irische Parlament (Dáil Éireann) entsendet; bei der letzten Wahl fand 2016 errangen Fianna Fáil und Fine Gael je 2 Sitze sowie Sinn Féin einen.

StädteBearbeiten

 
Der Brownshill Dolmen ist das Portal Tomb mit dem größten Deckstein (100 to) Irlands

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

Koordinaten: 52° 44′ N, 6° 49′ W