County Laois
Contae Laoise
Karte
Vereinigtes KönigreichDonegalLeitrimSligoMayoGalwayGalwayRoscommonsCavanLongfordMonaghanLouthWestmeathFingalMeathDublinSouth DublinDun Laoghaire-RathdownClareLimerick City and CountyOffalyKildareWicklowTipperaryLaoisCarlowWexfordWaterford City and CountyCorkKilkennyTipperaryWaterford City and CountyLimerick City and CountyKerryCorkCounty Laois in Irland
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Irland
Verwaltungssitz: Port Laoise
Provinz: Leinster
irischer Name: Laois
Fläche: 1719 km²
Einwohner: 84.732 (2016)
Kfz-Kennzeichen: LS

Laois (irisch Laoise, [l̪ˠiːʃ], etwa Liesch ausgesprochen) ist ein County in der Provinz Leinster in der Mitte der Republik Irland.

GeografieBearbeiten

Im Osten von Laois liegt das Flachland des (Flusses) Barrow, im Nordwesten liegen die Slieve Bloom Mountains mit dem 527 Meter hohen Arderin (gemeinsam mit dem County Offaly) als höchster Erhebung der Grafschaft. Etwa sechzig Prozent der Fläche sind Weideland, der Rest teilt sich in Ackerland und Hochmoore auf.

GeschichteBearbeiten

Die Gegend gehörte im Mittelalter zum Königreich Leinster. 1171 wurde das Gebiet von den Anglonormannen erobert und fiel 1460 an England. 1556 wurde die Grafschaft unter dem Namen Queen’s County gebildet und die Besiedlung des Landes mit englischen Siedlern betrieben. Nach der irischen Unabhängigkeit 1922 wurde es in Laois umbenannt.[1] Im Englischen wurde es danach auch öfters Leix geschrieben. Diese Schreibweise findet man aber heute nicht mehr.

WirtschaftBearbeiten

Die Landwirtschaft besteht aus Schaf-, Schweine- und Geflügelhaltung. Des Weiteren gibt es Holz- und Nahrungsmittelindustrie.

PolitikBearbeiten

Die Sitzverteilung im Laois County Council nach der Kommunalwahl im Mai 2019 ist:[2]

Partei Sitze
Fine Gael 7
Fianna Fáil 6
Sinn Féin 2
Labour Party 1
Unabhängige 3

Für die Wahlen in das irische Parlament (Dáil Éireann) bildet Laois mit dem County Offaly einen Wahlkreis, in dem fünf Abgeordnete gewählt werden.[3]

Partei Sitze
Fianna Fáil 2
Fine Gael 1
Sinn Féin 1
Unabhängige 1

StädteBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: County Laois – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Namensänderungen nach 1922 im Abschnitt „Republic of Ireland“. Abgerufen am 14. Februar 2018.
  2. [1] Kommunalwahl. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  3. [2] Wahlergebnis. Abgerufen am 8. Oktober 2020.

Koordinaten: 52° 59′ N, 7° 21′ W