Comitetul Național Olimpic și Sportiv din Republica Moldova

Das Comitetul Național Olimpic și Sportiv din Republica Moldova ist das Nationale Olympische Komitee von Moldau.

Comitetul Național Olimpic și Sportiv din Republica Moldova
Sitz Chișinău
Gründung

29. Januar 1991

Website www.olympic.md

GeschichteBearbeiten

Das Nationale Olympische Komitee der Republik Moldau wurde am 29. Januar 1991 in Chișinău gegründet und zwei Jahre später vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannt.[1] Präsident der CNOS war von ihrer Gründung bis 2001 Efim Josanu, seitdem ist der Präsident der ehemalige sowjetische Olympionike Nicolae Juravschi[1], zweifacher Olympiasieger bei den Spielen von Seoul 1988.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Republic of Moldova - National Olympic Committee (NOC). 3. Oktober 2019, abgerufen am 9. Oktober 2020 (englisch).