Chamant (Oise)

französische Gemeinde im Département Oise

Chamant ist eine französische Gemeinde mit 908 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Chamant gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Senlis.

Chamant
Chamant (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Oise (60)
Arrondissement Senlis
Kanton Senlis
Gemeindeverband Senlis Sud Oise
Koordinaten 49° 13′ N, 2° 37′ OKoordinaten: 49° 13′ N, 2° 37′ O
Höhe 57–117 m
Fläche 12,08 km²
Einwohner 908 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km²
Postleitzahl 60300
INSEE-Code
Website http://www.chamant.fr/

Rathaus (Mairie) von Chamant

GeographieBearbeiten

Chamant ist ein kleiner Vorort nordöstlich von Senlis. Umgeben wird Chamant von den Nachbargemeinden Villers-Saint-Frambourg-Ognon im Norden und Nordosten, Barbery im Osten, Mont-l’Évêque im Süden und Südosten sowie Senlis im Süden und Westen.

Durch die Gemeinde verläuft die Autoroute A1.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
590 619 720 665 953 957 929 912
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Chamant (Oise)

  • Kirche Notre-Dame, seit 1921 Monument historique
  • Kirche Sainte-Foy in Balagny-sur-l'Aunette, seit 1970 Monument historique
  • Kapelle Notre-Dame-de-Bon-Secours
  • Wasserturm, 1895 konstruiert von Gustave Eiffel, Monument historique seit 1998

WeblinksBearbeiten

Commons: Chamant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien