Castelnuovo di Farfa

italienische Gemeinde

Castelnuovo di Farfa ist eine Gemeinde in der Provinz Rieti in der italienischen Region Latium mit 1052 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019). Sie liegt 52 km nördlich von Rom und 34 km südlich von Rieti.

Castelnuovo di Farfa
Castelnuovo di Farfa (Italien)
Staat Italien
Region Latium
Provinz Rieti (RI)
Koordinaten 42° 14′ N, 12° 45′ OKoordinaten: 42° 13′ 55″ N, 12° 44′ 35″ O
Höhe 358 m s.l.m.
Fläche 9 km²
Einwohner 1.052 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 02031
Vorwahl 0765
ISTAT-Nummer 057014
Bezeichnung der Bewohner Castelnovesi
Schutzpatron San Nicola
Website Castelnuovo di Farfa

GeographieBearbeiten

Castelnuovo di Farfa liegt auf einem Hügel in den Sabiner Bergen. Zur Gemeinde gehört der Ortsteil Granica.

Die Nachbarorte sind Fara in Sabina, Mompeo, Montopoli di Sabina, Poggio Nativo, Salisano und Toffia.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1861 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 836 850 1195 1190 1198 1364 962 823 929

Quelle: ISTAT

PolitikBearbeiten

Luca Zonetti (Lista Civica: Nuovo Castelnuovo) wurde am 31. Mai 2015 zum Bürgermeister gewählt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der Palazzo Sallustri-Galli ist die wichtigste Sehenswürdigkeit im Orte, denn sie gehört den Nachfahren des römischen Dichters Trilussa. Er hat einen seit den 1940er-Jahren angelegten Garten am Abhang zum Flüsschen Farfa mit niedrigen Rabatten und quer verlaufenden Hecken. Die Rückfassade besitzt eine Arkadenreihe mit Balkon auf unterer Blendmauer mit einem Portal, das einen Adler als Wappen zeigt.

Kulinarische SpezialitätenBearbeiten

In Castelnuovo di Farfa ist das Museo dell'Olio della Sabina vorhanden, in dem die hiesige Ölherstellung dokumentiert wird.

LiteraturBearbeiten

  • Christoph Henning: Latium. Das Land um Rom. Mit Spaziergängen in der Ewigen Stadt (= DuMont-Kunst-Reiseführer). 3. aktualisierte Auflage. DuMont-Reiseverlag, Ostfildern 2006, ISBN 3-7701-6031-2.

QuellenBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.

WeblinksBearbeiten