Hauptmenü öffnen
KanadaKanada  Brian Bellows Eishockeyspieler
Brian Bellows
Geburtsdatum 1. September 1964
Geburtsort St. Catharines, Ontario, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 95 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 1982, 1. Runde, 2. Position
Minnesota North Stars
Karrierestationen
1980–1982 Kitchener Rangers
1982–1992 Minnesota North Stars
1992–1995 Canadiens de Montréal
1995–1996 Tampa Bay Lightning
1996–1997 Mighty Ducks of Anaheim
1997–1998 Berlin Capitals
1998–1999 Washington Capitals

Brian Edward Bellows (* 1. September 1964 in St. Catharines, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1982 und 1999 unter anderem 1331 Spiele für die Minnesota North Stars, Canadiens de Montréal, Tampa Bay Lightning, Mighty Ducks of Anaheim und Washington Capitals in der National Hockey League auf der Position des rechten Flügelstürmers bestritten hat. Bellows, der bereits als Gesamtzweiter im NHL Entry Draft 1982 ausgewählt wurde, verbuchte zahlreiche Erfolge während seiner Zeit als Profi, darunter der Gewinn des Stanley Cups in Diensten der Canadiens de Montréal im Jahr 1993 und der Sieg beim Canada Cup 1984 mit der kanadischen Nationalmannschaft.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

In seiner Juniorenzeit spielte Bellows für die Kitchener Rangers in der Ontario Hockey League und führte sein Team zum Memorial-Cup-Sieg. Das Team war auch in der Defensive mit Al MacInnis und Scott Stevens hervorragend besetzt. Hierbei zeichnete er sich durch seine Führungsqualitäten aus. Beim NHL Entry Draft 1982 wählten ihn die Minnesota North Stars als zweiten Spieler, gleich hinter Gord Kluzak, noch vor Spielern wie Scott Stevens oder Dave Andreychuk.

Sofort zur Saison 1982/83 holte man ihn in die NHL und die Erwartungen an ihn waren groß. Die Messlatte für junge Spieler war zu dieser Zeit durch Wayne Gretzky unerreichbar hoch und sein Saisonstart war nicht besonders erfolgreich, doch im Laufe der Spielzeit gewöhnte er sich an die neue Liga und konnte einige seiner Kritiker überzeugen.

In seiner zweiten Spielzeit übernahm er in Vertretung für den verletzten Craig Hartsburg das Amt der Team-Kapitäns und war damit einer der jüngsten Kapitäne, die die NHL je gesehen hatte. In seinen zehn Jahren bei den North Stars schaffte er es sieben Mal über 75 Scorerpunkte zu erzielen. Zweimal war er bester Scorer seines Teams. Aufgrund seines großen Engagements außerhalb der Eisfläche war er in Minneapolis sehr geschätzt. Auch in den Playoffs der Saison 1990/91 war er bester Scorer seines Teams und kam mit den North Stars in die Finals um den Stanley Cup, hier scheiterten sie jedoch an den Pittsburgh Penguins um Mario Lemieux.

Zur Saison 1992/93 verließ er Minnesota im Tausch gegen Russ Courtnall zu den Montréal Canadiens. Auch dort war er unter den Topscorern. Nach einer schwächeren Saison 1994/95 wurde er an die Tampa Bay Lightning abgegeben. Hier spielte er in der Saison 1995/96 nicht so stark wie erwartet und wurde kurz nach Beginn der kommenden Spielzeit an die Mighty Ducks of Anaheim weiter transferiert.

Zur Saison 1997/98 wechselte er nach Deutschland zu den Berlin Capitals kehrte aber gegen Saisonende im März 1998 in die NHL zurück. Sein neues Team waren die Washington Capitals. Dort spielte er auch noch die Saison 1998/99, in der er am 2. Januar 1999 gegen die Toronto Maple Leafs als 54. Spieler die 1.000-Punkte-Marke erreichte. Nach Ende der Saison beendete er seine aktive Karriere.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

Team-RekordeBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1980/81 Kitchener Rangers OHL 66 49 67 116 23 16 14 13 27 13
1981 Kitchener Rangers Memorial Cup 5 6 0 6 4
1981/82 Kitchener Rangers OHL 47 45 52 97 23 15 16 13 29 11
1982 Kitchener Rangers Memorial Cup 5 6 6 12 4
1982/83 Minnesota North Stars NHL 78 35 30 65 27 9 5 4 9 18
1983/84 Minnesota North Stars NHL 78 41 42 83 66 16 2 12 14 6
1984/85 Minnesota North Stars NHL 78 26 36 62 72 9 2 4 6 9
1985/86 Minnesota North Stars NHL 77 31 48 79 46 5 5 0 5 16
1986/87 Minnesota North Stars NHL 65 26 27 53 34
1987/88 Minnesota North Stars NHL 77 40 41 81 81
1988/89 Minnesota North Stars NHL 60 23 27 50 55 5 2 3 5 8
1989/90 Minnesota North Stars NHL 80 55 44 99 72 7 4 3 7 10
1990/91 Minnesota North Stars NHL 80 35 40 75 43 23 10 19 29 30
1991/92 Minnesota North Stars NHL 80 30 45 75 41 7 4 4 8 14
1992/93 Canadiens de Montréal NHL 82 40 48 88 44 18 6 9 15 18
1993/94 Canadiens de Montréal NHL 77 33 38 71 36 6 1 2 3 2
1994/95 Canadiens de Montréal NHL 41 8 8 16 8
1995/96 Tampa Bay Lightning NHL 79 23 26 49 39 6 2 0 2 4
1996/97 Tampa Bay Lightning NHL 7 1 2 3 0
1996/97 Mighty Ducks of Anaheim NHL 62 15 13 28 22 11 2 4 6 2
1997/98 Berlin Capitals DEL 29 19 17 36 18 4 0 2 2 0
1997/98 Washington Capitals NHL 11 6 3 9 6 21 6 7 13 6
1998/99 Washington Capitals NHL 76 17 19 36 26
OHL gesamt 113 94 119 213 46 31 30 26 56 24
NHL gesamt 1188 485 537 1022 718 143 51 71 122 143

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
1984 Kanada Canada Cup   5 0 1 1 0
1987 Kanada WM 4. Platz 10 1 3 4 8
1989 Kanada WM   10 8 6 14 2
1990 Kanada WM 4. Platz 8 3 6 9 8
Herren gesamt 33 12 16 28 18

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten