Tim Young (Eishockeyspieler)

kanadischer Eishockeyspieler

Timothy Michael „Tim“ Young (* 22. Februar 1955 in Scarborough, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1973 und 1985 unter anderem 664 Spiele für die Minnesota North Stars, Winnipeg Jets und Philadelphia Flyers in der National Hockey League (NHL) auf der Position des Centers bestritten hat. Young vertrat die Minnesota North Stars im Jahr 1977 beim NHL All-Star Game und war in der Saison 1981/82 der zehnte Mannschaftskapitän der Franchise-Geschichte.

Kanada  Tim Young

Geburtsdatum 22. Februar 1955
Geburtsort Scarborough, Ontario, Kanada
Spitzname Blade
Größe 183 cm
Gewicht 86 kg

Position Center
Schusshand Rechts

Draft

WHA Amateur Draft 1974, 1. Runde, 13. Position
New England Whalers
NHL Amateur Draft 1975, 1. Runde, 16. Position
Los Angeles Kings

Karrierestationen

1972–1973 Pembroke Lumber Kings
1973–1975 Ottawa 67’s
1975–1983 Minnesota North Stars
1983–1984 Winnipeg Jets
1984–1985 Philadelphia Flyers
Hershey Bears

Karriere Bearbeiten

Young begann seine Juniorenkarriere bei den Pembroke Lumber Kings, für die er in der Saison 1972/73 in der Central Junior A Hockey League (CJHL) aktiv war. Von 1973 bis 1975 spielte er für die Ottawa 67’s in der höherklassigen Ontario Hockey Association (OHA) bzw. Ontario Major Junior Hockey League (OMJHL). Während seiner Zeit in Ottawa wurden zahlreiche Profiteams auf den talentierten Angreifer aufmerksam. Zunächst wurde er im WHA Amateur Draft 1974 in der ersten Runde als insgesamt 13. Spieler von den New England Whalers aus der World Hockey Association (WHA) und ein Jahr später im NHL Amateur Draft 1975 in der ersten Runde als insgesamt 16. Spieler von den Los Angeles Kings aus der mit der WHA konkurrierenden National Hockey League (NHL) ausgewählt. In insgesamt 151 Einsätzen für die Ottawa 67’s verbuchte der Stürmer 281 Scorerpunkte.

Da die Los Angeles Kings wenige Tage nach dem Amateur Draft 1975 mit Marcel Dionne einen Stürmer unter Vertrag nahmen, sah Young seine Chancen auf einen Kaderplatz für die Saison 1975/76 massiv gefährdet und erbat daher einen Transfer. Im August 1975 schickten die LA Kings das Talent daher im Tausch gegen ein Zweitrunden-Wahlrecht im NHL Amateur Draft 1976 zu den Minnesota North Stars. Zwar kam er dort zum Beginn der Spielzeit zunächst beim Farmteam New Haven Nighthawks in der American Hockey League (AHL), lief jedoch ab Mitte November 1975 für die North Stars auf und avancierte schnell zum Stamm- und Führungsspieler. Als Vertreter der Organisation nahm er im Jahr 1977 am NHL All-Star Game teil und wurde für die Saison 1981/82 der zehnte Mannschaftskapitän der Franchise-Geschichte. Im August 1983 endete Youngs Zeit bei den North Stars nach acht Jahren, als er im Tausch für Craig Levie und Nachwuchsspieler Tom Ward an die Winnipeg Jets abgegeben wurde.

Bei den Jets verbrachte der Angreifer jedoch nur die Saison 1983/84, in der er in insgesamt 45 Spielen 15 Tore und 20 Vorlagen erzielte. Aufgrund einer Rückenverletzung fiel er jedoch zwischen Januar und März 1984 zwei Monate lang aus. Im Oktober 1984 erfolgte ein erneutes Transfergeschäft, dass ihn im Tausch gegen anderweitige, nicht näher genannte Leistungen für die Spielzeit 1984/85 zu den Philadelphia Flyers brachte. Dort bestritt er das Spieljahr pendelnd zwischen dem NHL-Kader Philadelphias sowie dem Kader des Farmteams Hershey Bears in der AHL, ehe er seine Karriere im Alter von 30 Jahren im Sommer 1985 beendete.

Erfolge und Auszeichnungen Bearbeiten

Karrierestatistik Bearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1972/73 Pembroke Lumber Kings CJHL 55 43 44 87 153
1973/74 Ottawa 67’s OHA 69 45 61 106 161 7 4 1 5 6
1974/75 Ottawa 67’s OMJHL 70 56 107 163 127 5 3 4 7 8
1975/76 New Haven Nighthawks AHL 13 7 13 20 16
1975/76 Minnesota North Stars NHL 63 18 33 51 71
1976/77 Minnesota North Stars NHL 80 29 66 95 58 2 1 1 2 2
1977/78 Minnesota North Stars NHL 78 23 35 58 64
1978/79 Minnesota North Stars NHL 73 24 32 56 46
1979/80 Minnesota North Stars NHL 77 31 43 74 24 15 2 5 7 4
1980/81 Minnesota North Stars NHL 74 25 41 66 40 12 3 14 17 9
1981/82 Minnesota North Stars NHL 49 10 31 41 67 4 1 1 2 10
1982/83 Minnesota North Stars NHL 70 18 35 53 31 2 0 2 2 2
1983/84 Winnipeg Jets NHL 44 15 19 34 25 1 0 1 1 0
1984/85 Philadelphia Flyers NHL 20 2 6 8 12
1984/85 Hershey Bears AHL 49 19 29 48 56
OHA/OMJHL gesamt 139 101 168 269 288 12 7 5 12 14
AHL gesamt 62 26 42 68 72
NHL gesamt 628 195 341 536 438 36 7 24 31 27

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation; Kursiv: Statistik nicht vollständig)

Weblinks Bearbeiten