BMW N73

Zwölfzylinder V-Motor von BMW

Der N73 ist ein 12-Zylinder-V-Motor des Automobilherstellers BMW mit einem Zylinderbankwinkel von 60°.[1] Der N73 verfügt über Direkteinspritzung, Vierventiltechnik und die vollvariable Ventilsteuerung die bei BMW „Valvetronic“ bezeichnet wird. Damit wird der Benzinverbrauch des Motors um bis zu 10 % gesenkt (Angabe BMW).

BMW.svg BMW
N73B60 Variante mit Wasserstoffantrieb, ausgestellt auf der Mondial de l’Automobile 2006

N73B60 Variante mit Wasserstoffantrieb, ausgestellt auf der Mondial de l’Automobile 2006

N73
Produktionszeitraum: 2003–2016
Hersteller: BMW.svg BMW
Funktionsprinzip: Otto
Motorenbauform: V-Motor
Ventilsteuerung: BMW „Valvetronic
Hubraum: 6,0 oder 6,75 l cm3
Gemischaufbereitung: Direkteinspritzung
Motoraufladung: keine
Leistung: 327 (445 PS) oder 338 (460 PS) kW
Max. Drehmoment: 600 oder 720 N·m
Vorgängermodell: BMW M73
Nachfolgemodell: BMW N74

Das Kurbelgehäuse besteht wie beim Vorgänger aus einer Aluminium-Silicium-Legierung ("Alusil"), die Kurbelwelle mit 12 Gegengewichten aus Schmiedestahl. Für die Zylinderköpfe wurde Aluminiumguss verwendet.

Die B60-Variante läuft mit zwei MED 9.2.1-Motorsteuergeräten.

DatenBearbeiten

Motor Hubraum Bohrung × Hub Gewicht Verdichtung Leistung bei 1/min Drehmoment bei 1/min Bauzeit
N73B60 6,0 l (5972 cm³) 89,0 mm × 80,0 mm 280 kg 11,3 : 1 327 kW (445 PS) bei 6000 600 Nm bei 3950 2003–2008
N73B68 6,75 l (6749 cm³) 92,0 mm × 84,6 mm - 11,0 : 1 338 kW (460 PS) bei 5350 720 Nm bei 3500 seit 2003

VerwendungBearbeiten

N73B60

N73B68

 
N73B68 im Rolls-Royce Phantom
Zeitleiste der BMW-Ottomotoren für Pkw seit 1961
Zahl der Zylinder Konzeption 1960er 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8
3 1,5 l B38
4 (1,5–2,0 l) M10
M40
M42
M43
M44
N40
N42
N45
N46
N43
N13
N20
B48
Hochleistungsmotor S14
6 Kleiner Sechszylinder (2,0–3,0 l) M20
M50
M52
M54
Großer Sechszylinder (2,5–3,5 l) M30
N52
N53
N54
N55
B58
Hochleistungsmotor M88
S38
S50
S52
S54
S55
8 3,0–4,4 l M60
M62
N62
N63
Hochleistungsmotor S62
S63
S65
10 Hochleistungsmotor S85
12 5,0–6,6 l M70
M73
N73
N74
Hochleistungsmotor S70
Zahl der Zylinder Konzeption 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8
1960er 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er

WeblinksBearbeiten

Commons: BMW N73 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Engine workbook N73B60