Ardauli

italienische Gemeinde

Ardauli ist ein sardisches Dorf mit 826 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Oristano in der historischen Gegend des Barigadu, die zum Großteil aus Wäldern besteht.

Ardauli
Wappen
Ardauli (Italien)
Ardauli
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Oristano (OR)
Lokale Bezeichnung Ardaule
Koordinaten 40° 5′ N, 8° 55′ OKoordinaten: 40° 5′ 4″ N, 8° 54′ 45″ O
Höhe 421 m s.l.m.
Fläche 20,55 km²
Einwohner 826 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 09081
Vorwahl 0783
ISTAT-Nummer 095007
Website Ardauli
Ardauli, panorama (01).jpg

Dank der günstigen Lage am Lago Omodeo ist die gesamte Gegend sehr reich an Wildtieren. Der Name des Ortes stammt aus dem Alt-Sardischen arda („Wache“) und ule (vermutlich „Tal“), darüber besteht jedoch keine Einigkeit. Die Herleitung würde jedoch in Anbetracht der erhöhten geographischen Lage des Dorfes an der Kreuzung von zwei Tälern einen Sinn ergeben.

Das bemalte Grab von Mandras (italienisch Tomba dipinta di Mandras, auch Ardauli sos musuleos genannt) liegt in Ardauli.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.