Antarctic-Sund

Der Antarctic-Sund (englisch Antarctic Sound, in Argentinien Estrecho Antarctic, in Chile Paso Antarctic) ist ein Gewässer, das etwa 48 Kilometer lang und zwischen 11 und 19 Kilometern breit ist. Es trennt die Gruppe der Joinville-Inseln vom nordöstlichen Ende der Antarktischen Halbinsel.

Antarctic-Sund
Karte der Joinville-Inseln; Antarctic Sound trennt diese Inseln (3,4,5) von der antarkt. Halbinsel (1)
Karte der Joinville-Inseln; Antarctic Sound trennt diese Inseln (3,4,5) von der antarkt. Halbinsel (1)
Verbindet Gewässer Weddell-Meer
mit Gewässer Bransfieldstraße
Trennt Landmasse Joinville-Inseln
von Landmasse Antarktische Halbinsel
Daten
Geographische Lage 63° 20′ S, 56° 45′ WKoordinaten: 63° 20′ S, 56° 45′ W
Antarctic-Sund (Antarktische Halbinsel)
Antarctic-Sund
Länge 48 km
Geringste Breite 11 km

Der Sund wurde von der Schwedischen Antarktisexpedition unter Otto Nordenskjöld nach dem Expeditionsschiff, der Antarctic, benannt, dem ersten Schiff, das ihn durchfuhr.

WeblinksBearbeiten

Meerengen entlang der Küste des Grahamlandes