Hauptmenü öffnen

Leben und KarriereBearbeiten

Anna Hausburg sammelte erste Schauspielerfahrungen in Werbespots. Sie besitzt eine Ausbildung in Ballett, Jazz und Streetdance. Seit 2011 nimmt sie zusätzlich Unterricht bei Schauspieler Heiko Pinkowski.

2002 spielte Hausburg in der RTL-Serie Meine schönsten Jahre und der ZDF-Serie Alles über Anna. Wenig später war sie in Dieter Wedels Fernsehfilmen Papa und Mama (2004) und Mein alter Freund Fritz (2006) zu sehen. Ihre ersten Auftritte auf der Kinoleinwand hatte sie 2005 in Max und Moritz Reloaded unter der Regie von Thomas Frydetzki und 2006 in Tomy Wigands TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine. 2007 war sie als Eva in Leroy in der weiblichen Hauptrolle zu sehen.

Hausburg lebt in Berlin.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anna Hausburg. Abgerufen am 16. Februar 2019.

WeblinksBearbeiten