889
Donauzusammenfluss in Donaueschingen
Donaueschingen wird als Esginga erstmals urkundlich erwähnt.
889 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 337/338 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 881/882
Buddhistische Zeitrechnung 1432/33 (südlicher Buddhismus); 1431/32 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 59. (60.) Zyklus

Jahr des Erde-Hahns 己酉 (am Beginn des Jahres Erde-Affe 戊申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 251/252 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 267/268 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 275/276 (5./6. Mai)
Jüdischer Kalender 4649/50 (29./30. August)
Koptischer Kalender 605/606
Malayalam-Kalender 64/65
Römischer Kalender ab urbe condita MDCXLII (1642)

Ära Diokletians: 605/606 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1199/1200 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1200/01 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 927
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 945/946 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

MitteleuropaBearbeiten

 
Wappen Pietro Tribunos

Britische InselnBearbeiten

AsienBearbeiten

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

  • Giric, König von Schottland
  • Ibn Marwan, maurischer Herrscher in Andalusien und Rebell gegen den umayyadischen Emir Muhammad I. von Córdoba
  • Ibn Qutaiba, sunnitischer Gelehrter im Abbasidenreich (* um 828)

Gestorben um 889Bearbeiten

  • 889 oder 895; ad-Dīnawarī, kurdischer Botaniker, Historiker, Geograph, Astronom und Mathematiker im Perserreich (* 828)