Hauptmenü öffnen

Österreichische Eishockey-Liga 1990/91

Österreichische Eishockey-Liga
◄ vorherige Saison 1990/91 nächste ►
Meister: EC KAC
• ÖEL  |  Nationalliga ↓

Meister der Österreichischen Eishockey-Liga 1990/91 wurde zum 25. Mal in der Vereinsgeschichte der EC KAC, der sich im Finale gegen den EC VSV durchsetzte.

ModusBearbeiten

Die sechs Vereine spielten im Grunddurchgang jeweils sechs Mal gegeneinander. Anschließend wurde ein Play-off ausgetragen, bei dem der 1. gegen den 4., der 2. gegen den 5. und der 3. gegen den 6. des Grunddurchganges spielte. Die drei Verlierer dieser Begegnungen spielten in einer Hoffnungsrunde (mit Hin- und Rückrunde) aus, wer gemeinsam mit den drei Gewinnern der Play-off Begegnungen das Halbfinale austrägt.

GrunddurchgangBearbeiten

Platz Team Spiele S N Tore Punkte
1 EC Graz 30 23 7 171:110 46
2 EC VSV 30 19 11 137:105 38
3 Wiener EV 30 18 12 131:136 36
4 VEU Feldkirch 30 14 16 133:130 28
5 EC KAC 30 11 19 111:132 22
6 EV Innsbruck 30 5 25 92:162 10

PlayoffsBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

  • EC Graz (1) – VEU Feldkirch (4): 1:3 (2:4, 3:6, 3:2, 3:10)
  • EC VSV (2) – EC KAC (5): 0:3 (2:4, 3:4, 3:6)
  • Wiener EV (3) – EV Innsbruck (6): 3:2 (9:1, 3:6, 4:1, 4:5, 5:3)

HoffnungsrundeBearbeiten

Platz Team Spiele S N Tore Punkte
1 EC VSV 4 3 1 25:14 6
2 EC Graz 4 2 2 16:13 4
3 EV Innsbruck 4 1 3 10:24 2

HalbfinaleBearbeiten

  • EC KAC (5) – Wiener EV (3): 3:1 (6:4, 4:5, 3:2, 6:3)
  • VEU Feldkirch (4) – EC VSV (2): 0:3 (2:4, 3:4, 5:9)

FinaleBearbeiten

  • EC VSV (2) – EC KAC (5): 1:3 (5:6 n. P., 3:7, 3:0, 3:4)

Mit dem Finalsieg über den EC VSV gewann der EC KAC zum 25. Mal in der Vereinsgeschichte den Titel des österreichischen Meisters.

Kader des österreichischen MeistersBearbeiten

WeblinksBearbeiten