Hauptmenü öffnen
Ye
Studioalbum von Kanye West

Veröffent-
lichung(en)

1. Juni 2018[1]

Aufnahme

Mai – 1. Juni 2018[2][3]

Label(s) GOOD Music, Def Jam Recordings

Genre(s)

Hip-Hop[4]

Titel (Anzahl)

7

Laufzeit

23:41

Produktion

Kanye West u. a.

Studio(s)

Kanye West’s Ranch in Jackson Hole, Wyoming, Vereinigte Staaten

Chronologie
The Life of Pablo Ye Kids See Ghosts

ye ist das achte Studioalbum des US-Amerikanischen Rappers Kanye West. Das Album erschien am 1. Juni 2018 über GOOD Music (Def Jam).

EntstehungBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Wests siebtes Studioalbum, The Life of Pablo erschien im Februar 2016.[5] Zehn Tage nach der Veröffentlichung kündigte er ein Album für den Sommer 2016 an. Das Album sollte Turbo Grafx 16 heißen und war nach der gleichnamigen Spielekonsole benannt.[6] Das Album erschien jedoch nicht im Sommer und im August begann West seine Saint Pablo Tour. Die Tournee wurde nach 22 Konzerten von West wegen gesundheitlichen Problemen abgesagt.[7] Im April 2018 kündigte West fünf Alben an, die er produziert hat, die im Sommer 2018 erscheinen sollen. Darunter Pusha Ts Daytona, ye, Kids See Ghosts ein Kollaboalbum mit Kid Cudi und Alben von Teyana Taylor und Nas.[8]

CoverBearbeiten

Cover

Link zum Bild
(Bitte Urheberrechte beachten)

 
Die Berge die auf dem Cover zu sehen sind in Jackson Hole, Wyoming.

Das Cover wurde von West einen Tag vor der Veröffentlichung mit seinem iPhone geschossen.[9] Es zeigt die Teton Range im Grand-Teton-Nationalpark in der Nähe von Jackson Hole. Auf dem Cover steht in grüner Schrift „I hate being Bi-Polar / It’s awesome“ („Ich hasse es Bi-Polar zu sein / Es ist genial“).

NamensgebungBearbeiten

West sagte zum Namen des Album:

“I believe Ye is the most commonly used word in the Bible, and in the Bible it means ‚you‘. So I’m you, I’m us, it’s us. It went from Kanye, which means ‚the only one‘, to just Ye – just being a reflection of our good, our bad, our confused, everything. The album is more of a reflection of who we are.”

Kanye West: Rolling Stone[10]

TitellisteBearbeiten

ye[11]
Nr. TitelTextMusik Länge
1. I Thought About Killing You  Kanye West · Mike DeanWest · Dean 4:34
2. Yikes  West · Dean · Ayub Ogada · James Mbarack AchiengWest · Dean · Pi'erre Bourne · Apex Martin 3:08
3. All Mine  West · Dean · StarliteWest · Dean · Francis and the Lights 2:25
4. Wouldn’t Leave  West · Dean · Reverend W.A. DonaldsonWest · Dean 3:25
5. No Mistakes  West · Dean · Edwin Hawkins · Slick Rick · Che PopeWest · Dean · Pope 2:03
6. Ghost Town  West · Dean · Trade Martin · Shirley Ann LeeWest · Dean · Francis and the Lights · Blanco 4:31
7. Violent Crimes  WestWest 3:35
Gesamtlänge:
23:41

Anmerkungen

1 „I Thought About Killing You“ enthält ein Sample des Liedes „Fr3sh“ von Kareem Lotfy.[12]
2 „Yikes“ enthält ein Sample des Liedes „Kothbiro“ von Blacksavage.[13]
3 „Wouldn’t Leave“ enthält ein Sample des Liedes „Baptizing Scene“ von Reverend W.A. Donaldson.[13]
4 „No Mistakes“ enthält Samples der Lieder „Children (Get Together)“ von Edwin Hawkins und „Hey Young World“ von Slick Rick.[13]
4 „Ghost Town“ enthält Samples der Lieder „Take Me for a Little While“ von den Royal Jesters und „Someday“ von Shirley Ann Lee.[14][15]

ErfolgBearbeiten

KritikBearbeiten

Professionelle Bewertungen
Durchschnittsbewertung
Quelle Bewertung
AnyDecentMusic? 6,3/10[16]
Metacritic 66 %[17]
Weitere Bewertungen
Quelle Bewertung
laut.de      [18]

Ye wurde von Kritikern überwiegend als gut bewertet. Die Seite Metacritic errechnete aus 29 Kritiken englischsprachiger Medien einen Schnitt von 66 %.[17]

ChartsBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[19] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2018 ye
25
(3 Wo.)
12
(3 Wo.)
7
(3 Wo.)
2
 Silber

(11 Wo.)
1
 Gold

(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2018

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Braudie Blais-Billie: Listen to Kanye West’s New Album ye. In: Pitchfork. 1. Juni 2018. Abgerufen am 6. Juni 2018.
  2. Eric Skelton: Kanye West Says He Completely Redid His Album After TMZ. In: Pigeons and Planes. 3. Juni 2018. Abgerufen am 6. Juni 2018.
  3. Brendan Klinkenberg: How 070 Shake Stole the Show on Kanye West’s New Album. In: Rolling Stone. 6. Juni 2018. Abgerufen am 6. Juni 2018.
  4. Brendan Klinkenberg: On ‘Daytona’ and ‘Ye’, Kanye West Proves the Strengths (and Limitations) of a Short Album. In: Rolling Stone. 2. Juni 2018. Abgerufen am 6. Juni 2018.
  5. Kanye West – The Life of Pablo. In: Hip-Hop.de. Abgerufen am 9. Juni 2019.
  6. Sam Byford: Kanye West says his new album is called Turbo Grafx 16 and coming this summer. In: The Verge. 27. Februar 2016. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  7. Mark Savage: Kanye West cancels entire Saint Pablo tour following stage rant. In: BBC. 21. November 2016. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  8. Hugh McIntyre: Kanye West Has 5 Albums On The Way As Both A Producer And An Artist. In: Forbes. 24. April 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  9. Kim Kardashian West: „Kanye shot the album cover on his iPhone on the way to the album listening party“. In: Twitter. 1. Juni 2018. Archiviert vom Original am 9. Juni 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  10. Daniel Kreps: Watch Kanye West Talk ‘Ye’, Mental Health in New Interview. In: Rolling Stone. 3. Juni 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  11. Kanye West – ye / Für die einzelnen Informationen auf „...“ drücken und Titelinfo auswählen. In: Tidal. 1. Juni 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  12. Kanye collaborator takes blame after rapper accused of illegally sampling track. In: Canoe. 7. Juni 2018. Abgerufen am 7. Juni 2018.
  13. a b c Desire Thompson: Here’s Every Sample & Featured Artist On Kanye West’s ‘Ye’ Album. In: Vibe. 1. Juni 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  14. Michelle Kim und Sheldon Pearce: 6 Takeaways from Kanye West’s New Album, ye. In: Pitchfork. 1. Juni 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  15. Roger Friedman: Here’s are the Main Samples on Kanye West’s New Album, by the Royal Jesters, by Shirley Ann Lee. 2. Juni 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  16. Ye by Kanye West Reviews. In: AnyDecentMusic?. Abgerufen am 10. Juni 2018.
  17. a b Ye by Kanye West Reviews. In: Metacritic. Abgerufen am 10. Juni 2018.
  18. Yannik Gölz: Intim, verwundbar und raplastig wie lange nicht mehr.. In: laut.de. Abgerufen am 10. Juni 2018.
  19. Chartplatzierungen: DE (Memento vom 18. Juni 2018 im Internet Archive) AT CH UK (Memento vom 2. Dezember 2013 im Internet Archive) US (Memento vom 18. Juni 2018 im Internet Archive)