Hauptmenü öffnen

Werner Stocker (Schauspieler)

deutscher Schauspieler
Werner Stocker

Werner Stocker (* 7. April 1955 in Flintsbach am Inn; † 27. Mai 1993 in Starnberg[1]) war ein deutscher Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Nach seinem Abitur am Finsterwalder-Gymnasium in Rosenheim studierte Stocker Germanistik in München. Nachdem er während des Studiums in dem französischen TV-Film Les Rebelles (1977) mitgewirkt hatte, entschloss er sich zu einer Schauspielausbildung.

Mit der Rolle des Christoph Probst in Michael Verhoevens Kinoerfolg Die weiße Rose gelang Stocker 1981 der Durchbruch. Weiter bekannt wurde er durch seine Darstellung des Albert in Joseph Vilsmaiers Erstlingsfilm Herbstmilch. Internationale Popularität erlangte er durch die Rolle des Priesters Darius in der kanadisch-französischen TV-Serie Highlander (1992–1993).

Am 27. Mai 1993 erlag Stocker nach kurzer Krankheit im Alter von 38 Jahren den Folgen eines Gehirntumors.[2] Zur Todesursache gibt es differente Angaben.[3] Stockers Grab befindet sich auf dem Friedhof seines Geburtsortes Flintsbach am Inn.[4]

Werner Stocker ist der Onkel des 1976 in Flintsbach am Inn geborenen Schauspielers Michael Fischer.[5]

TV- und Kinoproduktionen (Auswahl)Bearbeiten

HörspieleBearbeiten

  • Die Grandauers und ihre Zeit (1979–1985)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bernd-Ulrich Hergemöller: Mann für Mann. ISBN 3-643-10693-9, S. 1146.
  2. Schicksalsschlag für die Filmfamilie. In: abendzeitung-muenchen.de. Abgerufen am 22. März 2016.
  3. Bernd-Ulrich Hergemöller: Mann für Mann: biographisches Lexikon zur Geschichte von Freundesliebe und mannmännlicher Sexualität im deutschen Sprachraum, Teil 1. LIT Verlag, Münster 2010, ISBN 3-643-10693-9, S. 1146
  4. knerger.de: Das Grab von Werner Stocker
  5. imdb: Michael Fischer-Stocker