Schafkopfrennen

deutsche Fernsehserie

Schafkopfrennen ist eine Fernsehserie von Bernd Fischerauer und Franz Xaver Sengmüller für den Bayerischen Rundfunk. Im Jahr 1986 entstanden fünf Folgen, die im Vorabendprogramm der ARD und im Regionalprogramm des Bayerischen Rundfunk gesendet wurden.

InhaltBearbeiten

Erzählt wird die Geschichte der Großfamilie Schantl, die im niederbayerischen Vilsbiburg zwei Bauernhöfe bewirtschaftet. Der älteste Sohn der Familie hält nicht viel von körperlicher Arbeit und veräußert seinen Bauernhof. Der Käufer, der norddeutsche Biologe Dr. Knut Jansens, übernimmt den Hof und gründet einen Betrieb für ökologische Landwirtschaft und verliebt sich in Katharina, die Schwester der Schantl-Brüder. Außerdem gibt er dem strafentlassenen Kalle und einigen Asylbewerbern aus Ghana Arbeit. Während die Dorfbewohner Front gegen Knut und Kalle machen, spitzen sich auch die Auseinandersetzungen zwischen den verfeindeten Schantl- Brüdern zu.

DarstellerBearbeiten

FolgenBearbeiten

  1. Grün-Solo
  2. Herz ist Trumpf
  3. Die Schellen-Sau
  4. Stoß retour
  5. Unter sticht Ober

WeblinksBearbeiten