Watson (Nachrichtenportal)

Schweizer Onlinezeitung

Watson (Eigenschreibweise: watson, vom englischsprachigen What’s on?) ist ein Schweizer Nachrichtenportal, das seit dem 22. Januar 2014 online ist.[1][2][3][4] Verlegerin ist die ursprünglich von Hansi Voigt (ehemaliger Chefredaktor von 20 Minuten Online) gegründete FixxPunkt AG. Deren Mehrheitseigner ist die AZ Medien AG des Aargauer Verlegers Peter Wanner, der auch die Anschubfinanzierung von 20 Millionen Franken sicherstellte.[5][6] Seit 2019 besteht eine Content-Partnerschaft mit Zeit Online und t-online.de. Sie löste die Partnerschaft mit Spiegel Online ab.[7]

Watson.ch
Website-Logo
News ohne Bla Bla
Nachrichtenportal
Sprachen Deutsch, Französisch
Sitz Zürich
Gründer Hansi Voigt
Betreiber FixxPunkt AG
Redaktion Maurice Thiriet
(Chefredaktor)
Registrierung nein
Online 22. Jan. 2014
(aktualisiert 1. Apr. 2021)
watson.ch, watson.de

Im April 2016 wurde bekannt, dass der Gründer und geschäftsführende Chefredaktor Hansi Voigt Watson verlässt und als Geschäftsführer durch Michael Wanner, den Sohn des Verlegers Peter Wanner, ersetzt wird. Der neue Chefredaktor wurde zum 1. Juli 2016 Maurice Thiriet.[8] Laut ursprünglichem Geschäftsplan hätte die Gewinnschwelle 2017 erreicht werden sollen. Der Geschäftsführer ging im Januar 2018 davon aus, dass sie 2019 erreicht werde.[9] 2020 konnte das Unternehmen erstmals schwarze Zahlen vermelden.[10]

Das Projekt startete 2014 mit einer Belegschaft von insgesamt 55 Personen, von denen 40 Voigt von 20 Minuten Online zum neuen Unternehmen folgten.[11] Journalisten von Watson wurden in verschiedenen Jahren vom Branchenmagazin Schweizer Journalist zum «Journalist des Jahres» ausgezeichnet: Hansi Voigt (Chefredaktor des Jahres, 2015[12]), Philipp Löpfe (Wirtschaftsjournalist, 2015[12]), Maurice Thiriet (Chefredaktor, 2019), Sarah Serafini (Reporterin, 2020[13]), Simone Meier (Kultur, 2020[13]), Petar Marjanović (Newcomer, 2021[14]).

Im März 2021 startete Watson seinen Ableger in der Romandie am Standort Lausanne, mit Sandra Jean als Chefredaktorin, zuletzt Redaktionsdirektorin bei Le Nouvelliste.[15][16][17] Indes wurde der Verwaltungsrat der FixxPunkt AG durch den Westschweizer Peter Rothenbühler ergänzt.[18] Jean verliess das Unternehmen im Oktober desselben Jahres.[19]

In den ersten elf Monaten des Jahres 2018 erreichte Watson zwischen 1,5 und 1,8 Millionen Unique Clients, zwischen 10,3 und 12,4 Millionen Visits und zwischen 69 und 85 Millionen Page Impressions monatlich.[20]

Die deutsche Lizenzausgabe von Ströer Media startete am 22. März 2018 mit Marc Schmitz als Geschäftsführer und Gesa Mayr als Chefredaktorin.[21] Mayr verliess am 8. November 2018 die Redaktion, die anschliessend kommissarisch von Arne Henkes geleitet wurde.[22] Neue Chefredaktorin wurde am 1. April 2019 Kinga Rustler,[23] die am 1. Januar 2022 von Swen Thissen abgelöst wurde.[24]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rainer Stadler: Watson.ch am Start – News für Frauen mit Tattoos. In: Neue Zürcher Zeitung. 23. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  2. «Watson»: Neues Schweizer Newsportal geht online. In: 20 Minuten. 22. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  3. Jean-Martin Büttner: Der Publizist als Dampfkochtopf. In: Tages-Anzeiger. 23. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  4. Newsportal «Watson» mit grossem Ziel gestartet. In: 10vor10, Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), 23. Januar 2014 (3:08 min)
  5. Christof Moser: Watson: Das 20-Millionen-Franken-Experiment. In: Schweiz am Sonntag. 26. Oktober 2013, abgerufen am 20. Mai 2015.
  6. Francesco Benini: Traum von Grösse. In: NZZ am Sonntag. 15. Dezember 2013, archiviert vom Original; abgerufen am 20. Mai 2015.
  7. Watson. Partnerschaft mit «Spiegel Online» beendet. In: persoenlich.com. 8. Januar 2019.
  8. Maurice Thiriet wird Chefredaktor von «Watson». In: persoenlich.com. Abgerufen am 30. Juni 2016.
  9. So divers ist der Internet-Journalismus. In: Neue Zürcher Zeitung. 13. Januar 2018, S. 11.
  10. Watson: Newsportal schreibt erstmals schwarze Zahlen. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  11. Manuel Bühlmann: Startschuss für ein ambitioniertes Projekt: News-Portal Watson ist online. In: Aargauer Zeitung. 22. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  12. a b Wahl der Journalisten des Jahres: watson räumt in 6 Kategorien kräftig ab. Abgerufen am 20. Dezember 2021.
  13. a b Das grosse Journalistinnen-Ranking 2020 – watson holt sich zwei Kategorien. Abgerufen am 20. Dezember 2021.
  14. Das Journalistinnen-Ranking 2021 – watson holt sich «Newcomer»-Kategorie. Abgerufen am 20. Dezember 2021.
  15. In eigener Sache: watson Romandie startet im Frühjahr 2021 – Die AZ Medien haben den definitiven Entscheid zur Expansion von watson in die Westschweiz gefällt. Chefredaktorin Sandra Jean sucht rund 20 Journalistinnen und Journalisten., watson.ch, 11. September 2020
  16. (fr) Un nouveau portail pour les Romand.e.s, Michael Wanner, CEO, watson.ch/fr, 11. September 2020
  17. Boas Ruh, Moritz Kaufmann: Du errätst JAMAIS, was bei Watson gerade abgeht! (Es ist sauviel 😁🙄) – Das Newsangebot für junge Leser schreibt erstmals schwarze Zahlen und expandiert in die Romandie., NZZ am Sonntag, 27. Februar 2021
  18. Watson: Peter Rothenbühler wird Verwaltungsrat. In: persoenlich.com. 12. März 2021, abgerufen am 14. März 2021.
  19. Watson: Romandie-Chefredaktorin Sandra Jean geht. Abgerufen am 20. Dezember 2021 (englisch).
  20. NET-Metrix-Audit. In: NET-Metrix.
  21. Neues Jugendportal Watson: Ströer rollt den Content-Teppich für die Generation Mobile aus. In: Meedia. 22. März 2018, abgerufen am 13. November 2018.
  22. Nur sieben Monate nach Start: Watson-Chefinnen Gesa Mayr und Anne Gerstbauer werfen hin – Arne Henkes übernimmt. In: Meedia. 8. November 2018, abgerufen am 13. November 2018.
  23. Nach HuffPo-Intermezzo: Kinga Rustler wird Chefredakteurin von Watson Deutschland. In: Meedia. 7. März 2019, abgerufen am 4. August 2019.
  24. Thissen löst Rustler als „Watson.de“-Chef ab. In: Meedia. 26. November 2021, abgerufen am 16. Januar 2022.