Hauptmenü öffnen
Viva Aerobus
Logo der Viva Aerobus
Boeing 737-300 der Viva Aerobus
IATA-Code: VB
ICAO-Code: VIV
Rufzeichen: VIVA
Gründung: 2006
Sitz: Monterrey, MexikoMexiko Mexiko
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Monterrey

Leitung:

Juan Carlos Zuazua

Flottenstärke: 35 (+ 60 Bestellungen)
Ziele: national und regional
Website: www.vivaaerobus.com

Viva Aerobus (auch VivaAerobus, VivaAeroBus oder vivaaerobus) ist eine mexikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Monterrey und Basis auf dem Flughafen Monterrey.

GeschichteBearbeiten

Viva Aerobus war ein Gemeinschaftsunternehmen des größten mexikanischen Busunternehmens Iamsa und Irelandia Aviation, einer Holding für fünf Billigfliegerlinien einschließlich Ryanair. 2016 verkaufte Irelandia Aviation seine Anteile mit Gewinn an Iamsa.[1]

Im Oktober 2013 bestellte Viva Aerobus 40 Airbus A320neo und 12 Maschinen des Typs A320-200, um die gesamte Flotte von Boeing 737-300-Maschinen bis 2016 zu ersetzen. Vereinbart wurde außerdem eine Option über den Kauf 40 weiterer Airbus-Flugzeuge.[2] Am 14. Mai 2015 wurde die erste von Airbus direkt bestellte A320-200 an Viva Aerobus ausgeliefert.[3]

FlugzieleBearbeiten

Viva Aerobus bedient von ihren vier Drehkreuzen national unter anderem Hermosillo, La Paz, Culiacán, Los Cabos, Acapulco, Chihuahua, Mazatlán, Mérida, Oaxaca, Puerto Vallarta, Tampico, Tuxtla Gutiérrez, Veracruz, Villahermosa, Reynosa, Torreón, Tijuana und Puerto Escondido. International gibt es eine Verbindung von Monterrey nach Houston und von Mexiko-Stadt nach New York-JFK.[4]

FlotteBearbeiten

Mit Stand August 2019 besteht die Flotte der Viva Aerobus aus 35 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 3,9 Jahren:[5]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[6] Anmerkungen Sitzplätze
Airbus A320-200 20 15 mit Sharklets ausgestattet 180
Airbus A320neo 15 19 186
Airbus A321neo 41 - offen -
Gesamt 35 60

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Viva Aerobus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten