Victoria Jiménez Kasintseva

andorranische Tennisspielerin

Victoria Jiménez Kasintseva (* 9. August 2005) ist eine andorranische Tennisspielerin.

Victoria Jiménez Kasintseva Tennisspieler
Victoria Jiménez Kasintseva
Nation: Andorra Andorra
Geburtstag: 9. August 2005 (16 Jahre)
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 66.381 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 40:28
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 202 (10. Januar 2022)
Aktuelle Platzierung: 202
Doppel
Karrierebilanz: 13:13
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 630 (22. November 2021)
Aktuelle Platzierung: 638
Letzte Aktualisierung der Infobox:
10. Januar 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Jiménez Kasintseva, die am liebsten auf Sandplätzen spielt, begann im Alter von fünf Jahren mit dem Tennis.

Am 1. Februar 2020 triumphierte sie im Finale des Juniorinneneinzels der Australian Open gegen Weronika Baszak mit 5:7, 6:2 und 6:2. Es war ihre erste Grand-Slam-Teilnahme überhaupt.[1] Anfang März spielte sie ihr erstes Profi-Turnier in Amiens, wo sie in der ersten Runde ausschied.

Anfang 2021 trat sie bei den Australian Open erstmals in der Qualifikation eines Grand-Slam-Turniers bei den Profis an, wo sie in der ersten Runde Çağla Büyükakçay mit 4:6 und 4:6 unterlag. Bislang gewann sie einen Einzeltitel auf der ITF Women’s World Tennis Tour.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 14. November 2021 Brasilien  Aparecida de Goiânia ITF $25.000 Sand Ungarn  Panna Udvardy 6:3, 7:5

PrivatesBearbeiten

Victoria Jiménez Kasintseva ist die Tochter des ehemaligen andorranischen Profispielers Joan Jiménez Guerra (* 1978), von dem sie trainiert wird, und einer aus Russland stammenden Mutter.[2][3] Ihr Vater wurde 1996 bis 2005 in der Weltrangliste geführt, wo er Platz 505 im Einzel und Platz 355 im Doppel erreichte.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 14-year-old Victoria Jimenez Kasintseva, from microstate Andorra, wins Australian Open Girls’ Singles title. Remember the name. In: foxsports.com. 1. Februar 2020, abgerufen am 1. Februar 2020 (englisch).
  2. L’histoire de Victoria Jiménez, Andorre, 14 ans, breakingnews.fr vom 30. Januar 2020, abgerufen am 2. Februar 2020
  3. Victoria Jiménez Kasintseva, de Andorra para el mundo, settenis.com.ar vom 30. Dezember 2021, abgerufen am 11. Januar 2022
  4. Joan Jiménez Guerra auf der Website der ATP