Hauptmenü öffnen

Verband der Landes-Beamten, -Angestellten und -Arbeiter Nordrhein-Westfalen

Der Verband der Landes-Beamten, -Angestellten und -Arbeiter Nordrhein-Westfalen (VdLA) ist eine Fachgewerkschaft der Landesbeschäftigten in Nordrhein-Westfalen. Die VdLA mit Sitz in Düsseldorf ist im dbb beamtenbund und tarifunion. Nach eigenen Angaben organisiert sie etwa 8.000 Beschäftigte in Behörden, Einrichtungen und Landesbetrieben der NRW-Landesverwaltung.[1]

Verband der Landes-Beamten, -Angestellten und -Arbeiter Nordrhein-Westfalen
(VdLA)
VdLA Logo.png
Zweck: Gewerkschaft
Vorsitz: Himmet Ertürk
Gründungsdatum: 1949
Mitgliederzahl: 8.000
Sitz: Düsseldorf
Website: vdla-dbb.de

Ziele und InhalteBearbeiten

Die Gewerkschaft unterhält Fachgruppen insbesondere in den fünf Bezirksregierungen, den Landesministerien in Düsseldorf, dem Landesrechnungshof, in den Universitätskliniken, der Ruhr-Universität Bochum und der RWTH Aachen. Die Betreuung der Mitglieder erfolgt unmittelbar vor Ort in den jeweiligen Dienststellen durch die Fachgruppen.

VorsitzendeBearbeiten

Die VdLA NRW wird vom Vorsitzenden Himmet Ertürk, sowie den stellv. Vorsitzenden Ingrid Straub, Thorsten Barzik und Theo Renninghoff geleitet.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. VDLA: Wer wir sind. Online auf www.vdla-dbb.de. Abgerufen am 28. Februar 2017.