Hauptmenü öffnen

Der Verein "Uniter e. V." ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Stuttgart.[1] Entsprechend seiner Eigendarstellung versteht er sich als Netzwerk ehemaliger und aktiver Angehöriger von Sicherheitskräften, mit dem Zweck der Kontaktpflege und eigenen Weiterbildung.[2] "Uniter" ist ein lateinisches Wort und bedeutet "in eins verbunden". Der Verein ist verdächtigt worden, Teil eines rechtsradikalen Netzwerks zu sein.[3][4][5] Ebenso sollen autokratische Regime unterstützt werden.[6]

Der Verein geriet in das Blickfeld staatlicher Organe und der Medien, als ein KSK-Mitglied, gegen das im Rahmen der Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten 2017 ermittelt wurde, sich ebenfalls als Uniter-Mitglied herausstellte.[7] Auch der Vorgesetzte von Michele Kiesewetter war Mitbegründer von Uniter und wurde vom NSU-Untersuchungsausschuss des thüringischen Landtags vernommen.[8] Auch ein Mitarbeiter des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg war, wie 2019 bekannt wurde, Mitglied des Vorstandes von Uniter. Er ist nicht mehr für den Verfassungsschutz tätig, sondern wurde versetzt.[9]

Am 15. März 2019 meldete derStandard.at, dass auch die Attentäter von Christchurch auf das Umfeld von Uniter verlinkten.[10] Der Verein ist nach einem taz-Artikel der offizielle Teil des „Hannibal-Netzwerkes“.[11]

WeblinksBearbeiten

  • Sebastian Erb/Alexander Nabert/Martin Kaul/Christina Schmidt: Hannibals Reisen, taz-Recherche zu rechtem Netzwerk, 15. März 2019.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Impressum. In: www.uniter-network.de. Abgerufen am 16. März 2019.
  2. Über uns. In: www.uniter-network.de. Abgerufen am 16. März 2019.
  3. Tomasz Konicz: KSK im Fadenkreuz. In: www.heise.de. 12. Februar 2019, abgerufen am 18. Juni 2019.
  4. Ministerium bestätigt Verbindung von Verfassungsschutz zum Verein Uniter. In: Hannoversche Allgemeine. 13. März 2019, abgerufen am 18. Juni 2019.
  5. Militärnachrichtendienst MAD - KSK-Soldaten wurden vor Durchsuchung gewarnt. In: www.deutschlandfunk.de. 15. November 2018, abgerufen am 18. Juni 2019.
  6. Deutsche Paramilitärs wollen Sicherheitskräfte von Diktator Duterte ausbilden. In: www.focus.de. 15. März 2019, abgerufen am 16. März 2019.
  7. "Schattenarmee": Bundesanwaltschaft beobachtet "Uniter"-Verein. In: www.huffingtonpost.de. 6. Dezember 2018, abgerufen am 16. März 2019.
  8. mdr.de: Mitbegründer von Uniter: NSU-Ausschuss lädt Vorgesetzten von Kiesewetter vor –. In: mdr.de. 14. März 2019, abgerufen am 20. März 2019.
  9. Der Spiegel Nr. 14/2019, S. 21
  10. Christchurch-Attentäter bezog sich auf rechte Soldaten in Bundeswehr – deren Netzwerk führt nach Österreich. In: www.derstandard.at. 15. März 2019, abgerufen am 16. März 2019.
  11. Martin Kaul, Christina Schmidt: Rechtes Netzwerk in der Bundeswehr: Hannibals Schattenarmee. In: taz.de. 16. November 2018, abgerufen am 23. Dezember 2018.