Todesopfer der Proteste im Iran ab September 2022

Wikimedia-Liste

Todesopfer der Proteste im Iran ab September 2022 sind jene Menschen, die im Verlauf der landesweiten Proteste im Iran seit September 2022 durch Vertreter der Islamischen Republik Iran gewaltsam getötet wurden. Auslöser der Proteste war der Tod der 22-jährigen kurdischen Iranerin Jina Mahsa Amini am 16. September 2022 in Teheran. Sie starb wahrscheinlich infolge von Schlägen der islamischen Religionspolizei, die sie wegen eines angeblichen Verstoßes gegen das staatliche Hidschāb-Gesetz inhaftiert hatte.[1]

Bei den folgenden Protesten werden viele meist junge Frauen und Männer, auch Minderjährige, auf offener Straße erschossen oder erschlagen oder in Haft ohne Strafprozess hingerichtet oder sterben infolge von Misshandlungen und Folter. Die Täter sind in der Regel männliche Angehörige der Religionspolizei, der paramilitärischen Basidschmilizen, der iranischen Revolutionsgarde (IRGC) oder Gefängniswächter.[2] Die Tötungen und Misshandlungen erfolgen planmäßig auf Befehl des Regimes, sollen die Proteste mit rücksichtsloser Gewalt unterdrücken und die Bevölkerung von weiterer Teilnahme abschrecken. Sie gelten international als schwere Menschenrechtsverbrechen.[3]

DokumentationenBearbeiten

Seit Beginn der Proteste haben Menschenrechtsorganisationen, auf den Iran spezialisierte Nachrichtenagenturen, Qualitätsmedien sowie im Inland und Ausland tätige iranische Oppositionsgruppen laufend Zeugenberichte aus dem Iran gesammelt, die Angaben so weit wie möglich überprüft und dann Berichte zu den zuverlässig identifizierten Todesopfern und wesentlichen Informationen zu ihren Todesumständen veröffentlicht.[1] Dokumentationen dazu stammen unter anderen von den Nachrichtenagenturen IranWire, der Human Rights Activists News Agency (HRANA) und Iran International, von Amnesty International (AI), der Hengaw Organization for Human Rights (Hengaw), Iran Human Rights (IHRNGO), dem Iran Human Rights Monitor (IHRM), den Human Rights Activists in Iran (HRA), dem Kurdistan Human Rights Network (KHRN) und vom Nationalen Widerstandsrat des Iran (NCRI). Auch Medien wie The New York Times (NYT), Washington Post, The Guardian, die British Broadcasting Corporation (BBC), Der Spiegel, Der Tagesspiegel, Die Zeit und andere haben in ihren Berichten zum Iran viele Opfernamen veröffentlicht.[4]

GesamtzahlenBearbeiten

Bis zum 5. Oktober 2022 registrierte HRANA 342 zivile Protestversammlungen in allen 31 Provinzen des Iran, darunter 266 Straßenproteste in 105 größeren Städten und 76 Studentenproteste an allen 69 Universitäten des Landes. Die Polizei und Basidischi griffen die Versammlungen mit Tränengas, Gummi- und Metallgeschossen und scharfer Munition an, um sie aufzulösen, und töteten dabei hunderte unbewaffnete Menschen. In den ersten drei Wochen identifizierte HRANA zunächst 200 Todesopfer, darunter 18 Kinder und Jugendliche, großenteils durch Analyse von aus dem Iran gelangtem Videomaterial und Zeugenberichten.[1]

Bis Ende Oktober 2022 schätzten IHRM[5] und NCRI[6] die Gesamtzahl der Todesopfer auf 450. Bis zum 11. November 2022 wurden laut HRANA mindestens 330 Menschen bei den Protesten im Iran getötet, darunter 50 Minderjährige und 39 Regimekräfte.[7] HRA registrierte bis 19. November 2022 mehr als 380 Getötete, darunter 58 Kinder (46 Jungen, 12 Mädchen).[8]

Bis zum 25. November 2022 ermittelte HRANA insgesamt mindestens 445 Todesopfer der Proteste, darunter 63 Kinder. Zudem seien 57 Regimekräfte getötet worden.[9] Bis zum 29. November 2022 verifizierte IHRNGO mindestens 448 Todesopfer der Proteste, darunter 60 Kinder und 29 Frauen. Die tatsächliche Zahl sei weit höher; zahlreiche noch unbestätigte Berichte zu weiteren Tötungen würden noch geprüft.[10] Der Tagesspiegel nannte am 24. November die Gesamtzahl von 461 Getöteten.[11] Laut NCRI töteten die Regimekräfte bis Ende November 2022 bei Protesten in mindestens 277 Städten des Iran insgesamt mehr als 660 Menschen, von denen man bisher 541 namentlich identifiziert habe. Die Zahl aller Inhaftierten schätzte NCRI auf mehr als 30.000.[12] Darunter sind geschätzt 500 bis 1.000 Minderjährige.[13] Zudem erwartet man dutzende Hinrichtungen von Festgenommenen aufgrund willkürlicher Todesurteile.[14] Während das Regime nur über getötete Polizisten und Milizen berichten lässt, räumte ein General der IRGC Ende November 2022 erstmals ein, bei den Protesten seien mehr als 300 Bürger Irans getötet worden, darunter viele Unbeteiligte.[15]

Menschenrechtler gehen von einer hohen Dunkelziffer an weiteren Getöteten aus.[3] Ein Grund dafür ist, dass das Regime des Iran tausende Menschen willkürlich festnimmt oder entführt, viele ohne rechtsstaatliche Verfahren tötet und ihre Leichen nicht den Angehörigen übergibt, sondern verschwinden lässt. Medienrecherchen und strafrechtliche Ermittlungen sind unter der Diktatur des Iran verboten, nur illegal möglich und dann mit großen Risiken für Zeugen, Investigativjournalisten, Menschenrechtsaktivisten und Anwälte verbunden.[16]

Liste der OpferBearbeiten

Die Dokumentationen von HRANA (1), IranWire (2), dem Spiegel (3), AI (4), IHRNGO (5), dem NCRI (6) und IHRM (7) umfassen regulär die Namen der Todesopfer und, soweit ermittelt, ihr Alter sowie Datum, Ort und Ursache ihres Todes. Die folgende Liste präsentiert die wichtigsten veröffentlichten Angaben chronologisch.

Menschen, die bei den Protesten im Iran seit 16. September 2022 von Regimebeauftragten getötet wurden
Todesdatum 2022 Name Alter Ort Todesumstände Belege[4]
16.9. Jina Mahsa Amini 22 Teheran Sie wurde wegen eines verrutschten Kopftuchs inhaftiert, erhielt harte Schläge auf den Kopf, wie ein CT-Bild nahelegt, und starb nach drei Tagen Koma in einem Krankenhaus.[17] [18]
18.9. Fouad Ghadimi ~40 Divandareh Schusswunde 1, 2, 3, [19][20]
19.9. Hajar Abbasi ~70 Mahabad Schusswunde 1
Fardin Bakhtiari Sanandadsch Schusswunde 1, 3
Iman Behzadpour Sanandadsch 6
Reza Lotfi ~25 Dehgolan Schusswunde 1, 3, [19][20]
Aysan Madanpasand Täbris Schläge 1, [21]
Fereydoun Mahmoudi 32 Saqqez Schusswunde 1, 3, [19][20]
Mohsen Mohammadi 28 Divandareh Schusswunde 1, 3, [19][20]
20.9. Sasan Bagheri Rezwanschahr Schusswunde 1, 2
Farjad Darvishi 23 Balo, Urmia Schusswunde 1, 3, [19][20]
Zakaria Khial /
Khayal
16 Piranschahr Er verblutete an schweren Verletzungen durch gezielte Nahschüsse und Knüppelschläge. 1, 3, 4, 5, [19][20][22][23]
Erfan Khazaei Zahedan Schusswunde 1, 2
Farzin Lotfi 35 Rezwanschahr Schusswunde 1, 3
Minoo Majidi 62 Kermanschah Die dreifache Mutter wurde von Basidischi erschossen. Ein Foto ihrer jüngsten Tochter mit abrasierten Haaren und ohne Hijab an ihrem Grab wurde in den sozialen Medien weit verbreitet.[24] 1, 3, [19][20][22][25][26]
Diako Mehrnavaei Bukan 6, [27]
Reza Shahparnia 20 Kermanschah Schusswunde 1, 3, [20]
Abdolsamad Sabeti Zadeh (Shahu Zahie) Zahedan 2
Milad Zare 25 Babol 1, 3, [28]
21.9. Matin Abdollahpour 16 Balo, Urmia 3, 6
Fereydoun Ahmadi Saqqez [26]
Roshana Ahmadi Bukan Schusswunde 1, 6
Mehdi Babr-Nejad Ghutschan Schusswunde 1, 6
Amir Hossein Basati 15 Kermanschah Gezielte Nahschüsse mit Metallkugeln töteten ihn direkt. 1, 4, 5, [22][23]
Amir Bastami Kermanschah 6
Ghazaleh Chalavi 32/33 Amol Schusswunde 1, 3, [22][25]
Abdolfazl Akbari Doust Langrud Schusswunde 1, 6
Mehdi Mohammad Fallah 33 Amol Schusswunde 1, 3
Mohammad Farmani Schahr-e Rey 6
Alireza Fathi Sanfar, Qazvin Schusswunde 1, 6
Amir Ali Fouladi 16 Islamabad-e Gharb Schusswunde 1, 3, 4, 5, [20]
Mohsen Geysari 32 Ilam Schusswunde 1, 3, [20]
Mehrdad Ghorbani Zandschan Schusswunde 1, 6
Milan Haghighi /
Haghighati
21 Oschnaviyeh Schusswunde 1, 3, [20]
Saeed Iranmensh /
Iranmanesh
Kerman Schusswunde 1, 6
Yasin Jamalzadeh ~28 Rezwanschahr Schusswunde 1, 3
Erfan Khazaee Schahriyar 6
Hannaneh Kia 22 / 23 Nouschahr / Noshahr, Nowshahr Schusswunde 1, 3, [22][25]
Mohsen Mohammadi Kochsaraei /
Kochaksarai
Qaem-Schahr Schusswunde 1, 6
Behnam Layeghpour 37 Rascht Mit gezielten Nahschüssen ins Herz ermordet. 1, 3, [29]
Sadreddin Litani 27 Oschnaviyeh Schusswunde 1, 3, [20]
Amir Hossein Mahdavi Rascht erschlagen 6, 7
Abdollah Mahmoudpour /
Mohammadpour
16-18 Balo, Urmia Er wurde beim Rückzug von einem Basidsch-Büro von hinten gezielt erschossen. 1, 3, 4, [20][22][23]
Mohsen Mal Mir Nouschahr Schusswunde 1, 6
Amin Marefat /
Maroufi
16 Oschnaviyeh von IRGC erschossen 1, 3, 4, 5, [20][23]
Abdolfazl Mehdipour Babol Schusswunde 1, 6
Seyyed Abbas Mirmousa /
Mir-Mousavi
Langrud Schusswunde 1, 6
Mahsa Mogouei 18 Fulad Shahr Schusswunde 1, 3, [22]
Amir Mehdi Malak Mohammadi Teheran 6
Iman Mohammadi Islamabad-e Gharb 1, 3, [20]
Saeid Mohammadi 21 Islamabad-e Gharb Schusswunde 1, 3, [20]
Seyed Mehdi Mousavi 15-16 Zandschan Wurde von hinten erschossen und anschließend zusammen geschlagen. 5, [23]
Seyyed Sina Mousavi Amol Schusswunde 1, 6
Hadis Najafi 22 / 23 Karadsch Sie hatte auf TikTok Tanz- und Musikvideos veröffentlicht und wurde bei einer Demonstration erschossen. 1, 3, [18], [22][30]
Mehrab Najafi Zarinschahr 6
Mahdi Mousavi Nikou 16 Zandschan Er starb nach Schüssen in seinen Rücken mit Metallkugeln und Knüppelschlägen auf Kopf und Körper beim Transport ins Krankenhaus. 1, 3, 4
Amir Nowrozi 16 Bandar Anzali Schusswunde 1, 3, 4
Arash Pahlavan 27 Maschhad Schusswunde 1, 6
Danesh Rahnema 25 Balo, Urmia Schusswunde 1, 3, [20]
Parza Rezadoust 17 Karadsch 1, 3
Erfan Rezaei 21 Amol Schusswunde 1, 3
Ali Mozaffari Salanghouch 17 Ghutschan Schusswunde 1, 3
Mohammad Mam Saleh Sardascht 6
Mohammed Reza Savari 14 Haschtgerd / Schahr-e Rey, Teheran 1, 3, 4
Nika Shakarami 16 Teheran Sie verbrannte Hidschābs bei einem Studentenprotest, wurde von Basidischi gejagt, verschwand spurlos und wurde neun Tage später als angebliches Unfallopfer tot der Familie übergeben. Laut Zeugen hatten IRGC sie verhört und ins Evin-Gefängnis gebracht. Laut einer Autopsie brachen harte Schläge ihre Knochen.[31] 1-7, [8][18][22][32]
Amir Hossein Shams Nouschahr Schusswunde 1, 6
Pouya Sheida Urmia 6
Morteza Soltanian Esfahan 6
Mohammad Hassan Torkaman 27 Babol Schusswunde 1, 3
Mehdi Zahedi Urmia 6
Mohammad Zamani 16 Teheran 1, 5
Mohammad Zarei Ghartschak / Sanqar Schusswunde 1, 6
22.9. Kanaan Aghaei 18 Karadsch Schusswunde 1, 6
Mehrdad Avazpour Nouschahr Schusswunde 1, 6
Pedram Azarnoush 16 Dehdascht Er wurde als Zuschauer von wahllosen ICRG-Schüssen in die Menge tödlich getroffen. 1, 3, 4, [22][23]
Mehrdad Behnam-Asl Dehdascht 1, 3
Mohammad Reza Eskandari 25 Pakdascht / Alborz 1, 3, [23]
Sasan Ghorbani 31-32 Rezwanschahr Er wurde angeschossen, als er einem verwundeten Protestler half, in Haft geschlagen, ärztliche Hilfe wurde verhindert. 1, 3, [29]
Arvin Malamali Golzari Fulad Shahr 6
Esmail Heydari Tonekābon / Ardabil 2, 6
Javad Heydari 36 Qazvin Schusswunde 1, 3
Mohammad Hosseinkhah Mazandaran Schusswunde 1, 6
Yaser Jafari Ilam 1
Rouzbeh Khademi 32 Karadsch Schusswunde 1,
Shirin Alizadeh Khansari 35 Tschalus durch gezielten Kopfschuss ermordet 6, [29][33]
Mehdi Leylazi Karadsch Schusswunde 1
Mohammad Rasoul Momenizadeh Rascht Schusswunde 1, 6
Seyed Mehdi Mousavi Nikoo 15 Zandschan mit Metallkugeln niedergeschossen, dann mit Polizeiknüppeln erschlagen 7
Mohsen Pazouki Pakdascht / Waramin Schusswunde 1
Maziar Salmanian /
Soleimanian
Rascht 1, 3
Mohammad Reza Sarvari 14 Schahr-e Rey Hirnblutung infolge eines Schusses in den Hinterkopf 1, 4, [23]
Setareh Tajik 17 Teheran Die Afghanin wurde mit Polizeiknüppeln erschlagen. Ihre Familie wurde zum Schweigen gezwungen. 3, 4, 7, [23][34]
Mohammad Amin Takoli Teheran 6
23.9. Ehsan Alibazi 16 Schahr-e Qods 1, 5
Sarina Esmailzadeh 16 Gohardascht-Gefängnis in Karadsch / Mehrschahr Sie wurde mit Knüppelschlägen auf den Kopf erschlagen. Die Justizbehörde behauptete, sie habe Suizid durch Sprung von einem Hausdach begangen. Um die Tote bestatten zu dürfen, durfte ihre Familie den Sarg nicht öffnen und musste die Behördenangaben unter Morddrohungen der IRGC bestätigen. 1, 4, 5, 7, [8][18][22][23][34]
Hamid Fouladvand Pakdascht 2
Alireza Hosseini 26 Teheran Schusswunde 1
Seyyedeh Ameneh Vahdat Hosseini Karadsch 1
Javad Khansari 36 Teheran 1, 6
Hossein Morovati Ghartschak / Waramin Schusswunde 1, 6
Hediyeh Naeimani 25 Nouschahr Schusswunde 1, 6, [35]
Pouya (Ali) Ahmadpour Pasikhani 17 Rascht Schusswunde 1, 5
Ahmad Reza Qoliji Hamadan 6
Parsa Rezadoust 17 Haschtgerd / Alborz Schusswunde 1, 3, 4, 5
Mohammad Javad Zahedi 16 Sari gezielte Kopf- und Nackenschüsse 5, [29]
bis 24.9. Mehdi Asgari 25 Garmsar Schusswunde 1, 3, 4, [22]
Mehrzad Avazpour Nouschahr 4
Mohammad Hosseinikhah Sari 4
Hossein Ali Kia Kanjouri 23 Nouschahr Schusswunde 1, 3, 4
Mahmoud Keshvari Karadsch 1
Lina Namour / Namvar 21 Teheran 6, [35]
Samira Noori Teheran [35]
Morteza Nowroozi Langrud Schusswunde 1, 3
Reza Saed Teheran 6
Mohammad Hossein Sarvi /
Savari-Rad
Garmsar / Teheran 1, 3
25.9. Mohammad Jameh Bozorg Marlik-Karadsch Schusswunde 1
Hamin Foulavand Waramin 1
Nader Kokar Rudsar 6
Siavash Mahmoudi 16 Nazi Abad, Teheran Kopfschuss 1, 3, 4, 5, [22][23]
Milad Ostad-Hashem 37 Teheran Er fuhr mit dem Motorrad zu einem Protest und wurde von hinten erschossen. Seine Familie musste die tödliche Munition teuer bezahlen und erklären, er sei ein von Aufständischen erschossener Basidsch; andernfalls hätte man seine achtjährige Tochter ermordet. [36]
Afshin Shehamat Teheran 6
Mohammed Hossein Turkman 27 Babol [37][38]
26.9. Abdolsalam Ghader Galvani /
Abdussalam Qadir Galvan
32 Oschnaviyeh 1, 2, [20]
28.9. Samad Barginia Piranschahr Schusswunde 1, 6, [20]
Amir Mehdi Farkhipour /
Farrokhipour
17 Teheran, Keshavarz Boulevard Er wurde mit Metallkugeln und scharfer Munition gezielt erschossen. Sein Vater musste einen Autounfall als Ursache nennen; sonst werde man seine Töchter ermorden. 1, 3, 4, 5, [23]
Ghazaleh Ghasemi / Qassemi Teheran 6, [35]
Amir Reza Naderzadeh Nouschahr 6
29.9. Erfan Nazarbeigi Teheran 1, 2
30.9. Esmail Abil Zahedan 2
Ali Agheli (Narui) 28 Zahedan 2, 3
Lal Mohammad Alizehi Zahedan 2, 3
Abu Bakr Ali-Zehei Zahedan 2, 3
Balal Anshini Zahedan 2, 3
Lal Mohammad Anshini Zahedan 2, 3
Mehdi Anshini Zahedan 2
Musa Anshini Zahedan erschossen 2
Ali Aqli (Naroui) Zahedan 2
Suleiman Arab Zahedan 2
Amin Goleh Bacheh Zahedan 2
Amin (Badr al-Uloum Seminary) Zahedan 2
Riassat (Badel) Balouch Zahedan 2
Abdorrahman Balouchi Zahedan 2
Abdolrahman Baluchikhah Zahedan 2, 3
Ali Barahouie 14 Zahedan Beim Freitagsgebet in der Mossala-Moschee erhielt er Schüsse in Nacken und Brust. 2, 3, 4, [22][23]
Abdol Samad Barahui (Aidouzehi) Zahedan 2
Ali Akbar Barahui Zahedan 2
Mahmoud Barahui Zahedan 2
Mohammad Barahui Zahedan 2
Zacharie Barahui Zahedan 2
Mustafa Barichi 24 Zahedan 2
(Lal) Mahmoud / Mohammad Brahoui 18 Zahedan 1, 2, 3
Abdulghafoor Dahmarde /
Abdol Ghafoor Dehmordeh
Zahedan 2
Mansour Dehmardeh Zahedan 2
Musa Doveira Zahedan 2
Mohammad Farough-Rakhsh Zahedan 2, 3
Mohammad Ali Gamshad-Zehei 18 Zahedan 2, 3
Mohammad Amin Gamshad-Zehei 17 Zahedan Auf dem Heimweg vom Freitagsgebet traf ihn ein gezielter Schuss ins Herz. 2, 3, 4
Mohsen Gamshadzehei Zahedan 2, 3
Vahed Gamshadzehi Zahedan 2
Salahuddin Gamshad-Zehei Zahedan 2, 3
Saeed Gergige /
Saeid Gorgeeg
Zahedan erschossen 2
Aminollah Ghaljaei Zahedan 2, 3
Mohammad Ghaljei Zahedan 2, 3
Matin Ghanbarzehi 13-14 Zahedan 4
Ibrahim Gorgij Zahedan 2, 3
Matine Qanbar Zehi Gorgij Zahedan 2
Amir Mohammad Gumshadzehi Zahedan 2
Ali Akbar Halgheh-Begoosh Zahedan 2, 3
Omran Hassanzehei Zahedan 2, 3
Vahid Hovat / Hout Zahedan 2, 3
Hamid Isa-Zehei Zahedan 2, 3
Azizollah Kabdani Zahedan 2
Nematollah Kabedani / Kubdani Zahedan 2, 3
Azizullah Kubdani Zahedan 2
Sodeys / Sedis Keshani 14 Zahedan Nach dem Freitagsgebet erschoss die Polizei ihn vor der Polizeistation gegenüber der Großen Moschee mit Schüssen Kopf und Herz. 1, 2, 3, 5, [22]
Mirshekar(i) / Mireshkar 2 Zahedan 2, 4, 5
Amirhossein Parnian Mirkazehi Zahedan erschossen 2
Jalil Mohammad-Zehei Zahedan 2, 3
Abubakr Nahtani Zahedan erschossen 2
Musa Nahtani Zahedan 2
Abdol Majid Naroui Zahedan 2
Hamid Narouei Zahedan 2, 3
Hamzeh Narouei Zahedan 2, 3
Mohammad Sediq / Sadigh Narouei Zahedan 2, 3
Younes Narouei Zahedan 2, 3
Abdollah Naroui Zahedan 2
Rafi Naroui 23 Zahedan 2, 3
Hasti Narui Zahedan 6
Musa Dovira Narui 18 Zahedan 2
Abdol Vahid Tohid Nia Zahedan Schusswunde 1, 2
Abdulghafoor Noor-Barahui Zahedan 2, 3
Javad Pousheh 11/12 Zahedan Nach dem Freitagsgebet in der Mosalla-Moschee erhielt er vor einer Polizeistation mehrere Kopfschüsse. 1, 3, 4, 5
Aminullah Qoljai Zahedan 2
Mohammad Qoljaei Zahedan 2
Abdolmanan Rakhshani Zahedan erschossen 2
Balal Rakhshani Zahedan erschossen 2
Abdoljalil / Jalil Rakhshani Zahedan erschossen 2
Mansour Rakhshani Zahedan 2, 3
Mohammad Rakhshani 12 Kawsar in Zahedan Bei einem Polizeiangriff auf einen Protest erhielt er einen Kopfschuss. 3, 4, 5, [22][23]
Heydar Narui Rashid Zahedan 2
Abdolhamid Rigi Zahedan erschossen 2
Abdol Majid Rigi Zahedan 2
Behzad Rigi 30 Zahedan 2
Mohammad Rigi Zahedan 2, 3
Gungo Zehi Rigi Zahedan 2
Amir Hossein Mir Kazehi Riggi 19 Zahedan 2, 3
Hamid Reza Saneipour Hamadan Schusswunde 1, 2
Ahmad (Jamma) Sarani (Alizehi) Zahedan 2
Omid Sarani 12/13 Zahedan Bei einem Angriff auf einen Protest schoss die Polizei ihm in die Brust. 2, 3, [22][23]
Omid Safarzehi /
Safarzahi
17 Shirabad in Zahedan Er wurde durch zwei Schüsse in den Nacken ermordet. 1, 2, 4, 5, [22][23][39]
Ahmad Sargolzaei Zahedan 2, 3
Abdolmalek Shahbakhsh Zahedan 2, 3
Abdullah Shahbakhsh Zahedan 2
Ahmad Shahbakhsh Zahedan 2, 3
Danial/Daniel Shahbakhsh 11 Zahedan 2
Farzad Shahbakhsh Zahedan 2, 3
Imran Shahbakhsh Zahedan 2
Majid Shahbakhsh Zahedan 2
Mohiuddin Shahbakhsh Zahedan 2
Omran Shahbakhsh Zahedan 2, 3
Yaser Shahbakhsh Zahedan 2, 3
Abdol Khaleq Shahnavazi Zahedan 2
Amir Hamzeh Shahnavazi Zahedan 2, 3
Mahmoud Shahnavazi Zahedan 2
Mohammad Eghbal (Iqbal) Naebzehei Shahnavazi 16 Zahedan 2, 3, [8][22]
Omar Shahnavazi Zahedan 2, 3
Omid Shahnavazi Zahedan 2
Thamer Shahnavazi Zahedan 2
Yaser Shahouzehi 16 Zahedan Nach dem Freitagsgebet erhielt er vor einer Polizeistation einen Kopfschuss. 3, 4, 5
Samad Shahuzehei /
Abdol Samad Thabitizadeh
Zahedan 2, 3
Jaber Shirouzi / Shiroozehi 12 Shirabad in Zahedan Kopfschuss 1, 2, 3, 4
Najm al-Din Tajik Zahedan 2
Najmuddin Tajik Zahedan 2
Abdul Wahid Tohidnia Zahedan 2
Mohammad Reza Adib Toutazehi Zahedan 2, 3
Esmail Hossein Zahi Zahedan 2
Majid Baloch Zehi (Sheh Bakhsh) Zahedan 2
Mohammad Ali Esmail Zehi (Shah Bakhsh) Zahedan 2
Samer (Sami) Hashem Zehie 16 Zahedan Er wurde nach dem Freitagsgebet vor einer Polizeistation erschossen; seine Familie wurde bedroht. 1, 2, 3, 4, 5, [22][23]
Mohammad Eqbal Naib Zehi Zahedan 2, 3
Gholam Nabi Noti Zehi Zahedan 2
Abdol Jalil Qanbar Zehi Zahedan 2
Khalil Qanbar Zehi Zahedan 2
1.10. Mokhtar / Mukhtar Ahmadi Marivan 2, [20]
Ali Bani Assad Ahvaz 2, 6
Khodanour Laje’i Zahedan 2, 6
Ehsan Khan Mohammadi 29 Teheran 2, 6, 7
Pouya Rajab Nia Babol 2
Mehrab Dolat Panah Talesch Schusswunde 1, 2
2.10. Jamal Abdol Naser Mohammad Hasani Barahui Zahedan erschossen 2, 6
Saamer Hashemzehie Zahedan 2, 6
Arman Hassanzani /
Hasan Zaee
Zahedan 2, 6
Mahmoud Hassanzani /
Hasan Zaee
Zahedan 2, 6
Morteza Hassanzani /
Hasan Zaee
Zahedan 2, 6
Zolfaghar Jan Hassanzani /
Zolfaqar Hasan Zaee
Zahedan 2, 6
Khodanur Lajai Zahedan 2
Salman Maleki 25 Zahedan erschossen 1, 2
Ali Akbar Rabi’i Isfahan 2, 6
Mahuddin Shirouzehi /
Maheddin Shiro Zehi
Karimabad, Zahedan 2, 6
3.10. Mostafa Beriji Zahedan 2, 6
Mohammad Mehrdadi Teheran 2, 6
4.10. Yazdan Farmani Teheran 6
5.10. Nima Shafagh Doust /
Nemia Shafiqdoust
16 Salmas / Urmia Er starb durch Schusswunden von gezielt auf ihn gefeuerten Metallkugeln. Seine Familie musste dies verschweigen und wurde bedroht. 1, 2, 4, 5, 6, [23]
6.10. Reza Bonyadi Teheran 2, 6
Emad Heydari 31 Ahvaz Schläge in Haft 1, 2, 6
8.10. Abolfazi Adinehzadeh /
Abdulfazi Adina
16 Maschhad 5, [8][29]
Daryoush Alizadeh Sanandadsch 2, 6
Mohammad Amini Sanandadsch 2, 6
Maryam Ghavasi Maschhad 6, [35]
Sajjad Jafari 14 Schiras nach Protest vermisst; mit zerschmettertem Gesicht tot gefunden. Eltern, afghanische Migranten, wurden gezwungen, einen Unfall als Ursache anzugeben. 6, 7
Ainaz Javaheri 15 Kermanschah 6, [35]
Simeh / Somayyeh Mahmoudinejad Kerman 6, [35]
Peyman Manbari 29 Sanandadsch 2, 6
Mohsen Mousavi 30/32 Teheran mit Metallkugeln in den Hinterkopf geschossen, dann erschlagen 2, 6, 7
Yahya Rahimi 31 Sanandadsch gezielter Nahschuss, weil der Autofahrer für die Proteste gehupt hatte 2, 6, [29]
Nagin / Negin Salehi 26 Teheran 6, [35]
Kamran Shahbazi Teheran 6, 7
Sopher Sharifi Teheran 2, 6
9.10. Nadia Arefani 23 Fardis in Karadsch erlag schweren Verletzungen bei einer Demonstration am Vortag 2, 6, [35]
Aref Ashouri Rascht, Lakan-Gefängnis 6
Mehrzad Behrouz Rascht, Lakan-Gefängnis 6
Milad Derakhshan Rascht, Lakan-Gefängnis 6
Esmail Dezvar Saqqez 2
Arian Moridi Salas-e Babajani 1, 2
Mohammad Anoush Niya Rascht, Lakan-Gefängnis 6
Mehran Rajabi Rascht, Lakan-Gefängnis 6
Seyyed Ahmad Shokrollahi Isfahan 2, 6
Marzieh Doshman Ziari 22 Schiras / Bushehr mit Polizeiknüppeln erschlagen 7, [35]
10.10. Abolfazl Adinezadeh Maschhad 2, 6
Farzin Farrokhi Saqqez 2, 6
Omid Mahdavi Teheran 2, 6
Elaheh Sa’idi / Saeedi Saqqez 2, 6, [35]
12.10. Helen Ahmadi 7 Bukan 6, [35]
Kamal Fegghi /
Feqhi
Bukan 2, 6
Farzaneh Kazemi Qazvin [35]
Asra Panahi 15/16 Ardabil Sie wurde von Basidsch erschlagen, weil sie ein Propagandalied nicht mitsingen wollte 2, 6, 7, [8][34][40][41]
Aziz Moradi Sanandadsch 2, 6
Sina Naderi 22 Kermanschah 2, 6
Armin Sayadi 15 Kermanschah 2, 6
Mehrgan Zahmatkesh Rascht 2, 6
13.10. Mohammad Abdullahi 36 Ilam in Haft gefoltert und erschlagen 7
Negin Abdolmaleki / Abdul Maliky 21 Hamadan erschlagen 6, 7, [42]
Parisa Asgari 20 Teheran 2, [35]
Reza Esmailzadeh Teheran 6
15.10. Ali Basaki Teheran 6
Seyyed Farhad Hosseini Teheran,
Evin-Gefängnis
6
Hossein Jezi Teheran,
Evin-Gefängnis
2, 6
Hamid Saeed Mozafari Teheran,
Evin-Gefängnis
2, 6
16.10. Hossein Akbarzadeh Teheran,
Evin-Gefängnis
6
Arnika Qaem / Kaem / Ghaem Maqami / Maghami 17 Teheran 6, 7, [43][44]
17.10. Mohammad Abdollahi Ilam 2, 6
Hamed Baji Zehi /
Zahi (Brahoui)
Zahedan 2, 6
19.10. Ali Bani Asadi 20 Ahvaz 2
Ismail Shanbad /
Esmail Shanbedi
Schiras angeschossen und totgeschlagen 2, 6
20.10. Ali Jalili Teheran starb infolge ständiger Bedrohung an Herzinfarkt 6, [45]
Ramin Karami Kermanschah 2, 6
ab 21.10. Fardin Khosh Ghaem Oshanvieh 6
Adnan Kamali Hormozgan 6
Parvin Khosh Magham Oshnavieh [35]
Hossein Mohammadi Kermanschah 6
bis 22.10. Abolfazl Bahu Qaem-Schahr 6
Mehdi Farahani Khorramshahr 6
Seyyed Mohammad Hosseini Saqqez 2, 6
Maisam Jafari 6
Rahim Kalij Qaem-Schahr 6
Poriya Kayani Shushtar 2, 6
Mohammad Khawajui Dezful 6
Sina Malayeri 38 Arak im Pkw erschlagen, weil er gehupt hatte 2, 6, 7
Farid Maleki / Malaki Azar 26 Teheran / Mehrshahr erschlagen 2, 6, 7
Messam Moghadasi Teheran 2, 6
Milad Javidpour Mogoie 6
Ezzatollah Shahbazi Teheran,
Evin-Gefängnis
6
Sarina Shiri 19 Kermanshahr 6, [35]
23.10. Ramin Fatehi Sanandadsch erschossen 2, 6
Ehsan Khawajui Dezful 6
Nahid Mostafapour Yasouj 6
Mona Naghib 8 Saravan [46]
24.10. Navid Badpa 23 Gonbad Kaus / Teheran erschlagen 6, 7
Sadaf Movahedi 17 Teheran auf dem Nachhauseweg erschlagen 6, 7, [33][47]
25.10. Parisa Bahmani Teheran 6, [48]
Parmis Hamnava 14 Iranshahr erschlagen 2, 6, 7, [49]
Maedeh Javanfar 28 Rascht erschlagen 7, [35]
Ebrahim Mirzaei 42 Sanandadsch 6, [50]
Marzieh Doshman Ziyari Bushehr 6
26.10. Behnaz Afshari Teheran,
Evin-Gefängnis
6, [35]
Afshin Asham 28 Ghasreshirin /
Qasr-e Shirin
[51]
Rasoul Haddadi Zandschan 6
Hadi Haqshenas Isfahan 6
Mohammad Lotfollahi Sanandadsch IRGC verletzten ihn schwer, transportierten ihn zu einem unbekanntem Ort und übergaben ihn am Folgetag tot der Familie. Der Tote wies schwere Nackenwunden auf, eventuell durch Folter. 6, [52][53]
Hamid Reza Malmir Karadsch 6
Ismail Mauludi /
Esmail Moloudi
35 Mahabad [51][53][54][55][56]
Amirhossein Rumiani Nazari Teheran 6
Payman Raki Izeh 6
Ali Rouzbahani Teheran 2, 6
Sarina Saedi 16/17 Sanandadsch Sie erhielt schwere Knüppelschläge auf den Kopf und starb am Folgetag.[52] 6, 7, [57][58]
Seyed Ali Seiedi Teheran 6
Mohammad Shariati Sanandadsch [51]
27.10. Ermita Abbasi 20 Karadsch [59]
Zaniar Aboubekri /
Abu Bakri
Mahabad 6, [51][53]
Fereshteh Ahmadi 32 Mahabad Als die zweifache Mutter versuchte, zwei junge Männer vor Angriffen von Militärs zu schützen, erschossen sie sie.[52] 6, [53][35]
Keyvan Darvishi 18 Sanandadsch [60]
Fereydon Faraji Baneh Er wurde von Schüssen der IRGC in die Menge getroffen und getötet.[61] 6, [53]
Zeinab Ferdowsi Teheran 6
Shahou Khezri Mahabad 6, [51][53]
Motalleb Saeed Pirou /
Matlab Saeed Peyrow / Peyro
Baneh Er wurde von Schüssen der IRGC in die Menge getroffen.[61] 6, [53]
Mehrshad Shahidi 19 Arak 6, [33][57][62]
Kobra Sheikheh /
Sheikh Saqqa
55 Mahabad 6, [51][53][35]
Mehrshad Shahidi Nejad Monfared Tehrani 19 Arak mit Tränengas gelähmt, dann mit Knüppeln und Elektroschockern getötet 7
28.10. Dastan Rasul Mohammad Agha Baneh 6, [53]
Masoud Ahmadzadeh Mahabad 6, [53]
Ali Fazeli Amol 6
Kabdani, Sohn von Khodabakhsh 12 Zahedan 6
Adel Kochakzaei Zahedan 6
Farid Koravand Asaluyeh 6
Omid Narouie Zahedan 6
Amir Shahnavazi Zahedan 6
29.10. Aref Gholampour Zahedan 6
Amir Aref Ghorbanpour Rascht [63]
Saman Qadirpour Teheran 6
Diana Mahmoudi 7/8 Piranschahr 6, [35]
31.10. Kumar Daroftadeh 16 Piranschahr gezielt erschossen 6, [8][29][53]
Jafar Qurbani Kamyaran (im Verwaltungsbezirk Kamyaran) 6
Moulavi Youssef Raisi Lashar 6
Mohammad Saremi Borujerd 6
1.11. Mohammad Hossein Faraji Teheran 6
Nasim Sedghi 22/23 Urmia erschossen 2, 6, [35]
2.11. Momen Zand Karimi 18 Sanandadsch Er wurde bei einer Begräbnisfeier für Hadis Najafi gezielt erschossen. 2, 6, [29][64]
Milad Khavari Bandar Abbas 6
Morteza Shirmohammadi Shahin Dez 6
Mehdi Zakir Dehloran 6
3.11. Shoaib Darghale Chabahar 6
Mehdi Hazrati Karadsch 6
Mehdis Hosseini Amol 6
Mohammadreza Bali Lashak Nowshahr 6
Ali Abu Mohammad Karadsch 6
Prasto Mouradkhani Karadsch 6, [35]
Yaser Naroi Zahedan 6
Mohammad Reza Sarvi Schahr-e Rey 6
Erfan Zamani Lahijan angeschossen und verblutet, weil die Täter erste Hilfe verhinderten 6, [29]
4.11. Yasser Bahadorzehi 17 Khash bzw. Chasch (im gleichnamigen Verwaltungsbezirk) erschossen 2
Shahli Bar Khash 6
Sohn von Haj Khoda Murad Brahoi Khash 6
Sadegh Aramesh Barahoui Khash erschossen 2, 6
Mohammad Amin Heshmatian Karadsch 6
Ali Kurd Kalahouri Khash erschossen 2, 6
Mobin Mirkazehi 14 Khash erschossen 2, 6
Nima Nouri 17 Karadsch gezielt erschossen [65][66]
Kambiz Regi / Rigi Khash 2, 6
Sohn von Anwar Salahshuran Khash 6
Mohammad Selahshuran Khash 6
Mohammad Shahbakhsh Khash erschossen 2, 6
Yunus Shahbakhsh Khash 6
Rahim Dad Shahli Khash 6
Abdul Malik Shahnawazi Khash 6
Azim Mahmoud Zahi Khash 6
Murad Zahi Khash 6
Saeed Sohrab Zehi Khash erschossen 2, 6
Yasir Bahadur Zehi Khash 6
5.11. Maria Gavasieh Schiras 6
Pegah Gavasieh 19 Schiras 6, [35]
Maria Mahsa Ghavasieh 24 Shiraz [35]
Nasrin Ghaderi / Qaderi 35 Marivan Die kurdische Doktorandin wurde bei einer Protestaktion von mehreren Schüssen am Kopf getroffen, fiel ins Koma und starb in einem Krankenhaus. Ihre Familie durfte sie nicht in Marivan beerdigen. Der Geheimdienst befahl ein Begräbnis ohne Anwesende. 2, 6, 7, [67][68][69]
Mozhgan Kadkhodaei Teheran 6, [35]
Abbas Louiemi Ahvaz 6
Mohammad Hossein Salari Mahshahr 6
Abolfazl Shabani Saveh 6
Mehdi Valipour Saveh 6
6.11. Mohammad Ghaemi Far (Asterki) Dezful 2, 6
Mohammad Hossein Salari Mahshahr erschossen 2
Oveis Shekarze’i Sarbaz 6
7.11. Sina Firouzabadi Schiras erschlagen 6, 7
Zia Mir Baloch Zehi Saravan 6
8.11. Darya (Marzieh) Nazm Deh 26 Karadsch 6, [35]
Mehdi Hazrati 17 Khorramdasht Karadsch erschossen 2
Komeil Amir Khanlou Karadsch 6
Azim Mahmoudzehi Khash erschossen 2
Amir Mahdi Palai Kish 6
Mohammad Reza (Hessam) Teheran 6
Abbas Shafie 43 Kamalshahr mit Metallkugeln in den Kopf geschossen und totgeprügelt 6, 7
Mehran Shekari Karadsch erschossen 2, 6
9.11. Hafiz Olad Amr-ali Neishabour 6
Sepehr Beyranvand /
Biranvand
Chorramabad erschossen 2, 6
Faegh Mam Ghaderi Mahabad starb an Schusswunden 2
Alireza Karimi 20 Arak bei Studentenprotest mit Polizeiknüppeln erschlagen 6, 7, [70]
Matin Nasri Sanandadsch 6
Faieq Mom Qadri Mahabad 6
Mehdi Salehipour Karadsch 6
10.11. Yalda Aghafazli 19 Teheran Am 26. Oktober wurde sie ohne Anklagegründe inhaftiert und tagelang schwer gefoltert. Nach ihrem Hungerstreik wurde sie am 6. November entlassen. Danach beging sie Suizid. [71][72][73]
Ardalan Ghasemi 44 Gilangharb / Kermanschah beim Schreiben von Parolen gezielt erschossen 2, 6, [74]
11.11. Hamid Goli Sanandadsch 6
Yalda Agha Fazli Teheran 6
Shoaib Haidari Maschhad 6
Mohammad Hossein Hajiani 27 Bushehr erschlagen 6, 7
Hayman Hamzeh Sardasht 6
Mohammad Salehi Behshahr 6
12.11. Ali Abiyar Takab 6
Mehrshad Talatof Iranshahr 6
13.11. Seyed Ali Araghi 22 Tabriz Student auf Elternbesuch, erschlagen 7
Saman Rahmani 28 Teheran beim Parolenschreiben gefangen, erschlagen 6, 7
14.11. Zanyar Allahmoradi /
Zaniarullah Moradi
26 Sanandadsch mit Nahschüssen aus Schrotflinte gezielt erschossen 2, 6, [75]
Mohammad Reza Bad Brut Malkshahi 6
Sepehr Esmaili Kiashahr-Gilan 6
Mohammad Reza Mashadi Farahani Teheran, Evin-Gefängnis 6
Hamaid Goli 48 Teheran totgeschlagen 2, 7
Ali Akbar Jafari Teheran, Evin-Gefängnis 6
15.11. Saeed Assadi Bojnoord 6
Saman Ghader / Qader Beigi Bukan erschossen 2, 6
Vahid Khani Isfahan 6
Saeed Moradi Kamyaran 6
Omid Zare Moaeiydi Schiras 6
Danial Pabandi 16/17 Saqqez erschossen 2, 6, [76]
Milad Saidi Shaheswar 6
16.11. Ali Abbasi Samirum 6
Asghar Aghaei Teheran 6
Milad Asefi Samirum 6
Shahoo Bahmani Sanandadsch erschossen 2, 6
Isa Biglari / Beiglari
Issa Beyglari
39 Sanandadsch mit Maschinengewehr erschossen 2, 6, [75]
Amir Hossein Deliri Lahijan 6
Sajjad Ghaemi Schiras erschossen 2, 6
Aram Habibi Sanandadsch erschossen 2, 6
Mohammad Hassan-Zadeh Bukan erstochen 2, 6
Moslem Hooshanghi Samirum 6
Ali Iraqi Tabriz 6
Hiva Janan Bukan erschossen 2
Mahdi Kaboli Kafshgirei Gorgan 6
Burhan Karmi /
Borhan Karami
Kamyaran 2, 6
Farhad Khosravi 35 Sanandadsch erschossen 6, [77]
Hazhar Mam Khosravi Bukan erschossen 2
Asghar Hazhir Lotf Teheran 6
Sepehr Maghsoudi 14/17 Izeh erschossen, seine Leiche wurde von den Behörden einbehalten. 2, 6, [13][78][79]
Ali Mohammadi Izeh 6
Arash Mohammadi Bukan erschossen 2
Foad / Fuad Mohammadi 38 Kamyaran erschossen 2, 6, [75]
Shahriar Mohammadi Bukan erschossen 2, 6, [80]
Salar Mojaver 30 Bukan erschossen 2, 6
Ali Molaei Izeh erschossen 2, 6
Bahram Moradian Samirum 6
Ashraf Nikpour / Nikbakht Izeh 6, [35]
Samaneh Niknam 36 Shiraz [35]
Kian Nikpour Pirfalak 9 Izeh erschossen 2, 6, [8][78][81][82][83][79]
Maytham Pirfalak Izeh 6
As’aad Rahimi 30 Bukan erschossen 2, 6
Artin Rahmani 13/14 Izeh erschossen 6, [13][81][79]
Rashid Rashidi Shooshtar 6
Javad Rezaei Lahijan 6
Milad Saeidian Izeh 6
Reza Shariati Izeh 6
17.11. Abdulrahman Bakhtiari Saqqez erschossen 2, 6
Arman Emadi Marvdasht 6
Amjad Enayati Bukan erschossen 2, 6
Asoo Ghaderi Sardasht erschossen 2
Idris Gharib-zadeh Bandar Abbas 6
Aylar Haghi 23 Tabriz von IRGC von einem Hausdach gestürzt [71][81][84]
Omid Hassani Sanandadsch in Haft zu Tode gefoltert 2, 6
Azad Hosseinpour /
Hasanpour
Mahabad erschossen 2, [81][85]
Heyva Janan Bukan 6
Hezhar Mom Khosravi Bukan 6
Milad Maroufi Bukan erschossen 2, 6
Ghafoor Moloodi /
Ghafour Moloudi
Bukan erschossen 2, 6
Sohra Mostafavi Teheran 6
Hamed Moulaei Dashti Parsian 6
Javad Mousavi Isfahan 6
Saeed Pirmoghani Bukan 6
Azad Hossein Poori Mahabad 6
Aso Qadri Baneh 6
Youssef Qanbarzadegan Shiraz 6
Hamid Reza Rouhi 20 Teheran Kopfschuss 2, 6, [86]
Hamed Sedighi Qeshm 6
Mustafa Shabani Bukan erschossen 2, 6
Doran Totazahi Zahedan 6
18.11. Mojtaba Abdullahi Astaraki Dezful 6
Mohammad Ahmadi Gagash / Gagesh 43 Mahabad mit gezieltem Kopfschuss getötet 2, 6, [85]
Haniyeh Moradi / Moradinejad 17 Yazd 6, [35]
Mansour Qurbani Isfahan 6
Mehran Rahmani Mahabad 2, 6, [85]
Amir Farasati Shad Piranschahr 2, 6
Shirko Soltani Bukan 6
19.11. Kamal Ahmadpour Mahabad erschossen 2, 6, [85]
Imran Abarkar Rask 6
Habibollah Fathi Divandareh 6
Jamshid Fathi Divandareh 6
Aziz Moradi Divandareh 6
Hossein Abd Panah 70 Sanandadsch geschlagen und erschossen 6, 7
Negin Radfar Sanandadsch Schüsse in die Brust 6, [87]
Ebrahim Sadri Divandareh 6
Fuad Salari (Savari Javan) Divandareh 6
Hossein Shirazipour Schiras 6
Mehran Tawana Fuman 6
20.11. Arash Sheikh Alizadeh Shiraz 6
Amirjavad Asa’ad-zadeh Maschad 6
Taher Azizi 30 Piranschahr erschossen 6, [88][89]
Jalal Ghorbani / Qorbani Piranschahr erschossen bei Bergung eines Getöteten 6, [88][89]
Erfan Kakaei / Irfan Kakai 45 Dschavanrud mit gezielten Schüssen auf Kopf und Herz getötet 2, 6, [88]
Luqman (Milad) Kakai Dschavanrud 6
Farshid Mousavi Amol 6
Mohsen Niazi 25 Dehgolan an Schusswunden verblutet 2, 6, [88][89]
Sattar Rahimi Marivan 6
Karvan Ghader Shokri 16 Piranschahr erschossen 2, [88][89]
Suleiman Shokri Bukan durch Schüsse in den Hals schwer verletzt und nach drei Tagen daran gestorben [90]
Reza Sharfi Seesakht 6
Karvan Qader Shukari Piranschahr 6
Soroush Sidi Dschavanrud 6
Bahauddin Weisi /
Bahaoddin Veisi
16 Dschavanrud erschossen 2, 6, [88]
21.11. Jamal A’zami Dschavanrud erschossen 2, 6
Johar Fattahi Dschavanrud erschossen 2
Ismail Gul’anbar Dschavanrud 6
Hossam Hosseini Dschavanrud 6
Hossein Zarrin Jooei Chorramabad 6
Haider Mahali Piranschahr 6
Aram Majd 17 Qaem-Schahr 6, [87]
Johar Miraki Dschavanrud 6
Tahsin Miri Dschavanrud 6
Kurosh Pazhakh Islamabad 6
Masoud Teimuri Dschavanrud 6
22.11. Mohammad Hossein Kamandlou 17 Teheran 6, [91]
Nahid Mostafapour Yasuj [35]
Atefeh Na’ami 37 Ahvaz / Karadsch entführt, gefoltert, am 26.11. tot am Eingang ihres Hauses abgeworfen 6, [87]
23.11. Hayman Aman Bukan 6
Saadi Shahrokhi Far Bukan 6
Ali Akbar Haidarzadeh Kāschmar 6
24.11. Jabar Farghizadeh Marivan 6
Maedeh (Mahak) Hashemi 16 Shiraz erschlagen 6, [91][87]
Shamal Khadiripour 32 Mahabad 6, [92]
Amin Nazari Abadan 6
Amanullah Khan Baji Zehi (Mingal) Zahedan 6
25.11. Mehdi Bahrnjad Torbat-e-Jam 6
Owais Masoudizadeh Torbat-e-Jam 6
26.11. Neda Bayat Zanjan 6, [87]
Hassan Nasseri Khor Maschad 6
Arshiya Imam Qolizadeh Hadischahr 6
27.11. Reza Kazemi 16 Kamyaran erlag Schusswunden 6, [91]
Shouresh Nicknam Mahabad 6
28.11. Masoud Dolatshahi 38 Teheran erlag Schusswunden vom 20.11. [91]
29.11. Mena Chamani Rascht 6
Farzin Maroufi Teheran 6
Mehran Samak 27 Bandar Anzali Kopfschuss, als er im Auto an Jubelfeier zur Niederlage des iranischen Fußballteams bei der WM 2022 teilnahm und hupte [93][94][95]
Ebrahim Sharifi Bukan 6
30.11. Avat Qaderpour Bukan 6
Hamed Salahshoor Izeh 6
undatiert Arshiya Imamqolizadeh Alamdari 16 Dscholfa Suizid nach 10 Haft wegen eines Turbanwurfs und wahrscheinlicher Folter [91]
Pega Ghavasieh 19 Schiras erschlagen; Leiche beschlagnahmt 7
Zahra Lori Kerman Lehrerin löschte Videos von einem Sitzstreik ihrer Schülerinnen, weigerte sich, deren Namen den Regimekräften zu nennen, und starb kurz nach ihrem Verhör an Herzinfarkt. [87]
Afshin Shahamat 16 Teheran Schusswunde 1
Jabir Shirouzahi 12 5
Hossein Zarinjoei Chorramabad Festnahme wegen eines regimekritischen Posts; nach 12 Tagen Haft tot, angeblich Suizid [96]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Woman, life, freedom; Comprehensive report of 20 days of protest across Iran. HRANA, 12. Oktober 2022
  2. Iran protests: Basij death toll highlights paramilitary group's role in crackdown. Middle East Eye, 22. Oktober 2022
  3. a b Iran: Leaked documents reveal top-level orders to armed forces to ‘mercilessly confront’ protesters. AI, 30. September 2022
  4. a b Umfangreiche Dokumentationen der Todesopfer mit überprüften Angaben sind:
    Nr. 1: Woman, life, freedom; Comprehensive report of 20 days of protest across Iran. HRANA, 12. Oktober 2022.
    Nr. 2: Omid Shams: Remembering the Victims of #IranProtests2022. Iran Wire, 5. Oktober 2022.
    Nr. 3: Alexander Epp, Klaas Neumann, Dawood Ohdah, Matthias Stahl: Wie Iran den Protest bekämpft. Die Blutspur des Regimes. Der Spiegel, 23. Oktober 2022 (kostenpflichtig); Protests in Iran The Regime’s Trail of Blood. Spiegel Online, 24. Oktober 2022 (englischsprachige Ausgabe)
    Nr. 4: Iran: Killings of Children during Youthful Anti-Establishment Protests. AI, 13. Oktober 2022.
    Nr. 5: 26 children killed by security forces during protests. IHRM, 13. Oktober 2022.
    Nr. 6: Iran: PMOI/MEK Publishes Names of Martyrs of the Iranian People’s Nationwide Uprising. NCRI, 1. Oktober 2022.
    Nr. 7: Death by Baton. IHRM, 23. November 2022.
    Die Zahlen 1 bis 7 in der Belegspalte der Opferliste verweisen auf diese Hauptbelege. Die übrigen Belege sind als Einzelnachweise direkt angegeben. Die Schreibweise der Namen folgt dem jeweils ersten Beleg; gegebenenfalls sind starke Abweichungen und zusätzliche Details aus anderen Belegen angegeben.
  5. Monthly Report October 2022. IHRM, 31. Oktober 2022
  6. Systematic violence and arbitrary killing of women and girls will not stop Iran Protests. NCRI, 31. Oktober 2022
  7. Menschenrechtsorganisation HRANA: Menschenrechtler zählen mindestens 330 Tote bei Protesten im Iran. Zeit, 11. November 2022
  8. a b c d e f g h Deepa Parent, Ghoncheh Habibiazad, Annie Kelly: At least 58 Iranian children reportedly killed since anti-regime protests began. Guardian, 20. November 2022
  9. Massenproteste im Iran: 445 Demonstranten getötet. Westdeutsche Zeitung (WZ), 25. November 2022
  10. Iran Protests: at Least 448 People Killed. IHRNGO, 29. November 2022
  11. Lisa Erzsa Weil: „Wir müssen ihre Stimme sein“: Der bange Blick aus Berlin nach Iran. Tagesspiegel, 24. November 2022
  12. Mahmoud Hakamian: Live report: Iran uprising marks its 75th day as regimes fails to silence protesters. NCRI, 29. November 2022
  13. a b c Farnaz Fassihi: Iranian Protesters Attack Khomeini’s Childhood Home as Unrest Spreads. NYT, 18. November 2022
  14. Iran Protests: At least 277 Including 40 Children Killed/Protesters Facing Death Penalty Charges. IHRNGO, 2. November 2022
  15. Iran’s Sunni Clerics Say Deadly Protest Crackdown ‘Has No Justification’. IranWire, 29. November 2022
  16. Iran: Special Rapporteur calls for effective accountability for deaths in recent protests. OHCHR, 26. Oktober 2022; Corinna Gall: Proteste in Iran: Die neuesten Entwicklungen. NZZ, 29. Oktober 2022
  17. Mahsa Amini’s CT Scan Shows Skull Fractures Caused By Severe Blows. Iranintl, 19. September 2022
  18. a b c d Viola Koegst: Demonstrationen im Iran: Die Ikonen des Protests. Zeit, 14. Oktober 2022
  19. a b c d e f g Iran: Internationaler Untersuchungsmechanismus gegen Straflosigkeit notwendig. AI, 22. September 2022
  20. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t Iran forces kill at least 20, injure 490 in protests across Kurdistan. KHRN, 3. Oktober 2022
  21. Caroline Laurent-Simon: Pourquoi il faut soutenir le combat des femmes iraniennes? Vogue, 30. September 2022 (französisch)
  22. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t BBC identifies young people killed in Iran’s protests. BBC, 14. Oktober 2022
  23. a b c d e f g h i j k l m n o p q r Christian Böhme: Amir, Nika, Mohammad: Nicht einmal vor Kindern macht die Grausamkeit des Regimes in Teheran Halt. Tagesspiegel, 3. November 2022
  24. The faces of repression in Iran. El País, 7. Oktober 2022
  25. a b c The women victims of Iran's crackdown. Qantara.de, 5. Oktober 2022
  26. a b Hengaw Report No. 5 on the Kurdistan protests, 7 dead and 450 injured. hengaw.net, 21. September 2022
  27. Iran protests: Forces kill 17 civilians, injure 435, detain 570 across Kurdistan. KHRN, 25. September 2022
  28. Iran: Death toll rising in 'alarming' crackdown on protests. AI, 24. September 2022
  29. a b c d e f g h i Shooting to kill, an unretouched image of Iran regime. IHRM, 8. November 2022
  30. Iran: Teen protester Nika Shakarami's body stolen, sources say. BBC, 4. Oktober 2022
  31. Gianluca Mezzofiore, Katie Polglase, Adam Pourahmadi: What really happened to Nika Shahkarami? CNN, 27. Oktober 2022
  32. Iranische Aktivistin Nika Shakarami: »Heute gratuliere ich dir zu deinem Märtyrertum«. Spiegel Online, 4. Oktober 2022
  33. a b c Philipp Dahm: Iranische Paramilitärs knüppeln erneut Jugendliche zu Tode. Bluewin.ch, 31. Oktober 2022
  34. a b c Shabnam von Hein: Tödliche Gewalt gegen iranische Schülerinnen. Deutsche Welle, 19. Oktober 2022
  35. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae The list of women and girls killed by Iranian security forces during the Iran uprising. Women NCRI, November 2022
  36. Parham Ghobadi: Iran security forces and state media cover up protester's death - source. BBC Persian, 4. November 2022
  37. Iran Protests: Celebrities Show Solidarity as Iran Strikes. IranWire, 30. September 2022
  38. Iran: Mass Protests in Zahedan, Other Cities on the 50th Day of Nationwide Uprising. NCRI, 5. November 2022
  39. State Massacres Fail to Crush Protests in Sistan and Baluchestan Province. IHRN, 8. November 2022
  40. Todesdaten 13., 14. oder 15. Oktober in Beleg 6, Proteste in Iran: 15-jährige Schülerin stirbt nach Schlägen von Sicherheitskräften. Spiegel Online, 20. Oktober 2022; Deepa Parent, Annie Kelly: Iranian schoolgirl ‘beaten to death for refusing to sing’ pro-regime anthem. Guardian, 18. Oktober 2022
  41. Farnaz Fassihi: Stymied by Protests, Iran Unleashes Its Wrath on Its Youth. NYT, 14. November 2022
  42. 11. Oktober als Todesdatum nennt Kurdish student killed by security forces in Hamadan, Iran: Hengaw. Nalia Radio and Television, 24. Oktober 2022
  43. Stop systematic killing, abduction, and torture of children in Iran. Women-NCRI, 23. Oktober 2022
  44. Nächstes unschuldiges Opfer: Iranische Sittenpolizei schlägt 17-Jährige tot. RTL, 24. Oktober 2022
  45. Javad Motevali: Regime’s Five Responses to Protesting Teachers. IranWire, 25. Oktober 2022
  46. Little Baluch girl victim of arbitrary killing in SE Iran. Women-NCRI, 25. Oktober 2022
  47. Brittany Chain: Iranian protesters say 17-year-old female student died after being hit by riot police baton as Revolutionary Guards chief warns: 'Today is the last day of riots'. Daily Mail, 29. Oktober 2022
  48. Doctor In Iran Protests Killed By Security Forces. Iranintl, 29. Oktober 2022
  49. Schoolgirl Killed by Iranian Security Forces. Iran Wire, 31. Oktober 2022; As Iran uprising continues on 46th Day, repressive forces step up their brutality. Women-NCRI, 31. Oktober 2022
  50. Confirmed identity of another person killed by government forces. Hengaw, 29. Oktober 2022
  51. a b c d e f Iran: UN must act urgently after authorities unlawfully kill eight protesters in less than 24 hours. AI, 27. Oktober 2022
  52. a b c Iran forces kill three more protesters in Sanandaj, Mahabad. KHRN, 28. Oktober 2022
  53. a b c d e f g h i j k 16 Kurdish citizens killed in the protests on the 40th day death anniversary of Zhina (Mahsa) Amini. hengaw.net, 1. November 2022
  54. Patrick Wintour: Iran: deaths reported as security forces open fire on protesters in Zahedan. Guardian, 28. Oktober 2022
  55. ‘Everyone knew their role’: How Iranians united on a night of dramatic protest against the regime. Newsbreak, 27. Oktober 2022
  56. Memorials for 2 Young Women Killed in Iran Galvanize Protests. NYT, 27. Oktober 2022
  57. a b Witness Report: We are your voice / Iran.
  58. In the Sanandaj uprisings, a 16-year-old girl was killed. Hengaw, 28. Oktober 2022
  59. Iran: Ermita Abbasi, nouvelle victime du régime. Jforum.fr, 27. Oktober 2022
  60. 3 protesters killed by Iranian security forces in Sanandaj. Hengaw, 27. Oktober 2022
  61. a b IRGC forces kill two civilians during protests in Iran’s Baneh. KHRN, 28. Oktober 2022
  62. Verity Bowman, Ahmed Vahdat: ‘Jamie Oliver of Iran’ beaten to death after arrest at hijab protests. Telegraph, 29. Oktober 2022
  63. Iran: Names of 22 More Martyrs of the Nationwide Uprising Published. NCRI, 11. November 2022
  64. Iranians defy crackdown as another teen reported killed. France24, 3. November 2022
  65. Protests Death Toll Rises To 304; Tehran Youths Call For More Demos. Iranintl, 5. November 2022
  66. Karaj; The killing of a 17-year-old teenager by the security forces. Hana Human Rights Organization, 6. November 2022
  67. Enraged By Killing Of PhD Student: Kurdish People Clash With Iran’s Police. Iranintl, 6. November 2022
  68. Iran: Sicherheitskräfte schießen erneut auf Demonstranten. Spiegel Online, 6. November 2022
  69. Iran: Fresh protests erupt after death of Kurdish student. Deutsche Welle, 6. November 2022
  70. 20-year-old Kurdish student in Arak killed with batons by Iranian government forces. Hengaw, 11. November 2022
  71. a b Revolution gegen Mullahs: Sterben für die Freiheit im Iran. Evangelisch.de, 18. November 2022
  72. 60th day of Iran uprising; 3rd day memorial of Yalda Aghafazli. Women-NCRI, 14. November 2022
  73. Akhtar Safi: Protester Dies by Suicide Following Release From Prison. Iran Wire, 13. November 2022
  74. Kurdischer Bürger während des Schreibens von Parolen erschossen. Hengaw, 13. November 2022
  75. a b c Drei kurdische Bürger bei Protesten in Sanandaj und Kamyaran getötet. Hengaw, 16. November 2022
  76. Kurdischer Jugendlicher von Regimekräften erschossen. Hengaw, 17. November 2022
  77. Sanandaj: Bürger aus Kermanshah von Regimekräften erschossen. Hengaw, 21. November 2022
  78. a b Iran protests: Two boys shot dead by security forces, family sources say. BBC, 17. November 2022
  79. a b c Three More Children Killed as Iranian Merchants Close Shops in Solidarity with Uprising. Center for Human Rights in Iran (CHRI), 18. November 2022
  80. Gilda Sahebi: Proteste in Iran: So brutal bestraft das Regime die Kurdinnen und Kurden für ihren Widerstand. Spiegel, 22. November 2022 (kostenpflichtig)
  81. a b c d Death of Iranian boy during anti-regime protests fuels fury. Publicnewstime.com, 18. November 2022
  82. Patrick Wintour: Iran protests: family of boy, 9, killed in night of violence blame attack on security forces. Guardian, 17. November 2022
  83. Samira Kunz: Kian (9) soll vom iranischen Regime erschossen worden sein. 20min.ch, 17. November 2022
  84. Who Is Aylar Haghi? A medical student was killed during protests in Iran. Jeabynew, 18. November 2022
  85. a b c d Vier Bürger aus Mahabad von Regimekräften getötet. Hengaw, 21. November 2022
  86. Philipp Dahm: Die Mullahs töten mittlerweile auch Kinder wie Kian (10). Bluewin.ch, 18. November 2022
  87. a b c d e f On Day 75 of Iran uprising, more women are killed and tortured by the clerical regime. Women NCRI, 29. November 2022
  88. a b c d e f At least 6 citizens killed during yesterday’s protests in the cities of Kurdistan. Hengaw, 21. November 2022
  89. a b c d Iran Protests: Massacre in Kurdish Areas Feared as Security Forces Launch Lethal Crackdown. CHRI, 21. November 2022
  90. Verletzter Demonstrant aus Bukan verstorben. Hengaw, 22. November 2022
  91. a b c d e Number Of Minors Killed In Iran Protests On The Rise. Iranintl, 29. November 2022
  92. Ghazal Golshiri: En Iran, les régions kurdes soumises à une répression inédite. Le Monde, 25. November 2022
  93. Christoph Becker: Tod nach Irans WM-Aus: Erschossen bei Jubel über Niederlage. FAZ, 1. Dezember 2022
  94. David Gritten: World Cup 2022: Man killed in Iran celebrating football team's loss - report. BBC, 30. November 2022
  95. Helen Sullivan: Iranian man, 27, shot dead for celebrating team’s World Cup exit. Guardian, 30. November 2022.
  96. Nicholas Carl, Kitaneh Fitzpatrick, Johanna Moore, Frederick W. Kagan: Iran Crisis Update, November 23. Critical Threats, 23. November 2022