Hauptmenü öffnen

Thomas Pauck Rogne (* 29. Juni 1990 in Bærum) ist ein norwegischer Fußballspieler. Seit 2018 steht er in Polen bei Lech Posen unter Vertrag.

Thomas Rogne
Rogne Nov2010.jpg
Thomas Rogne, 2010
Personalia
Name Thomas Pauck Rogne
Geburtstag 29. Juni 1990
Geburtsort BærumNorwegen
Größe 190 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
Lommedalen IL
Bærum SK
0000–2007 Stabæk Fotball
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010 Stabæk Fotball 13 (1)
2010–2013 Celtic Glasgow 50 (2)
2013–2015 Wigan Athletic 10 (2)
2015–2018 IFK Göteborg 41 (1)
2018– Lech Poznan 4 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Norwegen U-19 4 (0)
2009–2013 Norwegen U-21 16 (2)
2013 Norwegen U-23 1 (0)
2012– Norwegen 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Mai 2017

2 Stand: 1. Mai 2017

Inhaltsverzeichnis

VereinskarriereBearbeiten

Der in Bærum geborene Rogne wuchs im kleinen Wintersportort Lommedalen auf, in deren Fußballmannschaft Lommedalen IL er seine Karriere begann. Über Bærum SK wechselte er daraufhin als Talent zum Großklub der Region, Stabæk Fotball, für die er in der Spielzeit 2007 sein Profidebüt gab.

Insgesamt absolvierte er daraufhin in der Schlussphase der Saison drei Ligaspiele als Wechselspieler, in denen er für sein junges Alter einen äußerst abgeklärten Eindruck hinterließ. Am Ende der Spielzeit feierte er in Folge mit der Mannschaft den Vizemeistertitel in der Tippeligaen. Auch auf Grund seiner Herkunft als einer der wenigen „einheimischen“ Spieler im Kader von Stabæk wurde ihm daraufhin viel Augenmerk in der heimischen Presse geschenkt.

Zur Spielzeit 2008 rechnete man mit einem Durchbruch des Spielers, der jedoch aufgrund eines Kreuzbandrisses ausblieb.[1] Stabæk feierte den ersten Meistertitel in der Historie des Vereins und zog ins Pokalfinale ein, in dem man jedoch gegen Vålerenga Oslo den Kürzeren zog. Rogne war die gesamte Saison über rekonvaleszent und kam zu keinem einzigen Ligaeinsatz.

Zur Spielzeit 2009 schaffte er im Play-Off der Europa-League Qualifikation gegen den FC Valencia ein viel beachtetes Comeback in der Profimannschaft. Zwar hatte Stabæk gegen die Spanier in beiden Spielen keine Chance und verlor mit einem Gesamtergebnis von 1:7. Rogne spielte in beiden Partien gegen den spanischen Europameister David Villa überragend und hatte ihn größtenteils unter Kontrolle.

Daraufhin hatte er über die zu Beginn der Spielzeit wieder mit mehreren kleineren Blessuren zu kämpfen, wodurch er sich erst in der Rückrunde einen Stammplatz erkämpfen konnte. In dieser wusste er jedoch abermals zu überzeugen und war ein wichtiger Bestandteil in der Defensive der Mannschaft. Mit Tabellenrang 3 verpasste Stabæk zwar Titelverteidigung, schaffte jedoch abermals den Qualifikationsplatz für die Europa League. Aufgrund seiner starken Leistungen in der Schlussphase der Saison, wurde Rogne ein großer Anteil am Tabellenrang bescheinigt.

Bereits während der Saison lehnte Rogne eine Vertragsverlängerung mit Stabæk ab,[2] woraufhin er als ablösefreier Spieler das Interesse mehrerer Vereine weckte. Vor allem ein Wechsel zu Brann Bergen wurde in der norwegischen Presse als wahrscheinlich angesehen.[3] Nach einem Probetraining unterschrieb er jedoch am 20. Januar 2010 einen Vertrag über 3,5 Jahre bei der schottischen Traditionsmannschaft Celtic Glasgow.[4][5] Nachdem der Vertrag in Glasgow nach drei Spielzeiten in der er zweimal Meister und einmal Pokalsieger war nicht verlängert wurde, wechselte er ablösefrei zu Wigan Athletic.[6] Im März 2015 wechselte er zu IFK Göteborg.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Nach einem Einsatz in der norwegischen U-19-Nationalmannschaft befindet sich Rogne derzeit im Kader der U-21-Auswahlmannschaft, mit der er sich gerade in der Qualifikation zur U-21-Europameisterschaft in Dänemark befindet. Am 14. März 2011 wurde er vom Trainer der norwegischen Nationalmannschaft Egil Olsen in den Kader für das Europameisterschaftqualifikationsspiel gegen Dänemark am 26. März 2011 berufen.[8]

PersönlichesBearbeiten

Seit Juni 2018 ist er mit der norwegischen Fußballspielerin Ada Hegerberg (* 1995) verlobt.[9]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Komet mot stjerne (norwegisch) (Memento des Originals vom 22. August 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fotball.aftenposten.no
  2. Rogne nektes å trene med Stabæk (norwegisch) (Memento des Originals vom 9. Januar 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fotball.aftenposten.no
  3. Her er Branns ønskeliste (norwegisch) (Memento des Originals vom 31. Oktober 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fotball.aftenposten.no
  4. Celtic-bossen: - Rogne har en stor fremtid (norwegisch) (Memento des Originals vom 22. Januar 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fotball.aftenposten.no
  5. celtic sign highly-rated norwegian defender (englisch) (Memento des Originals vom 23. Januar 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.celticfc.net
  6. Thomas Rogne: Wigan Athletic sign former Celtic defender BBC Sport (englisch)
  7. Thomas Rogne klar for IFK Goteborg (Memento des Originals vom 4. Oktober 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ifkgoteborg.se (schwedisch)
  8. Norges tropp mot Danmark (norwegisch)
  9. Ada Hegerberg forlovet med Thomas Rogne