Hauptmenü öffnen
TFV Frauen Cup
Voller Name Cup des Tiroler Fußballverband der Frauen
Abkürzung TFV Frauen Cup
Verband ÖFB, organisiert von TFV
Erstaustragung 2015/16
Mannschaften saisonale Schwankungen
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger SPG Schwoich/Wildschönau
Qualifikation für ÖFB-Ladies-Cup

Der Cup des Tiroler Fußballverband der Frauen, kurz TFV Frauen Cup genannt, ist einer von neun möglichen österreichischen Fußball-Pokalwettbewerben für Frauen auf Verbandsebene, der vom Tiroler Fußballverband ausgerichtet und im K.-o.-System ausgetragen wird.

Der Cupbewerb trägt den Namen Tiroler Frauen Cup und ist ein Qualifikationsbewerb für den ÖFB-Ladies-Cup. Bei den Frauen wird der Pokal erst seit der Saison 2015/16 ausgetragen. In der Saisonen 2016/17 und 2016/18 konnte die Spielgemeinschaft SPG Schwoich/Wildschönau den Titel gewinnen.

GeschichteBearbeiten

Saison Pokal-Sieger Finalist Resultat
TFV Frauen Cup
2015/16[1] SV Innsbruck FC Schwoich 2:3 (1:1)
2016/17[2] FC Schwoich SSV Neustift 1:0 (0:0)
2017/18[3] SPG Matrei/Neustift SPG Rinn/Tulfes/Wattens 3:2 (2:1)
2018/19[4] SPG Schwoich/Wildschönau SPG Matrei/Neustift 3:1 n. E. (3:3, 2:0)
2018/19[5]

In der Saison 2015/16 wurde der TFV Frauen Tirol Cup zum ersten Mal ausgetragen und die Gewinner sind die Frauen des SV Innsbruck. Im Jahr darauf, 2017 holten die Frauen des FC Schwoich den Cup, 2018 die Spielgemeinschaft aus Matrei und Neustift, 2019 wieder der FC Schwoich, mit einer Spielgemeinschaft mit Wildschonau.

Bezeichnung (Sponsor)Bearbeiten

Bisher wurde kein Sponsor für den Pokalwettbewerb der Frauen gewonnen und so heißt der Wettbewerb TFV Frauen Cup.

Spielmodus, Teilnehmer und AuslosungBearbeiten

Der TFV Frauen Cup wird im K.O.-System ausgetragen. Alle Runden werden in einem Spiel entschieden, bis zum Achtelfinale hat der jener Verein Heimrecht, der in der untersten Liga spielt. Sollten beide Vereine in einer Liga spielen, hat der erstgenannte Verein bei der Auslosung Heimrecht Ab dem Achtelfinale wird das Heimrecht gelost. Beim Finale gilt der Sieger des erstgezogenen Halbfinalspieles als Heimmannschaft, der Sieger des zweitgezogenen Halbfinalspiels als Auswärtsmannschaft. Steht es nach 90 Minuten Unentschieden wird der Sieger sofort (ohne Verlängerung) im Elfmeterschießen ermittelt.

  • 1. Runde: Vorrunde (Vereine aus Landesliga)
  • 2. Runde: Achtelfinale (Vereine aus der Frauen Tiroler Liga steigen ein)
  • 3. Runde: Viertelfinale: 8 Teilnehmer
  • 4. Runde: Halbfinale: 4 Teilnehmer
  • 5. Runde: Finale: 2 Teilnehmer

Die TitelträgerBearbeiten

2 Pokalsiege
FC Schwoich inkl. SPG Schwoich/Wildschönau (2017, 2019)
1 Pokalsieg
SPG Matrei/Neustift (2018)
SV Innsbruck (2016)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tiroler Fußballverband, Saison 2015/16, TFV Frauen Cup, Spielplan. In: fussballoesterreich.at. Abgerufen am 11. Juni 2016.
  2. Tiroler Fußballverband, Saison 2016/17, TFV Frauen Cup, Spielplan. In: fussballoesterreich.at. Abgerufen am 17. Juni 2017.
  3. Tiroler Fußballverband, Saison 2017/18, TFV Frauen Cup, Spielplan. In: fussballoesterreich.at. Abgerufen am 21. Mai 2018.
  4. Tiroler Fußballverband, Saison 2018/19, TFV Frauen Cup, Spielplan. In: fussballoesterreich.at. Abgerufen am 8. Juni 2019.
  5. Tiroler Fußballverband, Saison 2019/20, TFV Frauen Cup, Spielplan. In: fussballoesterreich.at. Abgerufen am 29. September 2019.