TER Picardie
Streckennetz
TER Picardie, carte du réseau.png
Infrastruktur
Streckennetz Kilometer: 1122 km
Bahnhöfe/Haltestellen: 166
Fahrgäste pro Jahr: 21,1 Mio.
Anzahl Linien: 29
- davon Busverbindungen: 7
Bezugsjahr: 2012
Kennzahlen
Gründungsjahr: 2002
Jahresetat in Mio. Euro: 207,6 Mio. Euro
Homepage SNCF Regional: TER Picardie
Homepage Regionalverbund: picardie.fr
[1]

TER Picardie ist eins von 17 Verkehrsunternehmen[2], das für die französische Region Picardie die Logistik des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zur Verfügung stellt. Das Unternehmen wird zur Hälfte von der französischen Staatsbahn SNCF und von der Region getragen. TER Picardie ist eins von 22 TER-Zusammenschlüssen in Frankreich.

Das System wurde im Jahre 2002 eingeführt und brachte nach den ersten vier Jahren eine Zunahme des Personenverkehrs um 14,4 Prozent. Diese Akzeptanzverbesserung fußt nach eigenen Angaben vor allem auf den Investitionen für neues Wagenmaterial und Verbesserungen an den Bahnhöfen. Es gibt, so heißt es weiter, keine andere Region Frankreichs, in der pro Einwohner so viel in die Verkehrsinfrastruktur ausgegeben wurde: 118 Euro pro Einwohner pro Jahr.[1]

Das Verkehrsgebiet umfasst die drei Départements Aisne (02), Oise (60) und Somme (80). Wichtige Zentren sind die beiden Städte Amiens mit 136.000 und Saint-Quentin mit 59.000 Einwohnern.

Im Jahre 2006 transportierte der TER Picardie durchschnittlich täglich 35.600 Fahrgäste mit jährlich 8,1 Millionen Zug-Kilometern. Täglich verkehren durchschnittlich 483 Einzelzüge und Busverbindungen, die 65 TER-Bahnhöfe miteinander verbinden. Auf einer Fläche von 19.400 km² ist somit durchschnittlich auf 300 km² ein TER-Bahnhof. Der Jahresumsatz beträgt 147 Millionen Euro. Dies ist die fünft-beste Platzierung der 22 TER-Regionalgesellschaften in Frankreich.

Von den täglichen Zugverbindungen entfallen allein 64 Prozent auf Fahrten nach Paris oder die Île de France, 11 Prozent in die anderen umliegenden Regionen und 25 Prozent Fahrten innerhalb der Region Picardie.

Durch die zentrale, sehr enge Lage zum „Herzen Frankreichs“, der Île de France, bestehen ungewöhnlich viele Verbindungen zu anderen Regionen Frankreichs (im Uhrzeigersinn an der Küste beginnend, Orte außerhalb der Picardie kursiv):

Insgesamt besitzt die Region Picardie

  • 19 TER-Linien
  • 3 Transilien
  • 7 Überlandbus-Verbindungen

WeblinksBearbeiten

Commons: TER Picardie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Les chiffres clés du TER en Picardie
  2. Geschäftsbericht TER Picardie (fr.) (Memento vom 8. Dezember 2008 im Internet Archive)