Synagoge (Ustroń)

Gebäude in Ustroń, Polen
Synagoge in Ustroń
Denkmal zur Erinnerung an die ehemalige Synagoge in Ustron

Die Synagoge in Ustroń, einer Stadt in der Woiwodschaft Schlesien in Polen, wurde 1901/02 errichtet und 1939 von den deutschen Besatzern zerstört.

Die Synagoge mit der Adresse ulicy Ogrodowej 10 wurde nach Plänen der Architekten Ernst Lindner und Theodor Schreier erbaut.[1][2]

LiteraturBearbeiten

  • Klaus-Dieter Alicke: Lexikon der jüdischen Gemeinden im deutschen Sprachraum. Band 3: Ochtrup – Zwittau. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2008, ISBN 978-3-579-08079-6 (Online-Ausgabe).

WeblinksBearbeiten

 Commons: Synagoge (Ustroń) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ernst Lindner. In: Architektenlexikon Wien 1770–1945. Herausgegeben vom Architekturzentrum Wien. Wien 2007.
  2. Ursula Prokop: Ernst Lindner (1870-1956), der vergessene Synagogenarchitekt (Memento des Originals vom 24. März 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/davidkultur.at (Heft 85, 06/2010) auf davidkultur.at, abgerufen am 24. März 2017

Koordinaten: 49° 43′ 16″ N, 18° 48′ 40″ O