Synagoge (Loslau)

Gebäude in Loslau, Polen

Koordinaten: 50° 0′ 7″ N, 18° 27′ 47″ O

Karte: Polen
marker
Synagoge (Loslau)
Magnify-clip.png
Polen
Synagoge in Loslau
Das Synagogengebäude im Jahr 2007

Die Synagoge in Loslau (polnisch Wodzisław Śląski), einer oberschlesischen Stadt im südlichen Teil Polens, wurde 1826 errichtet.

Die profanierte Synagoge mit repräsentativer Fassade mit drei Torbögen löste ein Fachwerkgebäude aus dem Jahr 1798 ab, das 1822 durch einen Brand zerstört wurde. Die Synagoge wurde geschlossen und die Gemeinde löste sich im Jahre 1924 auf.

Das Synagogengebäude wurde seit dem Zweiten Weltkrieg und in der Folgezeit als Kino genutzt. Heute befindet sich in dem Gebäude eine Filiale einer deutschen Drogeriekette.

LiteraturBearbeiten

  • Klaus-Dieter Alicke: Lexikon der jüdischen Gemeinden im deutschen Sprachraum. Band 2: Großbock – Ochtendung. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2008, ISBN 978-3-579-08078-9 (Online-Ausgabe).

WeblinksBearbeiten

 Commons: Synagoge (Loslau) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien