Hauptmenü öffnen

Stimmkreis Straubing

Stimmkreis in Bayern, Deutschland
Stimmkreis
Wahlkreis: Niederbayern
Stimmkreisnummer: 209
Stimmkreisname: Straubing
Stimmkreisabgeordneter
Stimmkreisabgeordneter: Josef Zellmeier
Partei: CSU
Stimmenanteil: 46,1 %
Wahlbeteiligung: 70,5 %
Datum der Wahl: 14. Oktober 2018

Der Stimmkreis Straubing (Stimmkreis 209) ist ein bayerischer Stimmkreis im Wahlkreis Niederbayern, der in seiner jetzigen Form seit den bayerischen Land- und Bezirkstagswahlen 1998 besteht. Er setzt sich aus der kreisfreien Stadt Straubing sowie dem Landkreis Straubing-Bogen zusammen. Vor den Wahlen im Jahr 2003 wurde die Nummer des Stimmkreises von 210 auf 209 geändert, da aufgrund einer Reform der Stimmkreiseinteilung in Niederbayern der Stimmkreis 203 Freyung-Grafenau entfiel.

Landtagswahl 2003Bearbeiten

Die Landtagswahlen zum 15. Bayerischen Landtag fanden am 24. September 2003 statt. Im Stimmkreis Straubing traten neun Parteien an. Die Partei Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) stellte keinen Direktkandidaten zu Wahl.

Neben dem Gewinner des Direktmandats, Herbert Ettengruber, zog Josef Zellmeier über die Bezirksliste Niederbayern der CSU in den Landtag ein.

WahlbeteiligungBearbeiten

Von den 107.104 Stimmberechtigten übten 61.264 ihr Wahlrecht aus, was einer Wahlbeteiligung von 57,20 % entspricht. In der Stadt Straubing war dabei der Anteil der Wähler unter den 33.772 Stimmberechtigten mit 48,71 % deutlich niedriger als im Landkreis Straubing-Bogen der auf 61,11 % bei 73.332 Stimmberechtigten kam. Im Freistaat Bayern lag die Wahlbeteiligung mit 57,1 % auf dem gleichen Niveau wie im Stimmkreis Straubing.

  Gültige Ungültige
Erststimmen 60.568 693
Zweitstimmen 59.890 1370

ErgebnisseBearbeiten

Wahlvorschlag Name Partei Erststimmen Anteil der Erststimmen Zweitstimmen Anteil der Zweitstimmen
1 Herbert Ettengruber CSU 40.307 66,55 % 41.669 69,58 %
2 Fritz Fuchs SPD 6827 11,27 % 7072 11,81 %
3 Klaus Kleine GRÜNE 1229 2,03 % 1397 2,33 %
4 Ludwig Waas FW 4601 7,60 % 3965 6,62 %
5 Erwin Söldner REP 1465 2,42 % 1514 2,53 %
6 Bernhard Suttner ödp 4277 7,06 % 2888 4,82 %
7 Albert Genau FDP 927 1,53 % 831 1,39 %
8 Helmut Ettl BP 935 1,54 % 518 0,86 %
9 BüSo 36 0,06 %

Bezirkstagswahl 2003Bearbeiten

Wahlvorschlag Name Partei Erststimmen Anteil der Erststimmen Zweitstimmen Anteil der Zweitstimmen
1 Franz Schedlbauer CSU 40.888 67,90 % 39.944 67,64 %
2 Christine Schrock SPD 6717 11,15 % 6796 11,51 %
3 Herbert Meißner GRÜNE 1246 2,07 % 1705 2,89 %
4 Manfred Ecker FW 4232 7,03 % 2923 4,95 %
5 Harald Fritsche REP 1279 2,12 % 1450 2,46 %
6 Maria Birkeneder ödp 3552 5,90 % 3612 6,12 %
7 Matthias Schamm FDP 819 1,36 % 1245 2,11 %
8 Helmut Maierhofer BP 813 1,35 % 833 1,41 %
9 Sascha Roßmüller NPD 672 1,12 % 548 0,93 %

Landtagswahl 2008Bearbeiten

Die Landtagswahlen zum 16. Bayerischen Landtag fanden am 28. September 2008 statt. Im Stimmkreis Straubing traten elf Parteien an. Die Partei Die Violetten stellte keinen Direktkandidaten zu Wahl. Herbert Ettengruber, der bisherige Inhaber des Direktmandats, trat ebenso wie die Partei Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) nicht mehr zur Wahl an. Die Parteien Die Linke, Die Violetten und NPD waren 2003 nicht angetreten.

Neben dem Gewinner des Direktmandats, Josef Zellmeier, zog Reinhold Perlak über die Bezirksliste Niederbayern der SPD in den Landtag ein.

WahlbeteiligungBearbeiten

Von den 109.402 Stimmberechtigten übten 63.426 ihr Wahlrecht aus, was einer Wahlbeteiligung von 57,98 % entspricht. In der Stadt Straubing war dabei der Anteil der Wähler unter den 34.186 Stimmberechtigten mit 49,15 % wie auch schon fünf Jahre zuvor deutlich niedriger als im Landkreis Straubing-Bogen der auf 61,99 % bei 75.216 Stimmberechtigten kam. Insgesamt konnte die Wahlbeteiligung um 0,87 % oder 2165 Wähler gesteigert werden und der Stimmkreis Straubing lag somit wie 2003 auf dem gleichen Niveau wie der Freistaat Bayern (58,1 %).[1]

  Gültige Ungültige
Erststimmen 62.777 649
Zweitstimmen 62.067 1358

ErgebnisseBearbeiten

Wahlvorschlag Name Partei Erststimmen Anteil der Erststimmen Zweitstimmen Anteil der Zweitstimmen
1 Josef Zellmeier CSU 28.612 (−11.695) 45,58 % (−20,97 %) 31.559 (−10.110) 50,85 % (−18,73 %)
2 Reinhold Perlak SPD 12.377 (+5550) 19,72 % (+8,45 %) 6489 (−583) 10,45 % (−1,36 %)
3 Daniel Zwickl GRÜNE 1676 (+447) 2,67 % (+0,64 %) 1931 (+534) 3,11 % (+0,78 %)
4 Ludwig Waas FW 7582 (+2981) 12,08 % (+4,48 %) 8931 (+4966) 14,39 % (+7,77 %)
5 Monika Rauschendorfer FDP 3661 (+2734) 5,83 % (+4,30 %) 4027 (+3196) 6,49 % (+5,10 %)
6 Erwin Söldner REP 973 (−492) 1,55 % (−0,87 %) 1013 (−501) 1,63 % (−0,90 %)
7 Bernhard Suttner ödp 3739 (−538) 5,96 % (−1,10 %) 3333 (+443) 5,37 % (+0,55 %)
8 Alfred Metzl BP 637 (−298) 1,01 % (–0,53 %) 813 (+295) 1,31 % (+0,45 %)
9 Dietmar Kuschke LINKE 1899 (+1899) 3,02 % (+3,02 %) 2093 (+2093) 3,37 % (+3,37 %)
10 Die Violetten 104 (+104) 0,17 % (+0,17 %)
11 Sascha Roßmüller NPD 1621 (+1621) 2,58 % (+2,58 %) 1774 (+1774) 2,86 % (+2,84 %)

Bezirkstagswahl 2008Bearbeiten

Wahlvorschlag Name Partei Erststimmen Anteil der Erststimmen Zweitstimmen Anteil der Zweitstimmen
1 Franz Schedlbauer CSU 29.580 (-11.308) 47,39 % (-20,51 %) 30.004 (--9940) 49,06 % (-18,58 %)
2 Peter Stranninger SPD 8597 (+1880) 13,77 % (+2,62 %) 6862 (+66) 11,22 % (-0,29 %)
3 Herbert Meißner Bündnis 90/Die Grünen 1579 (+333) 2,53 % (+0,46 %) 2341 (+636) 3,83 % (+0,94 %)
4 Franz Xaver Stierstorfer FW 9138 (+4906) 14,64 % (+7,61 %) 8355 (+5432) 13,66 % (+8,71 %)
5 Michael Bachmeier FDP 3812 (+2993) 6,11 % (+4,75 %) 3591 (+2346) 5,87 % (+3,76 %)
6 Franz Xaver Kieninger REP 1092 (-187) 1,75 % (-0,37 %) 1408 (-42) 2,30 % (-0,16 %)
7 Maria Birkeneder ödp 4178 (+626) 6,69 % (+0,79 %) 3930 (+318) 6,43 % (+0,31 %)
8 Harald von Bredow BP 808 (-5) 1,29 % (-0,06 %) 1291 (+458) 2,11 % (+0,70 %)
9 Dietmar Kuschke LINKE 1917 (+1917) 3,07 % (+3,07 %) 1862 (+1862) 3,04 % (+3,04 %)
10 Gerhard Gregori NPD 1723 (+1051) 2,76 % (+1,64 %) 1516 (+968) 2,48 % (+1,55 %)

Landtagswahl 2013Bearbeiten

Die Landtagswahlen zum 17. Bayerischen Landtag fanden am 15. September 2013 statt. Im Stimmkreis Straubing traten elf Parteien an, die auch jeweils einen Direktkandidaten zur Wahl stellten. Die Violetten traten nicht mehr, die Piraten zum ersten Mal an.

Neben Josef Zellmeier, der sein Direktmandat verteidigen konnte, zog Hans Ritt über die Bezirksliste Niederbayern der CSU in den Landtag ein.

WahlbeteiligungBearbeiten

Von den 111.081 Stimmberechtigten übten 69.072 ihr Wahlrecht aus, was einer Wahlbeteiligung von 62,18 % entspricht. In der Stadt Straubing betrug der Anteil der Wähler unter den 34.587 Stimmberechtigten 52,61 %, im Landkreis Straubing-Bogen gingen 66,51 % der 76.494 Stimmberechtigten zur Wahl. Die Wahlbeteiligung lag damit bei einer um 2,4 % höheren Stimmberechtigtenzahl etwa auf dem gleichen Niveau wie 2008.[2]

  Gültige Ungültige
Erststimmen 68.338 733
Zweitstimmen 67.868 1202

ErgebnisseBearbeiten

Wahlvorschlag Name Partei Erststimmen Anteil der Erststimmen Zweitstimmen Anteil der Zweitstimmen
1 Josef Zellmeier CSU 36.921 (+8309) 54,03 % (+8,45 %) 38.051 (+6492) 56,07 % (+5,22 %)
2 Peter Stranninger SPD 9089 (−3288) 13,30 % (−6,42 %) 6826 (+337) 10,06 % (−0,40 %)
3 Ludwig Waas FW 9441 (+1859) 13,82 % (+1,74 %) 10.635 (+1704) 15,67 % (+1,28 %)
4 Matthias Ernst GRÜNE 1783 (+107) 2,61 % (−0,06 %) 2557 (+626) 3,77 % (+0,66 %)
5 Josefa Schmid FDP 1962 (−1699) 2,87 % (−2,96 %) 1838 (−2189) 2,71 % (−3,78 %)
6 Karl Ringlstetter LINKE 1255 (−644) 1,84 % (−1,18 %) 1058 (−1035) 1,56 % (−1,81 %)
7 Bernhard Suttner ÖDP 3532 (−207) 5,17 % (−0,79 %) 2098 (−1235) 3,09 % (−2,28 %)
8 Franz Kieninger REP 491 (−482) 0,72 % (−0,83 %) 544 (−469) 0,80 % (−0,83 %)
9 Sascha Roßmüller NPD 1164 (−457) 1,70 % (−0,88 %) 1270 (−504) 1,87 % (−0,99 %)
10 Ludwig Bindhammer BP 1737 (+1100) 2,54 % (+1,53 %) 1905 (+1092) 2,81 % (+1,50 %)
11 Heiko Schumann PIRATEN 963 (+963) 1,41 % (+1,41 %) 1086 (+1086) 1,60 % (+1,60 %)

Landtagswahl 2018Bearbeiten

Im Stimmkreis waren insgesamt 111.526 Einwohner wahlberechtigt. Die Landtagswahl am 14. Oktober 2018 hatte folgendes Ergebnis:[3]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Gesamtstimmen in % Veränderung der Gesamtstimmen
im Vergleich zur Landtagswahl 2013 in %
Josef Zellmeier CSU 46,1 44,4 - 10,6
Olaf Sommerfeld SPD 5,0 4,6 − 7,0
Tobias Beck Freie Wähler 13,0 16,1 + 1,3
Feride Niedermeier GRÜNE 9,5 9,0 + 5,9
Josefa Schmid FDP 4,3 3,9 + 1,1
Karl Heinz Ringlstetter LINKE 2,6 2,4 + 0,7
Florian Geisenfelder BP 2,5 2,2 − 0,5
Bernhard Suttner ödp 3,7 3,2 - 1,0
- PIRATEN - 0,2 - 1,3
Manfred Kleinschwärzer AfD 13,4 13,5 + 13,5
- mut - 0,1 + 0,1
- Tierschutzpartei - 0,3 + 0,3
- V-Partei³ - 0,1 + 0,1

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Ergebnisse Stimmkreis Straubing. Landratsamt Straubing-Bogen, abgerufen am 16. Mai 2019.
  2. Ergebnisse Stimmkreis Straubing. Landratsamt Straubing-Bogen, abgerufen am 16. Mai 2019.
  3. Landtagswahl - Ergebnisse für den Stimmkreis Straubing. Landeswahlleiter, abgerufen am 31. März 2019.