Stimmkreis Dingolfing

Stimmkreis in Bayern, Deutschland
Stimmkreis
Wahlkreis: Niederbayern
Stimmkreisnummer: 202
Stimmkreisname: Dingolfing
Stimmkreisabgeordneter
Stimmkreisabgeordneter: Petra Loibl
Partei: CSU
Stimmenanteil: 39,4 %
Wahlbeteiligung: 70,3 %
Datum der Wahl: 14. Oktober 2018

Der Stimmkreis Dingolfing (Stimmkreis 202) ist ein Stimmkreis in Niederbayern. Er umfasst mindestens seit der Landtagswahl 2008 den Landkreis Dingolfing-Landau sowie die Stadt Vilsbiburg und die Gemeinden Aham, Altfraunhofen, Baierbach, Bodenkirchen, Geisenhausen, Gerzen, Kröning, Neufraunhofen, Niederaichbach, Postau, Schalkham, Velden, Vilsheim, Weng, Wörth a.d.Isar, Wurmsham des Landkreises Landshut.[1] Die übrigen Gemeinden dieses Landkreises gehören zum Stimmkreis Landshut.

Wahl 2018Bearbeiten

Bei der Landtagswahl 2018 waren im Stimmkreis 112.960 Einwohner wahlberechtigt.[2] Die Wahl hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Gesamtstimmen in % Veränderung der Gesamtstimmen im Vergleich zur Landtagswahl 2013 in %
Petra Loibl CSU 39,4 37,9 – 9,9
Florian Huber SPD 6,3 6,5 – 7,9
Jutta Widmann Freie Wähler 17,9 19,4 + 3,7
Marlene Schönberger GRÜNE 10,3 10,1 + 4,7
Marco Thomas Altinger FDP 3,7 3,7 – 0,3
Aleksandra Freinecker LINKE 2,1 2,0 + 0,2
Hans-Jürgen Müller BP 3,3 3,1 – 0,7
Klaus Seufzger ÖDP 2,7 2,5 – 0,5
- PIRATEN - 0,2 – 1,2
Josef Seidl AfD 14,3 13,8 + 13,8
- mut - 0,3 + 0,3
- Tierschutzpartei - 0,5 + 0,5
- V-Partei³ - 0,1 + 0,1

Neben der direkt gewählten Stimmkreisabgeordneten Petra Loibl (CSU) wurden die Direktkandidaten der Freien Wähler, Jutta Widmann, und der AfD, Josef Seidl, in den Landtag gewählt.

Wahl 2013Bearbeiten

Bei der Landtagswahl 2013 waren im Stimmkreis 112.148 Einwohner wahlberechtigt.[3] Die Wahlbeteiligung betrug 61,4 %. Die Wahl hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Gesamtstimmen in % Veränderung der Gesamtstimmen im Vergleich zur
Landtagswahl 2008 in %
Erwin Huber CSU 48,0 47,8 + 0,8
Bernd Vilsmeier SPD 14,2 14,4 − 0,7
Jutta Widmann Freie Wähler 14,8 15,7 + 4,5
Günther Sandmeyer GRÜNE 5,1 5,4 + 0,2
Franz Egerer FDP 4,6 4,0 - 4,2
Stefan Fleischmann LINKE 1,8 1,8 - 1,8
Helmut Pix ÖDP 3,3 3,0 - 0,8
Franz Johann REP 1,5 1,4 - 1,2
Georg Helml NPD 1,1 1,2 - 0,2
Erwin Beck BP 4,2 3,8 + 2,1
Alois Lichtmannecker PIRATEN 1,4 1,5 + 1,5

Wahl 2008Bearbeiten

Bei der Landtagswahl 2008 waren im Stimmkreis 110.181 Einwohner wahlberechtigt.[4] Die Wahlbeteiligung betrug 57,2 %. Die Wahl hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Gesamtstimmen in % Veränderung der Gesamtstimmen im Vergleich zur Landtagswahl 2003 in %
Erwin Huber CSU 47,0 47,0 − 19,5
Udo Egleder SPD 16,4 15,1 + 2,0
Gisela Floegel GRÜNE 5,3 5,3 + 1,0
Johann Kaltenhauser Freie Wähler 9,8 11,2 + 4,0
Franz Egerer FDP 8,7 8,2 + 6,6
Patrick Korfmann REP 2,5 2,7 – 0,6
Helmut Pix ödp 3,6 3,7 + 0,6
Anton Maller BP 1,6 1,7 + 0,6
Dominik Kreuzpaintner LINKE 3,6 3,6 + 3,6
- VIOLETTE - 0,2 + 0,2
Gerald Schmidt NPD 1,4 1,4 + 1,4

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stimmkreiseinteilung für die Wahl zum Bayerischen Landtag
  2. Landtagswahl - Ergebnisse für den Stimmkreis Dingolfing. Landeswahlleiter, abgerufen am 5. März 2019.
  3. Ergebnisse Stimmkreis Dingolfing. Landeswahlleiter Bayern, abgerufen am 5. März 2019.
  4. Stimmkreisergebnis

WeblinksBearbeiten