Stimmkreis Passau-Ost

Stimmkreis in Bayern, Deutschland
Stimmkreis
Wahlkreis: Niederbayern
Stimmkreisnummer: 205
Stimmkreisname: Passau-Ost
Stimmkreisabgeordneter
Stimmkreisabgeordneter: Gerhard Waschler
Partei: CSU
Stimmenanteil: 36,8 %
Wahlbeteiligung: 68,8 %
Datum der Wahl: 14. Oktober 2018

Der Stimmkreis Passau-Ost ist ein bayerischer Stimmkreis, der in seiner jetzigen Form seit der bayerischen Landtagswahl 2003 sowie zur niederbayerischen Bezirkstagswahl im selben Jahr besteht.

Er besteht aus der kreisfreien Stadt Passau, den Gemeinden Breitenberg, Büchlberg, Fürstenstein, Hauzenberg, Hutthurm, Neukirchen vorm Wald, Obernzell, Ruderting, Salzweg, Sonnen, Thyrnau, Tiefenbach, Tittling, Untergriesbach, Wegscheid und Witzmannsberg aus dem Landkreis Passau sowie den Gemeinden Grainet, Haidmühle, Jandelsbrunn, Neureichenau, Röhrnbach und Waldkirchen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau.

Wahl 2018Bearbeiten

Im Stimmkreis waren insgesamt 118.007 Einwohner wahlberechtigt. Die Landtagswahl am 14. Oktober 2018 hatte folgendes Ergebnis:[1]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Gesamtstimmen in % Veränderung der Gesamtstimmen
im Vergleich zur Landtagswahl 2013 in %
Gerhard Waschler CSU 36,8 36,0 - 11,4
Christian Flisek SPD 10,1 8,2 − 7,7
Roswitha Toso Freie Wähler 11,2 13,0 + 0,8
Matthias Weigl GRÜNE 10,5 11,2 + 4,5
Andreas Dittlmann FDP 5,9 6,5 + 2,6
Josef Ilsanker LINKE 3,0 2,8 + 0,5
Franz Maier BP 4,9 4,1 − 0,4
Agnes Becker ÖDP 3,3 3,5 + 0,2
- PIRATEN - 0,2 - 1,7
Ralf Stadler AfD 14,2 13,9 + 13,9
- mut - 0,1 + 0,1
- Tierschutzpartei - 0,4 + 0,4
- V-Partei³ - 0,1 + 0,1

Neben dem direkt gewählten Stimmkreisabgeordneten Gerhard Waschler (CSU) wurden der SPD-Kandidat Christian Flisek und der AfD-Kandidat Ralf Stadler über die jeweiligen Bezirkslisten ihrer Partei gewählt.

Wahl 2013Bearbeiten

Die Landtagswahlen zum 17. Bayerischen Landtag fanden am 15. September 2013 statt. Im Stimmkreis Passau-Ost traten elf Parteien an, die auch jeweils einen Direktkandidaten zur Wahl stellten. Die Violetten traten nicht mehr, die Piraten zum ersten Mal an.

Neben Gerhard Waschler, CSU, der das Direktmandat von Konrad Kobler, CSU, übernahm, zog Bernhard Roos über die Bezirksliste Niederbayern der SPD in den Landtag ein.

WahlbeteiligungBearbeiten

Von den 116.535 Stimmberechtigten übten 66.671 ihr Wahlrecht aus, was einer Wahlbeteiligung von 57,21 % entspricht.[2]

Gültige Ungültige
Erststimmen 66.012 659
Zweitstimmen 65.752 916

ErgebnisseBearbeiten

Wahlvorschlag Name Partei Erststimmen Anteil Erststimmen Zweitstimmen Anteil Zweitstimmen Diff. zu 2008
1 Gerhard Waschler CSU 30.784 46,63 % 31.715 48,23 % + 7,2 %
2 Bernhard Roos SPD 12.581 19,06 % 8463 12,87 % + 2,2 %
3 Hans Christian Grünberger Freie Wähler 5935 8,99 % 10.055 15,29 % + 1,3 %
4 Karl Synek Grüne 4008 6,07 % 4876 7,42 % − 0,3 %
5 Josef Hermann BP 3552 5,38 % 2362 3,59 % + 0,6 %
6 Andreas Dittlmann FDP 3098 4,69 % 2042 3,11 % − 6,1 %
7 Agnes Becker ÖDP 2014 3,05 % 2373 3,61 % − 2,3 %
8 Kai Hofmann LINKE 1567 2,37 % 1472 2,24 % − 2,8 %
9 Heide-Marie Weiherer PIRATEN 1175 1,78 % 1300 1,98 % + 0,8 %
10 Herbert Seitz REP 654 0,99 % 442 0,67 % − 0,2 %
11 Peter Joachim Bruno Haese NPD 644 0,98 % 652 0,99 % − 0,4 %

Wahl 2008Bearbeiten

Im Stimmkreis waren insgesamt 116.690 Einwohner wahlberechtigt. Die Landtagswahl 2008 hatte folgendes Ergebnis:[3]

Direktkandidat[4] Partei Erststimmen in % Gesamtstimmen in % +/- Gesamtstimmen ggü. 2003 in %-P.
Konrad Kobler CSU 42,9 44,2 - 15,1
Bernhard Roos SPD 15,3 13,8 - 4,2
Karl Synek GRÜNE 5,2 6,1 + 1,7
Bernd Zechmann Freie Wähler 9,8 10,8 + 7,3
Franz Xaver Kirschner FDP 7,7 7,8 + 4,8
Max Haugeneder REP 1,2 1,2 - 1,3
Urban Mangold ödp 7,0 6,0 + 0,5
Josef Hermann BP 3,5 2,9 - 0,9
- BüSo - - - 0,0
Joseph Wandl LINKE 6,0 5,8 n.k.
- VIOLETTE - 0,1 n.k.
Martin Gabling NPD 1,3 1,4 n.k.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Landtagswahl - Ergebnisse für den Stimmkreis Passau-Ost. Landeswahlleiter, abgerufen am 12. März 2019.
  2. Wahlbeteiligung und Ergebnisse nach Wahlseite der Stadt Passau.
  3. [1]
  4. Landtagswahlen in Bayern