Steve Plater

Britischer Motorrad-Rennfahrer

Steve Plater (* 22. August 1972 in Luton) ist ein ehemaliger britischer Motorradrennfahrer.

Steve Plater
Brian Reid 1993 bei der Isle of Man TT
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

KarriereBearbeiten

Als Jugendlicher trat der gelernte Maurer bei Speedwayveranstaltungen in Erscheinungen, bevor er ab 1994 überwiegend an Straßenrennen teilnahm. Auch in der Britischen Superbikemeisterschaft und an Langstreckenrennen wie dem in Le Mans nahm er erfolgreich teil.

Beim North West 200 verunglückte Steve Plater 2010 schwer. Eine dabei zugezogene komplizierte Fraktur des Unterarmes zwang ihn dazu seine aktive Laufbahn zu beenden.[1]

Plater ist Vater von zwei Töchtern und betreibt mit seinem Vater eine Bauträgergesellschaft an seinem Wohnort in Woodhall Spa.

SiegestatistikBearbeiten

 
Platter bei der Britischen Superbikemeisterschaft 2009
Jahr Klasse Maschine Rennen
2000 Solomotorrad Kawasaki Mallory Park Race of the Year
2006 Solomotorrad Yamaha Macau Grand Prix
2006 Superbike Rennen 1 Honda North West 200
2006 Superbike Rennen 2 Honda North West 200
2007 Solomotorrad Yamaha Macau Grand Prix
2006 Superbike Rennen 2 Yamaha North West 200
2008 Junior Rennen A Yamaha Isle of Man TT
2008 600er Rennen 1 Yamaha North West 200
2008 600er Rennen 2 Yamaha North West 200
2008 Superbike Rennen 2 Yamaha North West 200
2009 Senior Honda Isle of Man TT
2009 Superbike Honda North West 200
2009 Supersport Honda North West 200
2010 Britischer Meister Honda British Supersport Championship

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. North West 200: Horror crash crushes Plater's dream. The Belfast Telegraph, 14. Mai 2010, abgerufen am 24. Oktober 2015 (englisch).