Hauptmenü öffnen

Mick Grant (* 10. Juli 1944 in Middlestown, Yorkshire) ist ein ehemaliger britischer Motorradrennfahrer. Er fuhr überwiegend Straßenrennen.

Mick Grant
Mick Grant 2007 beim Veteranenrennen
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

KarriereBearbeiten

Grant wuchs als Sohn eines Bergarbeiters auf. Er begann nach eigenen Angaben im Alter von elf Jahren mit dem Motorradfahren. Da es ihm an Geld für Treibstoff mangelte, pumpte er diesen nachts aus parkenden Autos ab.[1]

Ende der 1960er begann er mit dem professionellen Rennsport auf Triumph. Grant nahm sporadisch an der Motorrad-Weltmeisterschaft teil und konnte 1977 in der Viertelliterklasse zwei Grand-Prix-Siege und Rang acht in der Gesamtwertung einfahren. Seine größten Erfolge konnte er jedoch bei Straßenrennen verbuchen. 1972 siegte er beim Thruxton 500 für Norton. In der ewigen Bestenliste der Isle of Man TT rangiert er mit sieben Siegen auf Platz neun. Sein erfolgreichstes Jahr 1977 bestritt er auf Kawasaki. Neben Straßenrennen fuhr er bis zu seinem Rückzug aus dem aktiven Rennsport 1985 auch im nationalen Superstock-Cup. Mick Grant blieb dem Motorradsport als Manager von Jamie Whitham, Steve Plater, Craig Jones und Chris Vermeulen verbunden. 2010 veröffentlichte er seine Biographie "Takin' the Mick". 2014 gab Norton bekannt, Grant für ihr Rennteam engagiert zu haben.[2]

SiegestatistikBearbeiten

Jahr Klasse Maschine Rennen
1974 Production 1000 Triumph Isle of Man TT
1975 Senior Kawasaki Isle of Man TT
1975 500 cm³ Kawasaki North West 200
1975 750 cm³ Kawasaki North West 200
1977 Classic Kawasaki Isle of Man TT
1977 750 cm³ Kawasaki North West 200
1977 750 cm³ Kawasaki Macau Grand Prix
1977 250 cm³ Kawasaki Dutch TT
1977 250 cm³ Kawasaki Großer Preis von Schweden
1978 Classic Kawasaki Isle of Man TT
1980 TT-F1 Honda Isle of Man TT
1975 500 cm³ Suzuki North West 200
1981 Senior Suzuki Isle of Man TT
1975 Superbike Rennen 2 Suzuki North West 200
1985 Production B Suzuki Isle of Man TT

VerweiseBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mick Grant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Motorbike racer Mick Grant releases autobiography. The Huddersfield Examiner, 5. Oktober 2010, abgerufen am 28. September 2015 (englisch).
  2. Legendary TT Racer Mick Grant teams up with Norton for TT 2014. www.iomtt.com, abgerufen am 28. September 2015 (englisch).