Hauptmenü öffnen

Sophia Kircher

österreichische Politikerin (ÖVP)

Sophia Kircher (* 4. Mai 1994[1] in Innsbruck[2]) ist eine österreichische Politikerin der Österreichischen Volkspartei (ÖVP). Sie wurde am 28. März 2018 als Abgeordnete zum Tiroler Landtag angelobt.

LebenBearbeiten

Sophia Kircher besuchte ab 2004 das Wirtschaftskundliche Realgymnasium Ursulinen in Innsbruck, wo sie 2012 maturierte. Anschließend begann sie ein Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck, das sie 2017 mit einer Diplomarbeit zum Thema Der Bundesbeitrag zur Pensionsversicherung in Österreich: Begründungen, langfristige Entwicklung und ökonomische Beurteilung als Magistra abschloss. Ein Auslandsjahr absolvierte sie 2014/15 an der Brock University in St. Catharines, Kanada.[2] Während ihres Studiums war sie als Mitglied der AktionsGemeinschaft (AG) im Vorsitz der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft (ÖH) an der Universität Innsbruck und Mitarbeiterin im Bundesbüro der Jungen ÖVP in Wien als Referentin im Team von Sebastian Kurz. Nach Abschluss des Studiums war sie in einer Marketingagentur tätig.[3][2]

PolitikBearbeiten

Seit Jänner 2017 ist sie Bezirksobmann-Stellvertreterin der Jungen ÖVP Innsbruck-Land.[2] Sie ist Gemeindeparteiobfrau der VP Götzens, Mitglied der Bürgermeisterliste Gemeinsam für Götzens und in der Jungen Europäischen Volkspartei (Youth of the European People’s Party) aktiv.[3] Am 28. März 2018 wurde sie in der konstituierenden Landtagssitzung der XVII. Gesetzgebungsperiode als Abgeordnete zum Tiroler Landtag angelobt. Sie rückte für ein Regierungsmitglied nach Wechsel in die Landesregierung Platter III nach.[4]

Nach dem Rücktritt von Dominik Schrott aus allen politischen Ämtern im August 2018 wurde sie vom Vorstand der Jungen Volkspartei Tirol zur interimistischen Landesobfrau bestellt.[5] Im Februar 2019 wurde sie am außerordentlichen Landestag zur Obfrau der Jungen Volkspartei Tirol gewählt.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag zu Sophia Kircher auf den Webseiten des Tiroler Landtags
  2. a b c d Sophia Kircher. In: meineabgeordneten.at. Abgerufen am 28. März 2018.
  3. a b Sophia Kircher: "Ich kämpfe für die Region!" In: meinbezirk.at. 16. Februar 2018, abgerufen am 28. März 2018.
  4. Erstmals Frau an Spitze des Landtags. In: orf.at. 28. März 2018, abgerufen am 28. März 2018.
  5. orf.at: Sophia Kircher übernimmt JVP-Obmannschaft. Artikel vom 1. September 2018, abgerufen am 1. September 2018.
  6. Neue Obfrau der Jungen Volkspartei. Artikel vom 23. Februar 2019, abgerufen am 23. Februar 2019.