Hauptmenü öffnen

Hannes Heide

österreichischer Politiker (SPÖ)
Hannes Heide (2018)

Hannes Heide (* 17. Oktober 1966 in Bad Ischl[1]) ist ein österreichischer Politiker der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ). Seit 2007 ist er Bürgermeister der Stadt Bad Ischl. Bei der Europawahl in Österreich 2019 kandidierte er als oberösterreichischer SPÖ-Spitzenkandidat auf dem fünften Listenplatz.[2] Seit dem 2. Juli 2019 ist er Mitglied des Europäischen Parlaments.

LebenBearbeiten

Hannes Heide besuchte das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium (BG/BRG) Bad Ischl.[3] Er war unter anderem als PR-Berater und Tournee-Manager für Hubert von Goisern tätig.[4][5] Von 1994 bis 2003 war er Geschäftsführer der Kulturplattform Bad Ischl, von 2001 bis 2012 Geschäftsführer der Lehartheater GesmbH, wo er seit 2001 auch Gesellschafter ist.[5][6][1]

Seit 2008 ist er Präsident des Vereines Lehár Festival Bad Ischl.[7][1] Seit 2008 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Katrin-Seilbahn GmbH und Mitglied des Aufsichtsrates der OÖ Thermenholding GmbH, seit 2009 Vorstandsmitglied der Sparkasse Bad Ischl Privatstiftung und Aufsichtsratsvorsitzender der Immobilien Bad Ischl GmbH. 2009 wurde er Mitglied des Aufsichtsrates der Sparkasse Salzkammergut AG, dessen stellvertretender Vorsitzender er seit 2012 ist.[1][8]

PolitikBearbeiten

Von 2003 bis 2007 war er Stadtrat für Kultur und Jugend in Bad Ischl, 2007 wurde er zum Bürgermeister der Stadt gewählt. Von 2007 bis 2015 war er außerdem Obmann des Stadtentwicklungsausschusses.[5]

Als Bürgermeister Bad Ischls wurde Heide zum Vorstandsmitglied (Director and Member of the Board) der internationalen League of Historical Cities („Liga historischer Städte“) gewählt.[9]

Bei der Europawahl in Österreich 2019 kandidierte er als oberösterreichischer SPÖ-Spitzenkandidat auf dem fünften Listenplatz. Mit der konstituierenden Sitzung des 9. Europäischen Parlamentes am 2. Juli 2019 zog er als Abgeordneter ins Europäische Parlament ein.[2] In der 9. Wahlperiode ist er volles Mitglied im Ausschuss für Kultur und Bildung (CULT) sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung (REGI) und im Ausschuss für Haushaltskontrolle (CONT).[10]

PublikationenBearbeiten

  • 1993: Bad Ischl: die Stadt und ihre Umgebung, gemeinsam mit Josef H. Handlechner, Landesverlag Linz 1993, ISBN 978-3-85214-586-0
  • 2008: Bad Ischl und das Ischlland, gemeinsam mit Josef H. Handlechner, Wigo-Druck 2008

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hannes Heide – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d meineabgeordneten.at: Hannes Heide. Abgerufen am 27. Mai 2019
  2. a b Oberösterreichische Nachrichten: Winzig und Heide im EU-Parlament, Haider nicht. Artikel vom 27. Mai 2019, abgerufen am 27. Mai 2019.
  3. Hannes Heide. Abgerufen am 27. Mai 2019.
  4. SPÖ Oberösterreich: Hannes Heide aus Bad Ischl kandidiert für EU-Parlament. Abgerufen am 27. Mai 2019.
  5. a b c Kulturhauptstadt 2024: Bürgermeister Hannes Heide. Abgerufen am 27. Mai 2019.
  6. firmenabc.at: Lehartheater GesmbH & Co KG. Abgerufen am 27. Mai 2019.
  7. Lehar Festival: Verein Lehár Festival Bad Ischl. Abgerufen am 27. Mai 2019.
  8. Gagenkaiserin Sarah Wiener. 1. August 2019, abgerufen am 1. August 2019.
  9. About the League of Historical Cities.
  10. Österreichische Europaabgeordnete in allen Fachausschüssen vertreten. 4. Juli 2019, abgerufen am 4. Juli 2019.