Solnetschnodolsk

Siedlung städtischen Typs in der Region Stawropol (Russland)

Solnetschnodolsk (russisch Солнечнодо́льск) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Region Stawropol (Russland) mit 12.137 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Siedlung städtischen Typs
Solnetschnodolsk
Солнечнодольск
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Nordkaukasus
Region Stawropol
Rajon Isobilnenski
Oberhaupt Wadim Belitschenko
Gegründet 1973
Siedlung städtischen Typs seit 1973
Bevölkerung 12.137 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Höhe des Zentrums 160 m
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 86545
Postleitzahl 356126
Kfz-Kennzeichen 26, 126
OKATO 07 220 555
Geographische Lage
Koordinaten 45° 17′ N, 41° 29′ OKoordinaten: 45° 17′ 15″ N, 41° 29′ 15″ O
Solnetschnodolsk (Europäisches Russland)
(45° 17′ 15″ N, 41° 29′ 15″O)
Lage im Westteil Russlands
Solnetschnodolsk (Region Stawropol)
(45° 17′ 15″ N, 41° 29′ 15″O)
Lage in der Region Stawropol
Liste großer Siedlungen in Russland

GeographieBearbeiten

Die Siedlung liegt knapp 50 km nordwestlich des Regionsverwaltungszentrums Stawropol im nördlichen Vorland des Großen Kaukasus. Sie befindet sich am linken Ufer des dort zum Nowotroizkoje-Stausees aufgestauten Jegorlyk.

Solnetschnodolsk gehört zum Rajons Isobilnenski und befindet sich knapp 20 km südwestlich von dessen Verwaltungszentrum Isobilny. Es ist Sitz und einziger Ort der gleichnamigen Stadtgemeinde (gorodskoje posselenije).

GeschichteBearbeiten

Der Ort entstand im Zusammenhang mit dem 1971 begonnenen Bau des Wärmekraftwerkes Stawropolskaja GRES ab 1973 und erhielt im gleichen Jahr den Status einer Siedlung städtischen Typs. Der Name leitet sich von den russischen Wörtern solnze für Sonne und dolina für Tal ab. Die vier Blöcke des Kraftwerk gingen zwischen 1974 und 1983 in Betrieb.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1979 10.238
1989 11.118
2002 12.929
2010 12.137

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Wirtschaft und VerkehrBearbeiten

Ortsbildendes Unternehmen ist das von OGK-2 betriebene, am nördlichen Ortsrand gelegene Wärmekraftwerk Stawropolskaja GRES mit einer Leistung von 2400 MW.

16 km nördlich der Siedlung befindet sich die nächstgelegene Bahnstation an der Strecke Kawkasskaja (Kropotkin) – Stawropol, von wo ein Gleisanschluss zum Kraftwerk führt. Solnetschnodolsk liegt an der Regionalstraße 07K-038 nach Sengilejewskoje, die 10 km nördlich bei Nowotroizkaja an die 07K-036 Stawropol – Isobilny – Krasnogwardeiskoje anschließt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

WeblinksBearbeiten

Commons: Solnetschnodolsk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien