Sid Barras

englischer Radrennfahrer

Sidney „Sid“ Barras (* 3. April 1948 in Middlesbrough) ist ein ehemaliger englischer Radrennfahrer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Sid Barras war Profi-Rennfahrer von 1970 bis 1987. In dieser Zeit errang er rund 380 Siege, die meisten bei Rennen in Großbritannien. 1979 wurde er Britischer Meister im Straßenrennen, dreimal gewann er das Tom Simpson Memorial. Er startete mehrfach bei den UCI-Weltmeisterschaften im Straßenrennen für die britische Nationalmannschaft, beendete die Rennen jedoch nur zweimal. Sein bestes Ergebnis dabei erreichte er 1972 im französischen Gap mit dem 24. Platz.

2008 wurde Barras Britischer Meister der über 50-Jährigen. Im selben Jahr wurde er Dritter der Masters-Straßen-Weltmeisterschaften in St. Johann in Tirol (59 bis 61 Jahre).

BeruflichesBearbeiten

Nach Beendigung seiner aktiven Radsportkarriere war Sid Barras als Sportlicher Leiter tätig.

EhrungenBearbeiten

2009 wurde er in die British Cycling Hall of Fame aufgenommen.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. new.britishcycling.org.uk: British Cycling Hall of Fame - 2010 Inductees.@1@2Vorlage:Toter Link/new.britishcycling.org.uk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. abgerufen am 20. Oktober 2010 (englisch)

WeblinksBearbeiten