Sherman Smith

US-amerikanischer American-Football-Trainer und -Spieler

Sherman Smith (* 1. November 1954 in Youngstown, Ohio) ist ein US-amerikanischer ehemaliger American-Football-Spieler und -trainer. Er war zuletzt Trainer der Runningbacks bei den Seattle Seahawks in der National Football League (NFL).

Sherman Smith
Position(en):
Runningback
Trikotnummer(n):
47
geboren am 1. November 1954
Karriereinformationen
Aktiv: 19761983
NFL Draft: 1976 / Runde: 2 / Pick: 58
College: Miami (OH)
Teams
Karrierestatistiken
Läufe     834
Erlaufene Yards     3520
Touchdowns     28
Stats bei NFL.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen

SpielerkarriereBearbeiten

Smith wurde in der zweiten Runde des NFL Draft 1976 von den Seattle Seahawks ausgewählt. Er war damit der erste Offense-Spieler, welcher vom neuen Expansion Team gedraftet wurde.[1] Als er am 7. November 1976 im Spiel gegen die Atlanta Falcons 124 Yards erlief wurde er zum ersten Spieler der Seahawks, welcher in einem Spiel mehr als 100 Yards erlief.[2] Smith führte erlief in den ersten vier Saisons immer die meisten Yards der Seahawks und erlief insgesamt 3.429 Yards und 28 Touchdowns in seinen sieben Jahren bei dem Franchise. Zusätzlich fing er den Ball 210 Mal und erreichte dadurch 2.445 Yards und 10 Touchdowns. Nach seinem Wechsel zu den San Diego Chargers spielte er nur noch selten.

TrainerkarriereBearbeiten

Im folgenden Jahr begann Smith eine Lehrer- und Trainerkarriere an einer Highschool. 1990 wurde er zum Runningbacktrainer der Miami University. Zwischen 1992 und 1994 arbeitete er als Trainer der Tight Ends und Runningbacks an der University of Illinois. 1995 wurde Smith der Runnigbacktrainer der Houston Oilers (später Tennessee Titans). 2006 wurde er dort zusätzlich zum Assistenten des Head Coaches befördert.[3]

2008 verließ Smith die Titans um der Offensive Coordinator der Washington Redskins zu werden, wodurch er mit seinem ehemaligen Seahawks-Teamkollegen Jim Zorn arbeitete, welcher der Head Coach der Redskins war.[4] Nachdem Zorn entlassen wurde, musste auch Smith seinen Posten räumen. Kurz darauf wurde er jedoch bereits als Runningbacktrainer von den Seattle Seahawks eingestellt.[5] Nach der Saison 2016 wurde er von seinen Aufgaben entbunden.[6]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. José Miguel Romero: Catching up with Sherman Smith: No. 47 coaches Eddie George now. Seattle Times. 22. November 2003. Abgerufen am 16. Dezember 2007.
  2. Atlanta Falcons 13 at Seattle Seahawks 30. Abgerufen am 13. Dezember 2015.
  3. Running Backs Coach Sherman Smith. titansradio.com. Archiviert vom Original am 13. Oktober 2007. Abgerufen am 16. Dezember 2007.
  4. Titans' Smith joins Redskins as offensive coordinator. nfl.com. Abgerufen am 13. Dezember 2015.
  5. Seahawks hire Sherman Smith to coach running backs. washingtonpost.com. Abgerufen am 22. Januar 2010.
  6. Sherman Smith won’t be back as Seahawks running backs coach, replaced by Chad Morton; assistant LB coach Lofa Tatupu also leaving. Abgerufen am 23. März 2018 (englisch).