Hauptmenü öffnen

Golden Tate

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Golden Herman Tate III (* 2. August 1988 in Hendersonville, Tennessee) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Er spielt für die New York Giants in der National Football League (NFL). Er wurde im NFL Draft 2010 von den Seattle Seahawks in der 2. Runde als 60. Spieler ausgewählt.

Golden Tate
Golden Tate in 2013.jpg
Tate im Seahawks-Trikot, 2013
New York GiantsNr. 15
Wide Receiver
Geburtsdatum: 2. August 1988
Geburtsort: Hendersonville, Tennessee
Größe: 1,78 m Gewicht: 88 kg
NFL-Debüt
2010 für die Seattle Seahawks
Karriere
College: Notre Dame
NFL Draft: 2010/Runde: 2/Pick: 60
 Teams:
Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2018)
Gefangene Pässe     611
Gefangene Yards     7.214
Touchdowns     38
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

CollegeBearbeiten

Bevor Tate zum College Football wechselte, spielte er im Baseballteam der University of Notre Dame. Dort wurde er von den Arizona Diamondbacks im MLB Draft 2007 ausgewählt, lehnte jedoch einen Wechsel in die Major League Baseball (MLB) ab.[1]

Im Anschluss daran wechselte er 2007 zum Footballteam der Universität. In der Saison 2008 fing Tate 52 Pässe und schaffte 903 Yards und sieben Touchdowns. Bereits nach der Saison 2009 meldete sich Tate am 7. Dezember 2009 zum NFL Draft 2010 an und beendete seine College-Karriere vorzeitig.[2]

NFLBearbeiten

Seattle SeahawksBearbeiten

Tate wurde in der 2. Runde des Drafts als 60. Spieler von den Seattle Seahawks ausgewählt. Er unterschrieb am 28. Juli 2010 einen Vierjahresvertrag bei den Seahawks über 3,621 Millionen US-Dollar.[3]

In seiner ersten Saison in der NFL fing Tate 21 Pässe für 227 Yards. Außerdem wurde er sechzehnmal als Punt Returner und einmal als Kick Returner eingesetzt und schaffte 212 Return Yards.

In der Saison 2011 fing Tate 35 Pässe für 382 Yards und schaffte drei Touchdowns.

2012 kam es in der 3. Spielwoche der Saison zu einem kontroversen Touchdown von Tate. Dabei fing er einen Hail Mary Pass von Quarterback Russell Wilson, der damals das Spiel entschied und den Seahawks einen Sieg über die Green Bay Packers bescherte. In den Zeitlupen war zu sehen, dass der Ball eher von Verteidiger M. D. Jennings abgefangen (Interception) wurde und Tate vorm Passfang Sam Shields in seiner Laufroute behinderte. Dadurch wurde damals die Diskussion um die Ersatzschiedsrichter, die die streikenden Schiedsrichter der NFL ersetzten, weiter angeheizt.[4][5] Tate fing in dieser Saison insgesamt 45 Pässe für 688 Yards und sieben Touchdowns.

2013 wurde Tate nach dem Karriereende von Sidney Rice und der Verletzung von Percy Harvin zum ersten Receiver. Dadurch hatte er in dieser Saison einige wichtige Szenen und fing 64 Pässe für 898 Yards und fünf Touchdowns. In dieser Saison gewann Tate mit den Seahawks das NFC Championship Game und den Super Bowl XLVIII. Nach der Saison endete Tates Vertrag bei den Seahawks.

 
Tate bei den Lions (2014).

Detroit LionsBearbeiten

Nach seinem Vertragsende wechselte Tate zu den Detroit Lions und unterschrieb am 12. März 2014 einen Vertrag über 31 Millionen US-Dollar (mit garantierten 13,25 Millionen), der auf fünf Jahre angesetzt war.[6] Tate schaffte in der Saison 2014 bei den Lions 1.331 Yards bei 99 Passfängen und vier Touchdowns und wurde zum ersten Mal in seiner Karriere in den Pro Bowl gewählt.

Auch in seinem zweiten Jahr bei den Lions spielte Tate wieder eine tragende Rolle im Passspiel und wurde 2015 auch vermehrt als Punt Returner eingesetzt. Als Return Specialist gelangen ihm in dieser Saison immerhin 175 Yards.

In der Saison 2016 wurde er wieder ausschließlich im Passspiel eingesetzt, da ihm nach dem Karriereende seines Teamkollegen Calvin Johnson eine größere Wichtigkeit in der Offensive zukommen sollte. Er konnte unter dieser Voraussetzung nicht überragend aufblühen, aber immerhin an seine konstant guten Leistungen bei den Lions anknüpfen. Er fing 91 Bälle für 1.077 Yards und schaffte 4 Touchdowns.

2017 schaffte Tate es, zum dritten Mal im Trikot der Lions die 1.000-Yard-Marke in gefangenen Yards zu knacken.

Im Laufe der Saison 2018 wurde Tate zunehmend zu Gunsten des Receiver-Duos, bestehend aus Marvin Jones und Kenny Golladay, weniger eingesetzt und schließlich für einen Draft-Pick der 3. Runde des NFL-Drafts 2019 zu den Philadelphia Eagles transferiert.[7]

Philadelphia EaglesBearbeiten

Tate wechselte nach dem 8. Spieltag der Saison 2018, vor Ende des NFL-Transferfensters, zu den Philadelphia Eagles und erhielt die Rückennummer 19.[7][8]

New York GiantsBearbeiten

Im März 2019 unterzeichnete Tate einen Vierjahresvertrag über 37,5 Millionen US-Dollar, wovon zwei Jahre und 23 Millionen US-Dollar garantiert sind.[9] Wegen Verstößen gegen die Richtlinien zu leistungssteigernden Substanzen wurde er für die ersten vier Spiele der Saison 2019 gesperrt.[10]

NFL-StatistikenBearbeiten

Saison Team Spiele Passfang Laufspiel Passspiel Punt Returns Kickoff Returns Fumbles
GP GS Rec Yds Avg Lng TD Att Yds Avg Lng TD Att Cmp Yds TD Int Rat PR Yds Avg Long TD KR Yds Avg Long TD Fum Lost
2010 Seattle Seahawks 11 0 21 227 10,8 52 0 2 4 2,0 3 0 - - - - - - 16 202 12,6 63 0 1 10 10,0 10 0 1 0
2011 Seattle Seahawks 16 5 35 382 10,9 33 3 5 14 2,8 14 0 - - - - - - 1 0 0,0 0 0 - - - - - 1 0
2012 Seattle Seahawks 15 15 45 688 15,3 51 7 3 20 6,7 13 0 1 1 23T 1 0 158,3 - - - - - - - - - - 1 1
2013 Seattle Seahawks 16 13 64 898 14,0 80T 5 3 31 10,3 20 0 - - - - - - 51 585 11,5 71 0 3 57 19,0 24 0 3 0
2014 Detroit Lions 16 16 99 1.331 13,4 73T 4 5 30 6,0 13 0 - - - - - - - - - - - - - - - - 1 0
2015 Detroit Lions 16 16 90 813 9,0 43 6 6 41 6,8 15 0 - - - - - - 20 149 7,5 23 0 1 26 26,0 26 0 1 1
2016 Detroit Lions 16 16 91 1.077 11,8 67 4 10 4 0,4 11 0 - - - - - - - - - - - - - - - - 2 1
2017 Detroit Lions 16 12 92 1.003 10,9 71T 5 5 22 4,4 10 0 - - - - - - 2 23 11,5 13 0 2 0 0,0 1 0 1 1
2018 Detroit Lions 7 4 44 517 11,8 67 3 3 42 14,0 30 0 - - - - - - 2 15 7,5 9 0 - - - - - 1 0
2018 Philadelphia Eagles 8 3 30 278 9,3 32 1 1 −8 −8,0 −8 0 - - - - - - 5 13 2,6 12 0 - - - - - 2 0
Gesamt 137 100 611 7.214 11,8 80 38 43 200 4,7 30 0 1 1 23 1 0 158,3 97 987 10,2 71 0 7 93 13,3 26 0 14 4
Quelle: NFL.com[11]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Golden Tate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Golden Tate - The Baseball Cube. Abgerufen am 2. September 2018.
  2. Tate leaving the Golden Dome, too. In: ProFootballTalk. 7. Dezember 2009 (nbcsports.com [abgerufen am 2. September 2018]).
  3. Tate says he and Seahawks have reached deal; team mum. HeraldNet. 29. Juli 2010. Abgerufen im Februar 2011.@1@2Vorlage:Toter Link/www.enterprisenewspapers.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)
  4. Murilee Martin: Toyoglide! In: Jalopnik. (deadspin.com [abgerufen am 2. September 2018]).
  5. Replacement refs rob Green Bay of victory after bizarre last-second Hail Mary. In: USATODAY.COM. (usatoday.com [abgerufen am 2. September 2018]).
  6. Golden Tate, Detroit Lions strike five-year contract. In: NFL.com. (nfl.com [abgerufen am 2. September 2018]).
  7. a b Brandon Lee Gowton: Golden Tate Trade: Eagles acquire Lions wide receiver in exchange for draft pick. SB Nation, 30. Oktober 2018, abgerufen am 31. Oktober 2018 (englisch): „The reigning Super Bowl champions have acquired Detroit Lions wide receiver Golden Tate in exchange for a third-round pick in the 2019 NFL Draft.“
  8. Jeff Kerr: Golden Tate will wear No. 19 with Eagles. 247sports.com, 30. Oktober 2018, abgerufen am 31. Oktober 2018 (englisch): „Golden Tate apparently has found his new jersey number with the Philadelphia Eagles as the NFL tweeted a picture of him wearing No. 19 in an Eagles uniform.“
  9. What does the Golden Tate signing mean for the Giants offense? Abgerufen am 24. März 2019 (englisch).
  10. Golden Tate facing four-game suspension for PEDs. nfl.com, 27. Juli 2019, abgerufen am 27. Juli 2019 (englisch).
  11. Karrierestatistik auf nfl.com. Abgerufen am 3. Januar 2019.