Schott (Familienname)

Familienname

Schott ist ein Familienname mit verschiedenen möglichen Bedeutungen. Er könnte auf die mittelalterliche Bezeichnung schotte für einen umherziehenden Hausierer (nach deren häufiger Herkunft aus Schottland) zurückgehen.[1] Daneben ist eine Herkunft aus mittelhochdeutsch schotte ,Quark (von süßen Molken)‘ möglich, zu dem auch die oberdeutschen Familiennamen Schöttle und Schöttel gehören. Niederdeutsches Schöttel geht hingegen auf den dortigen Ausdruck für Schüssler zurück.[2]

NamensträgerBearbeiten

ABearbeiten

BBearbeiten

  • Basil Myron Schott (1939–2010), US-amerikanischer Geistlicher, Erzbischof von Pittsburgh
  • Ben Schott (* 1974), britischer Autor und Bibliothekar
  • Bernd Schott (* 1965), deutscher Sportschütze im Behindertensport
  • Bernhard Schott (1748–1809), deutscher Musiker und Musikverleger

CBearbeiten

DBearbeiten

EBearbeiten

FBearbeiten

GBearbeiten

HBearbeiten

JBearbeiten

KBearbeiten

LBearbeiten

MBearbeiten

NBearbeiten

OBearbeiten

PBearbeiten

RBearbeiten

SBearbeiten

TBearbeiten

UBearbeiten

VBearbeiten

WBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Bd. 15. Leipzig 1854–1961, Sp. 1610.
  2. Hans Bahlow: Deutsches Namenlexikon. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1972, S. 467.