Hauptmenü öffnen

Leben und WirkenBearbeiten

Seit Mitte der 1990er Jahre arbeitet Uwe Schott als Produzent fürs Kino und Fernsehen. Zu seinen Arbeiten gehören deutsche als auch internationale Fernseh- und Kinofilme, wie z. B. Im Sog des Bösen, Hart aber herzlich: Operation Jennifer, Mission: Possible – Diese Kids sind nicht zu fassen! oder Lulu und Jimi. Mit seiner gemeinsam mit Gabriela Sperl gegründeten Firma Sperl + Schott Film realisierte Uwe Schott zwischen 2007 und 2010 Kinofilme wie Die zweite Frau von Hans Steinbichler und Fernsehspiele wie Nikolai Müllerschöns Aber jetzt erst recht.

Nachdem er in Zusammenarbeit mit der Filmproduktionsfirma X-Filme Creative Pool Oskar Roehlers Kinofilm Lulu und Jimi produziert hatte, trat Uwe Schott im Herbst 2009 in die Geschäftsführung von X Filme ein. Anfang 2010 übernahm er dort den Vorsitz der Geschäftsführung.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Uwe Schott bei filmportal.de
  2. 8. KURZFILMPREIS: PREISTRÄGER 2001 | Murnau Stiftung. Abgerufen am 15. November 2017.