Hauptmenü öffnen

Schmerldorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Memmelsdorf im Landkreis Bamberg mit 153 Einwohnern.

Schmerldorf
Gemeinde Memmelsdorf
Koordinaten: 49° 56′ 28″ N, 10° 59′ 47″ O
Höhe: 283 m
Einwohner: 153 (31. Dez. 2017)
Postleitzahl: 96117
Vorwahl: 09505

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Nachbarorte sind, die zur Gemeinde Memmelsdorf gehörenden Ortsteile Kremmeldorf, Meedensdorf, Drosendorf und Giech (Stadt Scheßlitz).

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1379 das erste Mal genannt, früher auch unter dem Namen Smirendorf oder Schmirreldorf.

1408 verkaufte Hans von Eckdorf den Hof zu Smirendorf an den Domherrn und obersten Schulmeister Friedrich Czolner von Halburg.[1] Der Hof war freies Mannslehen, er konnte nur an einen Mann übertragen werden.

Lange war das Dorf durch den durchfließenden Bach getrennt, ein Teil gehörte zu Scheßlitz, der andere zu Memmelsdorf.

Nach der Säkularisation zählte der Ort 14 Häuser. Eines fiel dem späteren Bürgerspital Bamberg zu und zwei blieben unter den Herren von Löffelholz. Der Rest war dem königlichen Rentamt Scheßlitz lehenbar.

Später gehörte der Ort zur Gemeinde Kremmeldorf, bis beide Orte am 1. Januar 1972 in die Gemeinde Memmelsdorf eingegliedert wurden.

EinrichtungenBearbeiten

  • Freiwillige Feuerwehr
  • Vereinsraum

LiteraturBearbeiten

  • Konrad Schrott: Memmelsdorf – Ortsteile. Herausgegeben im Selbstverlag der Gemeinde Memmelsdorf

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johann Looshorn, Geschichte des Bistums Bamberg, Band 4, Seite 94