SV Weiskirchen

deutscher Sportverein
Vereinswappen des SV Weiskirchen

Der SV Weiskirchen (voller Vereinsname: Sportverein Weiskirchen 1926 e.V.) ist ein Sportverein aus dem saarländischen Weiskirchen, der sich zwischen 1975 und 1994 für mehrere nationale Wettbewerben im Männer- und Frauenfußball qualifizierte.

Der Verein wurde 1926 gegründet; die Fußballabteilung trägt ihre Heimspiele im Weiskirchener Holzbachtal-Stadion aus. Seit 2012 spielt der SV Weiskirchen in der achtklassigen Landesliga West des Saarländischen Fußballverbandes.

Der volle Vereinsname existierte in verschiedenen Schreibweisen:

  • 1959: Sportverein e.V. 1926 Weiskirchen
  • 1962: Sport-Verein Weiskirchen e.V. 1926
  • 1989: Sportverein Weiskirchen e.V. 1926

Der Sprinter Florian Gamper startete zwischen 1986 und 1988 für den SV Weiskirchen.

Erfolge im FußballBearbeiten

Saarlandpokal der Männer
In den Jahren 1974/75 und 1975/76 erreichte die Elf des SV Weiskirchen jeweils das Halbfinale im Saarlandpokal, was die Qualifikation für den DFB-Pokal bedeutete.
DFB-Pokal der Männer
Der SV Weiskirchen nahm Mitte der 1970er-Jahre wegen seiner erfolgreichen Teilnahme am Saarlandpokal zwei Mal am DFB-Pokal teil. Bei der ersten Teilnahme erreichte man die Runde der letzten 32 Mannschaften.
Deutsche Meisterschaft der Frauen
In den 1980er-Jahren nahm die Frauenfußball-Mannschaft des SV Weiskirchen als Vertreter des Saarlandes zweimal an der deutschen Meisterschaft teil, wo sie jeweils im Achtelfinale ausschied.
DFB-Pokal der Frauen
Insgesamt viermal nahm der SV Weiskirchen in den 1980er- und 1990er-Jahren am DFB-Pokal der Frauen teil. Bestes Ergebnis war dabei der Einzug in das Viertelfinale bei der ersten Teilnahme.

WeblinksBearbeiten