Hauptmenü öffnen

Der DFB-Pokal der Frauen 1994 wurde von Grün-Weiß Brauweiler gewonnen. Für Brauweiler war es der zweite Pokalsieg der Vereinsgeschichte. Im Finale wurde der TSV Siegen mit 2:1 geschlagen. Überraschungsmannschaften war der Zweitligist Polizei SV Rostock und der spätere Bundesliga-Absteiger TSV Battenberg, die beide das Viertelfinale erreichten.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

Für den DFB-Pokal haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:

Bundesliga Nord
die Vereine der Saison 1992/93
Bundesliga Süd
die Vereine der Saison 1992/93
Aufsteiger
die Aufsteiger in die Bundesliga 1
Landespokalsieger
die Pokalsieger der 21 Landesverbände des DFB

  SSG 09 Bergisch Gladbach

  Tennis Borussia Berlin

  Grün-Weiß Brauweiler

  TV Jahn Delmenhorst

  KBC Duisburg

  Fortuna Sachsenroß Hannover

  STV Lövenich

  VfB Rheine

  TSV Siegen

  VfR Eintracht Wolfsburg

  TuS Ahrbach

  TSV Battenberg

  FSV Frankfurt

  TSV Ludwigsburg

  FC Wacker München

  TuS Niederkirchen

  SG Praunheim

  VfR 09 Saarbrücken

  SC Klinge Seckach

  VfL Sindelfingen

  SC 07 Bad Neuenahr

  Schmalfelder SV

1 Aus unbekannten Gründen nahmen der FC Rumeln-Kaldenhausen und der TuS Wörrstadt nicht teil.

ÜbersichtBearbeiten

Die jeweils oben genannte Mannschaft hatte Heimrecht. Fett geschriebene Mannschaften zogen in die nächste Runde ein. Zahlen in Klammern kennzeichnen die Tore im Elfmeterschießen.

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                             
 Uni SV Jena  
 Freilos  
   Uni SV Jena 0  
   TuS Ahrbach 5  
 FSV Schwarzbach 0
 TuS Ahrbach 3  
   TuS Ahrbach 1  
   TeBe Berlin 0  
 Turbine Potsdam  
 Freilos  
   Turbine Potsdam 4
   TeBe Berlin 5  
 Hertha Zehlendorf 0
 TeBe Berlin 5  
   TuS Ahrbach 2  
   VfR 09 Saarbrücken 242  
 FC St. Georgen  
 Freilos  
   FC St. Georgen 1
   VfL Sindelfingen 2  
 Schwaben Augsburg 1
 VfL Sindelfingen 2  
   VfL Sindelfingen 1 (5)
   VfR 09 Saarbrücken 11 (6)1  
 SC Siegelbach  
 Freilos  
   SC Siegelbach 0
   VfR 09 Saarbrücken 110  
 SV Weiskirchen 0
 VfR 09 Saarbrücken 8  
 VfR 09 Saarbrücken 2  
   GW Brauweiler 9  
 FT Geestemünde  
 Freilos  
   FT Geestemünde 0  
   GW Brauweiler 120  
 BSV Müssen 0
 GW Brauweiler 5  
   GW Brauweiler 6  
   Jahn Delmenhorst 0  
 Rheinfr. Düsseldorf  
 Freilos  
   Rheinfr. Düsseldorf 2
   Jahn Delmenhorst 5  
 Jahn Delmenhorst
 Freilos  
   GW Brauweiler 7
   TSV Battenberg 1  
 Fortuna Magdeburg  
 Freilos  
   Fortuna Magdeburg 0
   TSV Battenberg 6  
 F. Dresden-Rähnitz 1 (4)
 TSV Battenberg 11 (5)1  
   TSV Battenberg 2
   FSV Frankfurt 1  
 Vikt. Neckarhausen  
 Freilos  
   Vikt. Neckarhausen 0
   FSV Frankfurt 5  
 TSV Eschollbrücken 0
 FSV Frankfurt 3  
 GW Brauweiler 2
 TSV Siegen 1
 Bayern München  
 Freilos  
   Bayern München 1  
   SC Klinge Seckach 4  
 SV Zussdorf 1
 SC Klinge Seckach 5  
   SC Klinge Seckach 4  
   Eintracht Wolfsburg 1  
 Moorfleeter SV  
 Freilos  
   Moorfleeter SV 1
   Eintracht Wolfsburg 9  
 Wittenseer SV 0
 Eintracht Wolfsburg 6  
   SC Klinge Seckach 4  
   Polizei SV Rostock 1  
 Polizei SV Rostock  
 Freilos  
   Polizei SV Rostock 4
   SG Erbstorf 0  
 SG Erbstorf
 Freilos  
   Polizei SV Rostock 2
   Bergisch Gladbach 1  
 Teutonia Weiden  
 Freilos  
   Teutonia Weiden 1
   Bergisch Gladbach 4  
 Victoria Gersten 1
 Bergisch Gladbach 4  
 SC Klinge Seckach 1
 TSV Siegen 4  
 TSV Crailsheim  
 Freilos  
   TSV Crailsheim 0  
   SG Praunheim 5  
 SC 07 Bad Neuenahr 2
 SG Praunheim 7  
   SG Praunheim 0  
   TSV Siegen 2  
 SV Brackel 06 2  
 KBC Duisburg 0  
   SV Brackel 06 0
   TSV Siegen 9  
 Fortuna Dilkrath 0
 TSV Siegen 120  
   TSV Siegen 2
   VfB Rheine 0  
 STV Lövenich  
 Freilos  
   STV Lövenich 0
   VfB Rheine 2  
 FC St. Augustin 0
 VfB Rheine 5  
   VfB Rheine 11 (2)1
   TuS Niederkirchen 1 (0)  
 Wacker München  
 Freilos  
   Wacker München 0
   TuS Niederkirchen 1  
 TSV Ludwigsburg 0
 TuS Niederkirchen 5  

1 Sieg im Elfmeterschießen
2 Sieg nach Verlängerung

1. RundeBearbeiten

Gespielt wurde vom 7. – 11. August 1993.

Ergebnis


TSV Schwaben Augsburg 1:2  VfL Sindelfingen
SV Victoria Gersten 1:4  SSG 09 Bergisch Gladbach
BSV Müssen 0:5  Grün-Weiß Brauweiler
DJK Fortuna Dilkrath 00:12  TSV Siegen
Hertha Zehlendorf 0:5  Tennis Borussia Berlin
Hamburger SV 0:8  SSV Turbine Potsdam
Polizei SV Rostock 4:2  Fortuna Sachsenroß Hannover
Wittenseer SV 0:6  VfR Eintracht Wolfsburg
TSV Ludwigsburg 0:5  TuS Niederkirchen
SV Zussdorf 1:5  SC Klinge Seckach
SG Weiskirchen 0:8  VfR 09 Saarbrücken
FSV Schwarzbach 0:3  TuS Ahrbach
TSV Eschollbrücken 0:5  FSV Frankfurt
SC 07 Bad Neuenahr 2:7  SG Praunheim
Fortuna Dresden-Rähnitz 1:1 n. V.
(4:5 i. E.)
 TSV Battenberg
FC Sankt Augustin 0:5  VfB Rheine
SV Brackel 06 2:0  KBC Duisburg

2. RundeBearbeiten

Gespielt wurde am 28. und 29. August 1993.

Ergebnis


STV Lövenich 0:2  VfB Rheine
FC Teutonia Weiden 1:2  SSG 09 Bergisch Gladbach
SSV Turbine Potsdam 4:5  Tennis Borussia Berlin
Rheinfranken Düsseldorf 2:5  TV Jahn Delmenhorst
FT Geestemünde 00:12  Grün-Weiß Brauweiler
SV Brackel 06 0:9  TSV Siegen
Moorfleeter SV 1:9  VfR Eintracht Wolfsburg
Polizei SV Rostock 4:0  SG Erbstorf
Viktoria Neckarhausen 0:5  FSV Frankfurt
Fortuna Magdeburg 0:6  TSV Battenberg
TSV Crailsheim 0:5  SG Praunheim
Bayern München 1:4  SC Klinge Seckach
FC Wacker München 0:1  TuS Niederkirchen
Uni SV Jena 0:5  TuS Ahrbach
FC St. Georgen 1:2  VfL Sindelfingen
SC Siegelbach 00:11  VfR 09 Saarbrücken

AchtelfinaleBearbeiten

Gespielt wurde am 7. November 1993.

Ergebnis


TSV Battenberg 2:1  FSV Frankfurt
SG Praunheim 0:2  TSV Siegen
Polizei SV Rostock 2:1  SSG 09 Bergisch Gladbach
SC Klinge Seckach 4:1  VfR Eintracht Wolfsburg
Grün-Weiß Brauweiler 6:0  TV Jahn Delmenhorst
TuS Ahrbach 1:0  Tennis Borussia Berlin
VfB Rheine 1:1 n. V.
(2:0 i. E.)
 TuS Niederkirchen
VfL Sindelfingen 1:1 n. V.
(5:6 i. E.)
 VfR 09 Saarbrücken

ViertelfinaleBearbeiten

Gespielt wurde am 28. November 1993 und am 13. Februar 1994.

Ergebnis


Grün-Weiß Brauweiler 7:1  TSV Battenberg
TuS Ahrbach 2:4 n. V.  VfR 09 Saarbrücken
SC Klinge Seckach 4:1  Polizei SV Rostock
TSV Siegen 2:0  VfB Rheine

HalbfinaleBearbeiten

Gespielt wurde am 20. April 1994.

Ergebnis


SC Klinge Seckach 1:4  TSV Siegen
VfR 09 Saarbrücken 2:9  Grün-Weiß Brauweiler

FinaleBearbeiten

Grün-Weiß Brauweiler TSV Siegen
 
14. Mai 1994 in Berlin (Olympiastadion)
Ergebnis: 2:1 (0:0)
Zuschauer: 30.000 (Vorspiel zum Männerfinale)
Schiedsrichterin: Elke Günthner (Bamberg)
 


Manuela GollerClaudia Klein – Andrea Klein (79. Alexandra Reimann), Megan Hanushek – Sandra Hengst, Tünde Nagy, Bettina Wiegmann, Natascha Schwind, Anja Koser – Gudrun Gottschlich, Patricia Menge (74. Lovacs-Anton)
Trainer: Friedhelm Fröhlich
Silke Rottenberg – Andrea Euteneuer – Jutta Nardenbach, Loes Camper – Conny Trauschke, Silvia Neid, Martina Voss, Doris Fitschen, Heike Czyganowski (26. Christine Chaladyniak, (63. Karin Sänger)) – Michaela Kubat, Gaby Mink
Trainer: Gerd Neuser
  1:0 Andrea Klein (49.)
  2:0 Bettina Wiegmann (50.)


  2:1 Doris Fitschen (67.)
  Silvia Neid, Christina Chaladyniak

LiteraturBearbeiten

  • Hardy Grüne: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 2: Bundesliga & Co. 1963 bis heute. 1. Liga, 2. Liga, DDR Oberliga. Zahlen, Bilder, Geschichten. AGON Sportverlag, Kassel 1997, ISBN 3-89609-113-1, S. 239.