Hauptmenü öffnen
Sławomir Idziak

Sławomir Idziak (* 25. Januar 1945 in Kattowitz) ist ein polnischer Kameramann.

LebenBearbeiten

Idziak studierte in den 1960er Jahren Kameraregie an der Filmhochschule Łódź. In den 1970er Jahren arbeitete er mit Krzysztof Kieślowski zusammen und erlangte schnell internationale Anerkennung. Für Drei Farben: Blau gewann er 1993 den Kamerapreis bei den Filmfestspielen in Venedig. Für seine Arbeit an Black Hawk Down wurde er für einen Oscar nominiert.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen und Nominierungen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Andreas Kirchner, Michael Neubauer, Karl Prümm, Peter Riedel (Hrsg.): Ein Architekt der Sinnlichkeit – Die Farbwelten des Kameramanns Slawomir Idziak. Schüren, Marburg 2007, ISBN 3-89472-409-9