Hauptmenü öffnen

Rudolf Tobien († 1942[1]) war ein deutscher Eishockeyspieler und seit 1988 Mitglied der Hall of Fame des deutschen Eishockeymuseums.

KarriereBearbeiten

Rudolf Tobien spielte für den Berliner SC und holte mit ihm 1936 die Meisterschaft. Später wechselte er zur Düsseldorfer EG.[2]

International spielte er für die Deutsche Eishockeynationalmannschaft bei den Eishockey-Weltmeisterschaften 1938 und 1939, wo er als Verteidiger eingesetzt wurde.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel in: Kleine Volks-Zeitung, 1. April 1942, S. 6 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/kvz
  2. Die Nationalelf wird gesucht. In: Kleine Volks-Zeitung, 3. Dezember 1938, S. 11 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/kvz