Roberto Ferrari (Radsportler)

italienischer Radsportler

Roberto Ferrari (* 9. März 1983 in Gavardo) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Roberto Ferrari Straßenradsport
Roberto Ferrari (2015)
Roberto Ferrari (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 9. März 1983
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin Straße
Fahrertyp Sprinter
Zum Team
Aktuelles Team UAE Team Emirates
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
Giro d’Italia
2012 – 11. Etappe
Letzte Aktualisierung: 2. Oktober 2019

Sportliche KarriereBearbeiten

Roberto Ferrari war in der Saison 2006 bei den Eintagesrennen Popolarissima di Treviso, Coppa San Geo, Trofeo Città di Brescia, Gran Premio Città di Felino und auf einem Teilstück des Giro della Regione Friuli Venezia Giulia erfolgreich. Seine Profilaufbahn begann er als Stagiaire beim Radsportteam Tenax; ab 2013 startete er für das Team Lampre-Merida.

2012 konnte Ferrari mit einem Sieg im Massensprint der längsten Etappe des Giro d’Italia nach Montecatini Terme den bis dahin größten Erfolg seiner Karriere feiern.[1]

ErfolgeBearbeiten

2006
2008
2009
2010
2011
2012

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour20112012201320142015201620172018
  Giro d’Italia143147150144133132150
  Tour de France157138
  Vuelta a España145

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Roberto Ferrari – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ferrari zündet in der letzten Kurve den Turbo. In: radsport-news.com. 16. Mai 2012, abgerufen am 23. Januar 2019.