Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Rio Branco

Gemeinde in und Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Acre

Rio Branco (deutsch Weißer Fluss; amtlich Município de Rio Branco) ist die Hauptstadt und größte Stadt des brasilianischen Bundesstaates Acre.

Rio Branco
Koordinaten: 9° 58′ S, 67° 49′ W
Karte: Acre
marker
Rio Branco
Rio Branco auf der Karte von Acre
Basisdaten
Staat BrasilienBrasilien Brasilien
Bundesstaat Acre (Bundesstaat)Acre (Bundesstaat) Acre
Stadtgründung 28. Dezember 1882
Einwohner 336.038 (2010[1])
Stadtinsignien
Brasão do Rio Branco.png
Bandeira de Rio Branco.png
Detaildaten
Fläche 7925 km2
Bevölkerungsdichte 36,67 Ew./km2
Höhe 153 m
Gewässer Rio Acre
Stadtvorsitz Marcus Alexandre (PT) (2017–2020)
Website www.pmrb.ac.gov.br
Gouverneurspalast in Rio Branco
Gouverneurspalast in Rio Branco

Rio Branco wurde am 28. Dezember 1882 gegründet. In ihr lebt etwa die Hälfte der Bevölkerung, genannt Rio Branquense, Acres. Die Stadt ist wichtigster Ausgangspunkt für Touristen, die Acre besuchen. Die Stadt wird durch den Fluss Rio Acre in zwei Hälften geteilt, den ersten und den zweiten Bezirk, und ist benannt nach dem gleichnamigen Rio Branco, der in den Rio Acre mündet.

Nach der Volkszählung 2010 hatte die Stadt 336.038 Einwohner. Zum 1. Juni 2016 wurde die Zahl amtlich auf 377.057 Einwohner anwachsend geschätzt.[1]

Im Jahr 2006 waren in der Stadt 58.531 Fahrzeuge angemeldet und es erschienen drei Tageszeitungen.

Inhaltsverzeichnis

Bistum Rio BrancoBearbeiten

Das römisch-katholische Bistum Rio Branco wurde am 4. Oktober 1919 als Territorialprälatur Acre e Purus in Rio Branco errichtet. 1986 wurde diese zum Bistum erhoben und erhielt seinen jetzigen Namen.

SportBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rio Branco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b IBGE: Cidades@ Acre: Rio Branco. Abgerufen am 30. Juni 2017 (portugiesisch).