Rico Henry

englischer Fußballspieler

Rico Antonio Henry (* 8. Juli 1997 in Birmingham) ist ein englischer Fußballspieler, der seit August 2016 beim Zweitligisten FC Brentford unter Vertrag steht. Der linke Außenverteidiger repräsentierte sein Heimatland auf U19 und U20-Ebene.

Rico Henry
Rico Henry, Walsall FC footballer, Bescot Stadium, September 2015.jpg
Rico Henry (2015)
Personalia
Name Rico Antonio Henry
Geburtstag 8. Juli 1997
Geburtsort BirminghamEngland
Größe 170 cm
Position linke Außenverteidigung
Junioren
Jahre Station
0000–2014 FC Walsall
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 FC Walsall 48 (2)
2016– FC Brentford 66 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015–2016 England U19 4 (0)
2017 England U20 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Februar 2020

2 Stand: 19. Februar 2020

VereinskarriereBearbeiten

FC WalsallBearbeiten

Rico Henry wurde in der mittelenglischen Stadt Birmingham geboren und wuchs als Anhänger des lokalen Vereins Birmingham City auf. Im Alter von elf Jahren stieß er in die Nachwuchsabteilung des FC Walsall, einem Verein in der gleichnamigen Stadt in den West Midlands nur unweit seiner Heimatstadt.[1] Dort spielte er in diversen Altersstufen und am 30. April 2014 unterzeichnete er schließlich seinen ersten professionellen Vertrag bei den Saddlers.[2] In der folgenden Saison 2014/15 war er bereits permanent im Kader des Drittligisten gelistet.[3] Nachdem er in zwei Ligaspielen auf der Bank saß,[3] bestritt der linke Außenverteidiger am 9. Dezember 2014 beim Sieg im Elfmeterschießen im Pokalspiel gegen die Tranmere Rovers sein professionelles Debüt für die erste Mannschaft.[4] In der Liga debütierte er vier Tage später beim 3:1-Heimsieg gegen den FC Barnsley.[5] Die verbleibende Spielzeit wurde er von Cheftrainer Sean O’Driscoll auch als Einwechselspieler eingesetzt.[3] Der Durchbruch als Stammspieler in dieser Saison wurde unter anderem durch eine Schulterverletzung verhindert, welche ihn von Februar bis April 2015 außer Gefecht setzte.[6] Dennoch unterzeichnete er im April 2015 einen neuen Zweijahresvertrag.[7] Die Spielzeit beendete er mit neun Einsätzen in der Football League One.[3]

In der nächsten Saison 2015/16 wurde er von O’Driscoll regelmäßig in der Startformation eingesetzt.[8] Am 29. September 2015 (10. Spieltag) erzielte er beim 1:0-Auswärtssieg gegen Scunthorpe United sein erstes Ligator für Walsall.[9] Aufgrund seiner starken Leistungen in diesem September 2015 erhielt er für diesen die Auszeichnung als Football League Young Player of the Month.[10] Bereits Anfang Oktober 2015 wurde erneut mit einem neuen Dreijahresvertrag ausgestattet.[11] Seinen Status als Stammkraft verlor er in dieser Spielzeit nicht.[8] Er absolvierte 37 Ligaspiele, in denen er zwei Tore und vier Vorlagen sammeln konnte.[8] Er wurde ins League One PFA Team of the Year berufen und wurde für die Auszeichnung zum Football League Young Player of the Year nominiert.[12]

Am 2. Spieltag der Spielzeit 2016/17, beim 0:0-Unentschieden gegen Oldham Athletic, verletzte sich Henry erneut an derselben Schulter wie im Frühjahr 2015 und musste nach einer Halben gespielten Stunde den Platz verlassen.[6] Dieser Einsatz war Henrys letzter für den FC Walsall vor seinem Abschied im August 2016. Bis dahin hatte er 48 Ligaspiele bestritten und zwei Treffer erzielt.[13]

FC BrentfordBearbeiten

Am 31. August 2016 wechselte Rico Henry zum Zweitligisten FC Brentford. Der Verein aus der Hauptstadt London bezahlte für den Außenverteidiger eine Ablösesumme in Höhe von 1,5 Millionen Pfund, welche sich durch Bonuszahlungen auf über fünf Millionen erhöhen kann und stattete ihn mit einem Fünfjahresvertrag aus.[14][15] Bei seinem neuen Verein traf er auf seinen ehemaligen Trainer Dean Smith, welcher ihn in der ersten Mannschaft Walsalls bis zu seinem Abgang im November 2015 trainierte.[15] Am 8. September 2016 unterzog er sich einer Schulteroperation und musste mehrere Monate pausieren.[16] Am 21. Februar 2017 (28. Spieltag) debütierte er beim 2:1-Auswärtssieg gegen Sheffield Wednesday für seinen neuen Arbeitgeber.[17] Unter Smith etablierte er sich rasch in der Startformation, bis er sich kurz vor dem Ende der Saison 2016/17 am Knie verletzte und die Spielzeit für ihn damit nach 12 Ligaeinsätzen beendet war.[18]

Nach einer erfolgreichen und verletzungsfreien Vorbereitung auf die folgende Saison 2017/18 begann er diese wieder in als angestammter Linksverteidiger.[19] Am 30. September 2017 (11. Spieltag) zog sich Henry beim 2:2-Unentschieden gegen den FC Middlesbrough erneut eine Knieverletzung zu, welche diesmal bedeutend schwerer ausfiel als jene im Frühling.[20] Nach acht Ligaspielen war die Spielzeit für ihn damit vorbei.[19]

Nach über einem Jahr kehrte Henry im Oktober 2018 ins Training zurück.[21] Sein Comeback gab er am 24. November 2018 (18. Spieltag) bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC Middlesbrough.[22] Unter dem neuen Cheftrainer Thomas Frank etablierte er sich erneut rasch in der Startformation.[23] Am 12. Januar 2019 (27. Spieltag) erzielte er beim 3:1-Heimsieg gegen Stoke City sein erstes Tor für die Bees.[24] Seine Leistungen im Januar 2019 brachten ihm eine Nominierung zum PFA Player of the Month ein.[25] Eine Fußverletzung, welche sich Henry Anfang Februar zuzog, zwang ihn für zwei Monate zum Zusehen.[26] In dieser Spielzeit 2018/19 absolvierte er 14 Ligaspiele, in denen ihm ein Tor und zwei Vorlagen gelangen.[23]

In der nächsten Saison 2019/20 wurde Rico Henry zum unumstrittenen Stammspieler in der linken Außenverteidigung und er verpasste in der Hinrunde kein einziges Ligaspiel.[27]

NationalmannschaftBearbeiten

Am 10. November 2015 erhielt Rico Henry im Rahmen der freundschaftlichen Länderspiele gegen die Niederlande und Japan seine erste Nominierung für die englische U19-Nationalmannschaft.[28] Sein Debüt bestritt er beim 2:2-Unentschieden im Spiel gegen die Niederlande.[29] Von November 2015 bis Juni 2016 kam er in vier Spielen zum Einsatz.[30]

Mit der U20 nahm er im März 2017 am Vier-Nationen-Turnier teil, kam in allen drei Spielen zum Einsatz und gewann mit den Three Lions diesen Wettbewerb.[31][32] Er war auch im Kader der Auswahl für die U20-Weltmeisterschaft 2017, wurde aus diesem aber aufgrund seiner Verletzung gestrichen.[33] Anschließend bestritt er kein Spiel mehr für die U20.[31]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Get to know: Rico Henry In: FC Brentford vom 31. August 2016 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  2. Pro Deal For Talented Youngster In: FC Walsall vom 30. Juli 2014 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  3. a b c d Rico Henry - Leistungsdaten 14/15 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  4. Tranmere Rovers 2-2 (4-5) Walsall In: BBC vom 9. Dezember 2014 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  5. Walsall 3-1 Barnsley In: BBC vom 13. Dezember 2014 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  6. a b Rico Henry's Walsall injury fate to be revealed today In: Express & Star vom 15. August 2016 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  7. New Deal For Rising Star In: FC Walsall vom 2. April 2015 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  8. a b c Rico Henry - Leistungsdaten 15/16 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  9. Scunthorpe United 0-1 Walsall In: BBC vom 29. September 2015 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  10. Rico Henry Named Football League Young Player Of The Month In: FC Walsall vom 15. Oktober 2015 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  11. Rico Henry Signs New Contract In: FC Walsall vom 2. Oktober 2015 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  12. Leeds United's Lewis Cook named Football League Young Player of the Year In: The FL vom 17. April 2016 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  13. Rico Henry - Leistungsdaten nach Wettbewerb In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  14. Club Statement: Rico Henry In: FC Walsall vom 31: August 2016 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  15. a b Rico Henry joins on a five-year deal from Walsall In: FC Walsall vom 31. August 2016 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  16. Rico Henry injury update In: FC Brentford vom 10. September 2016 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  17. Sheffield Wednesday 1-2 Brentford In: BBC vom 21. Februar 2017 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  18. Rico Henry - Leistungsdaten 16/17 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  19. a b Rico Henry - Leistungsdaten 17/18 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  20. Rico Henry undergoes surgery on knee injury In: FC Brentford vom 15. November 2017 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  21. Head of Medical Neil Greig provides an injury update In: FC Brentford vom 15. Oktober 2018 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  22. Brentford 1-2 Middlesbrough In: BBC vom 24. November 2018 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  23. a b Rico Henry - Leistungsdaten 18/19 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  24. Brentford 3-1 Stoke City In: BBC vom 12. Januar 2019 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  25. Benrahma and Henry nominated for PFA Player of the Month In: FC Brentford vom 4. Februar 2019 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  26. “We could have taken all three points” In: FC Brentford vom 6. April 2019 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  27. Rico Henry - Leistungsdaten 19/20 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  28. Walsall’s Rico Henry called up to England under-19 squad In: Express & Star vom 10. November 2015 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  29. Niederlande U19 2-2 England U19 In: transfermarkt.at vom 12. November 2015 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  30. Rico Henry - England U19 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  31. a b Rico Henry - England U20 In: transfermarkt.at (abgerufen am 19. Februar 2020)
  32. International round-up: Rico Henry helps England win Four Nations Tournament In: FC Brentford vom 28. März 2017 (abgerufen am 19. Februar 2020)
  33. Brentford FC Rico Henry withdrawn from England U20s with injury In: FC Brentford vom 19. Mai 2017 (abgerufen am 19. Februar 2020)